CT Analytics | Die beliebtesten britischen Cabriolets

Die englische Automobilhistorie ist reich an zeitlosen Cabrio-Klassikern, vom eleganten E-Type bis zu sportlichen AC Ace. Diese zehn offenen Modelle von der Insel wurden im vergangenen Jahr am häufigsten bei Classic Trader aufgerufen.

Top 10 der beliebtesten britischen Cabriolets

Jaguar XK-SSAC AceTriumph TR4Jaguar SS 100MG MGBMG MGAMorgan Plus 8Jaguar XK-SerieAustin-Healey3000Jaguar E-Type
Auf Platz 3 ist der Jaguar XK, der erste Sportwagen von Jaguar seit dem Ende des SS 100. Ebenfalls als Cabriolet und Coupé beliebt.
Der Austin-Healey 3000, auf Platz 2, war wie sein Vorgänger 100 ein überaus erfolgreicher Sportwagen mit bis zu 150 PS.
Klarer Platz 1: Der E-Type ist nicht nur für Enzo Ferrari eines der schönsten Autos überhaupt, als Cabrio und Coupé gleichermaßen.

Lesen Sie mehr im Classic Trader Magazin 2/23 Cabriolets

 

Autor: Classic Trader

Die Classic Trader Redaktion besteht aus Oldtimer-Enthusiasten, die Euch mit spannenden Geschichten versorgen. Kaufberatungen, unsere Traum Klassiker, Händlerportraits und Erfahrungsberichte von Messen, Rallyes und Events. #drivenbydesire

Weitere Artikel

Volkswagen T3 Westfalia

Kolumne Zeitsprünge | California Dreaming – Der Volkswagen T3 Westfalia

Der Bulli ist doch ein Lieferwagen, oder nicht? Bei Volkswagen steht T3 für die dritte Generation des Transporters, der entwicklungsseitig offiziell „Typ 2-Modell 80“ heißt. Der VW T3 wurde 1979 eingeführt und bei VW Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover gebaut. weiterlesen Kolumne Zeitsprünge | California Dreaming – Der Volkswagen T3 Westfalia