Buchtipp | Eberhard Schulz – Weltbekannt und unerkannt

Eberhard Schulz Isdera Autobiographie Band 1a

Eberhard Schulz: Techniker, Designer, Autokonstrukteur und -bauer, Rennfahrer – ein volles Leben, das einige aufregende Fahrzeuge hervorbrachte, die unter dem Namen ISDERA das Licht der Welt erblickten. Wobei es Eberhard Schulz als einzigem Schöpfer eigener Fahrzeuge gelang, von Mercedes-Benz die offizielle Erlaubnis zu erhalten, auf seinem selbst gezeichneten und gebauten CW 311 einen Mercedes-Stern zu montieren.

Der Weg von Eberhard Schulz von Porsche zu Isdera

Doch zurück zum Anfang: Eberhard Schulz arbeitete – nach einem Maschinenbaustudium und einem nebenbei selbst gebauten Sportwagen – mehrere Jahre bei Porsche, im Design, im Fahrversuch. Er war am 928 und etlichen anderen Modellen beteiligt, war Mitglied des Porschewerk-Teams in Le Mans 1977 und dachte sich dann, dass ein Nachfolger des legendären C 111 doch eine schöne Aufgabe wäre – letztlich soll das Mittelmotor-Coupé dann als CW 311 in Zusammenarbeit mit AMG und Unterstützung des Frankfurters Rainer Buchmann (b+b) Realität werden. Da war der Weg zum eigenen Autohersteller nicht mehr weit – und im Laufe der nächsten Jahre entstanden von 15 verschiedene Fahrzeuge, die unter dem Namen Isdera weltweit für Furore sorgten, etwa 50 Exemplare.

Eberhard Schulz hat die bewegte Lebensgeschichte nun in zwei bemerkenswert aufwändigen, liebevoll gestalteten und perfekt gedruckten Bänden zusammengefasst. Die Auflage: An den CW 311 angelehnt nur 311 Exemplare – der Preis dafür: Beachtliche 800 Euro. Nun ist das ein Preis, über den man durchaus diskutieren kann – andererseits bieten die zwei Bände im perfekten Schuber viele Insider-Anmerkungen zum Leben und Wirken bei Porsche und in der Zubehör-Industrie. Und man erfährt auch einiges über die Schönen und Reichen, die sich derartige Unikat-Fahrzeuge leisten können. Lesenswert – trotz des Preises.


Eberhard Schulz: Autobiographie (2 Bände), limitierte Auflage: 311 Exemplare, Eigenverlag, 856,- €. Verpackung und Versand frei.


Zu bestellen über DESIGN- und ING.-Büro Eberhard Schulz/Am Rittergut 11/D – 31174 Wendhausen, Mail: [email protected].


Fotos Eberhard Schulz

Autor: Jürgen Lewandowski

Jürgen Lewandowski schreibt seit mehr als 40 Jahren über Menschen und Autos - und hat mehr als 100 Bücher veröffentlicht. Traumklassiker: Alfa Romeo 8C 2900 Touring Spider und Lancia Rally 037. Eigener Klassiker: Alfa Romeo R.Z. von 1993.

Weitere Artikel

Grand Prix de Monaco Historique 2024 (14)

Grand Prix de Monaco Historique 2024 – Der Höhepunkt historischen Motorsports

Für viele ist das jährliche Formel-1-Rennen in Monaco der Höhepunkt des Automobilrennsports. Das große Spektakel für alle Sinne ist jedoch der Grand Prix de Monaco Historique. weiterlesen Grand Prix de Monaco Historique 2024 – Der Höhepunkt historischen Motorsports

Klassikwelt Bodensee 2024 (3)

Klassikwelt Bodensee 2024 | Deutschlands entspannteste Klassikermesse

Am letzten Wochenende, vom 7. bis 9. Juni 2024, war das Messezentrum in Friedrichshafen zum 15. mal Treffpunkt der Oldtimer- und Youngtimerfreunde bei der Klassikwelt Bodensee 2024. weiterlesen Klassikwelt Bodensee 2024 | Deutschlands entspannteste Klassikermesse

TWR-Porsche WSC95 Serge Vanbockryck Porter Press Cover

Buchtipp | TWR-Porsche WSC95 – Der Porsche der ein Jaguar war

Kann man sich vorstellen, dass Jaguar und Porsche – in den frühen 90er Jahren Rivalen auf der Rennstrecke – sich zusammentun und einen gemeinsamen Rennwagen bauen? weiterlesen Buchtipp | TWR-Porsche WSC95 – Der Porsche der ein Jaguar war