Pontiac Grand Ville Oldtimer kaufen

1 Angebote zu Pontiac Grand Ville gefunden

Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
Pontiac Grand Ville
1 / 41
Einträge pro Seite

Pontiac Grand Ville

Der Pontiac Grand Ville war ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse des US-amerikanischen Automobilherstellers Pontiac, das von 1970 bis 1975 hergestellt wurde.

Die Geschichte des Pontiac Grand Ville

Der Pontiac Grand Ville gehörte zur so genannten Full-Size-Klasse, die Pontiac im Rahmen der Modellerneuerungen zum Modelljahr 1971 neu ordnete. Das Programm des Herstellers hatte sich zuvor aufsteigend in die Modelle Catalina, Executive und Bonneville gegliedert – der Pontiac Grand Ville wurde in diesem Zuge zum neuen Spitzenmodell. Die Modelle Executive und Bonneville basierten beide auf dem Modell Catalina, hatten allerdings beide längere Radstände. 1973 wurde der Radstand aller großen Pontiac-Limousinen auf vereinheitlicht und auf 315 cm festgelegt. Der Pontiac Grand Ville war mit verschiedenen Karosserieaufbauten erhältlich, dazu zählten ein zweitüriges Coupé, eine viertürige Limousine, ein Cabriolet und zwischen 1973 und 1974 auch ein sechs- bis neunsitziger Kombi, der als Grand Safari vermarktet wurde. Zu Beginn der Produktion war das Fahrzeug lediglich mit einem 7,5-Liter-V8-Motor erhältlich, der mit einem Vierfachvergaser ausgestattet war. 1975 wurde das Angebot um einen 6,6-Liter-V8-Motor erweitert.

Der Pontiac Grand Ville im Detail

Die Modelle Pontiac Grand Ville und Bonneville unterschieden sich vorwiegend in ihrer Ausstattung voneinander, so war der Pontiac Grand Ville beispielsweise mit Holzeinlagen am Armaturenbrett und hinteren Leseleuchten ausgestattet. Bis 1974 hatte der Wagen eine andere Dachlinie mit breiteren C-Säulen als das Schwestermodell. Ein Jahr später wurde der Bonneville ebenfalls mit diesem Dach ausgestattet und der Name Grand Ville wurde durch den Namen Brougham erweitert. Die Länge des Wagens variierte je nach Version zwischen 5710 und 5875 mm, die Breite waren einheitliche 2020 mm. Versionsabhängig lag der Radstand bei 3150 bis 3200 mm, das Gewicht des Wagens wurde mit 1902 bis 2316 kg angegeben. Die Höhe variierte zwischen 1360 und 1380 mm. Der Pontiac Grand Ville wurde zum Modelljahr 1976 durch den Bonneville Brougham ersetzt. Im Produktionszeitraum von 1970 bis 1975 gingen insgesamt 272.000 Exemplare des Pontiac Grand Ville vom Band.