|

Ford GT40 Oldtimer kaufen

Der von 1964 bis 1968 vom Automobilwerk Ford produzierte Rennwagen Ford GT40 wurde nach der für komfortable und gut motorisierte Wagen bekannten Sportwagen-Klasse „Gran Turismo“ (kurz „GT“) benannt. Die Zahl 40 im Modellnamen verdankte das Automobil seiner Bauhöhe von 40 Zoll.

Ford GT40 – Rache an Ferrari

Anfang der 1960er Jahre wurde der Rennsport mit den damals bekannten Langstreckrennen wie „Le Mans“ oder „Indianapolis“, gerade auch bei jüngerem Publikum, immer beliebter. So überlegte sich Ford, auch in den Rennsport einzusteigen und die Strecken durch die Teilnahme am Rennen als Eigenwerbung zu nutzen. Ein gutes Abschneiden beim Rennen galt als Beleg für ordentliche Ingenieurskunst und bewies die Zuverlässigkeit des Automobils.

Für diesen Erfolg plante Henry Ford II sogar den Aufkauf der Firma Ferrari. Die anfangs geführten Verhandlungen verliefen gut, jedoch platzte der Kauf letztendlich und ein Jahr später baute Ford den GT40. Die Konstruktion des Wagens kann auch als Racheaktion an Ferrari gesehen werden. Der Ford GT40 sollte Ferrari bei dem „Le Mans“- Rennen schlagen.

Markenzeichen des Wagens wurden seine bullige Karosserie und sein stabiler Rahmen aus Stahl. Der erstmalige Vertrieb des Autos im Jahre 1965 wurde auf eine geringere Stückzahl festgelegt. Der Ford GT40 Mk 1 wurde in einem Rennkit verkauft, der Mk 3 war auf wohlhabende Kunden ausgelegt. Die ersten Prototypen des Wagens arbeiteten mit einem 4,2-Liter-V8-Motor, die Straßenversionen mit einem 4,7-Liter-Motor und ZF-Getriebe. Für den 1966 am Rennen teilnehmenden Ford GT40 Mk2 gestaltete man eine neue Karosserie und fertigte extra einen 7-Liter-Motor an. Der Ford GT40 siegte mit seinen 320 km/h in diesem, aber auch in den nächsten drei nachfolgenden Jahren bei „Le Mans“ und siegte somit auch über Ferrari.

Fort GT40 – Modelltypen

Insgesamt wurden 134 Fahrzeuge des GT40 gebaut, darunter gab es zwölf Prototypen und zehn Mk 4-Modelle. Fast alle Modelle wurden von 1965 bis 1968 produziert, dabei wurde nur eine sehr geringe Stückzahl mit Straßenzulassung verkauft. Gerade mal sieben der Mk 3 und Mk 1-Modelle wurden für die Straße umkonstruiert. Nach Einstellung der Produktion des GT40 präsentierte das Automobilwerk erst im Jahre 2002 einen Nachfolger des Ford GT40 ­­– den Ford GT.

Suchergebnisse

Bild 1/34 von Ford GT40 (1966)
1 / 34
Recreation

1966 | Ford GT40

Bailey replica

145.000 €
🇧🇪
Händler
Fahrzeug zeigen
Bild 1/32 von Ford GT40 (1965)
1 / 32
Recreation

1965 | Ford GT40

1965 Ford Tornado GT40 Replica

154.248 €
🇬🇧
Händler
Fahrzeug zeigen
Bild 1/50 von Ford GT40 (1978)
1 / 50
Recreation
155.000 €
🇮🇹
Händler
Fahrzeug zeigen
Bild 1/12 von Ford GT40 (1965)
1 / 12

1965 | Ford GT40

"Si vous aspirez à gagner les Spa Six Hours !

Preis auf Anfrage
🇧🇪
Händler
Fahrzeug zeigen
Zurück
|
1 von 1
|
Weiter