Lancia Aprilia Oldtimer kaufen

7 Angebote zu Lancia Aprilia gefunden

Mille Miglia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 9
Mille Miglia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 31
Mille Miglia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 25
Mille Miglia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 38
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
Lancia Aprilia Boneschi
1 / 37
Mille Miglia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 5
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
Lancia Aprilia
1 / 8
Einträge pro Seite

Lancia Aprilia

Der Lancia Aprilia war ein Mittelklassefahrzeug des italienischen Automobilherstellers Lancia, das von 1937 bis 1949 hergestellt wurde.

Die Geschichte des Lancia Aprilia

Beim Lancia Aprilia handelte es sich um den Nachfolger des von 1911 bis 1913 gebauten Lancia Epsilon. Der Wagen wurde ab Werk als viertürige Limousine ausgeliefert, darüber hinaus war es ebenfalls möglich, den Wagen ohne Aufbau zu erwerben und bei externen Karosseriebauern bestücken zu lassen. Die Karosserie des Lancia Aprilia wurde vor der Serienproduktion aufwändigen Tests unterzogen. Das Modell wurde im Windkanal des Politecnico di Torino getestet und mehrfach überarbeitet und optimiert. Die offizielle Präsentation des Lancia Aprilia erfolgte im Jahr 1937, der Wagen war das letzte Modell, das unter direkter Beteiligung von Vincenzo Lancia entwickelte wurde. Eine technische Innovation des Fahrzeugs waren neben der aufwändig getesteten Karosserie die hinteren Einzelradaufhängungen, die anfangs für Skepsis sorgten. Die Verkaufszahlen des Lancia Aprilia litten anfangs unter den Vorbehalten gegenüber der Einzelradaufhängungen – nachdem sich diese allerdings als technisch innovativ und verlässlich herausgestellt hatten, stiegen die Verkaufszahlen merklich an.

Der Lancia Aprilia im Detail

Zwischen 1924 und 1926 wurde in Italien das Straßensystem von Linksverkehr auf Rechtsverkehr umgestellt – dennoch wurde der Lancia Aprilia weiterhin als Rechtslenker ausgeliefert. Während der gesamten Produktionszeit von 1937 bis 1949 war der Hauptkonkurrent des Lancia Aprilia der Fiat 1500, der von 1935 bis 1950 hergestellt wurde. Der Wagen wurde ohne Unterbrechungen auch während des Zweiten Weltkrieges hergestellt, zwischen 1943 und 1945 wurden allerdings weniger als 200 Exemplare gefertigt. Der Lancia Aprilia wog bei einem Radstand von 2750 mm 900 kg, die Höhe des Wagens belief sich auf 1455 mm, die Länge auf 3960 und die Breite variierte zwischen 1470 und 1530 mm. Insgesamt wurden 27.636 Exemplare des Fahrzeugs hergestellt, davon 7.553 Coupés. Der Lancia Aprilia hatte mehrere Auftritte in der beliebten Comic-Reihe „Tim und Struppi“, in denen Autor Hergé das Fahrzeug detailgetreu verewigte. Einen direkten Nachfolger erhielt der Wagen erst 1963 mit dem Fiat Fulvia, der 1939 erschienene Lancia Ardea war deutlich kleiner und konnte so nicht als Nachfolger gelten. 1950 erschien der Lancia Aurelia, der allerdings deutlich größer ausfiel und so ebenfalls nicht als direkter Nachfolger in Frage kam.