Buick Riviera Oldtimer kaufen

3 Angebote zu Buick Riviera gefunden

Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Buick Riviera Coupe
Einträge pro Seite

Buick Riviera

Der Buick Riviera war ein Luxus-Coupè des amerikanischen Herstellers Buick und wurde von 1963 bis 1998 in verschiedenen Ausführungen hergestellt.

Buick Riviera – Geschichte

Die ersten Buick Rivieras wurden zwischen den Jahren 1963 und 1965 hergestellt. Anfangs in den Jahren 1963 und 1964 war der Buick Riviera noch mit Doppelscheinwerfern im Grill ausgerüstet. Bis ins Jahre 1965 blieb der Buick Riviera nahezu unverändert. Lediglich die Doppelscheinwerfer wurden mit der Zeit durch einklappbare Scheinwerfer ersetzt. Als Motorisierung diente dem Buick Riviera aus dem Jahre 1965 ein V8 Motor mit 6,6 Liter und 603 Nm Drehmoment. Die Leistung dabei betrug 325 PS bzw. 240 kW. Wahlweise gab es auch eine Ausführung mit einem V8 Motor mit 7 Liter und 340 PS bzw. 250 kW.  Von diesem Buick Riviera, dem Buick Riviera der aller ersten Generation wurden 112.544 Stück gefertigt und ausgeliefert.

Im Herbst 1965 kam die zweite Generation des Riviera auf den Markt. Technik und Leistung waren bei diesem Modell jedoch völlig unverändert. Die einzige Änderung gab es hinsichtlich der Karosserie, die völlig neu überarbeitet wurde und in einem etwas veränderten Design daher kam. Die zweite Generation wurde von 1965 bis hin ins Jahre 1970 gefertigt. Davon wurden insgesamt 227.669 Exemplare hergestellt und verkauft.

Danach folgte die dritte Generation des Riviera, der von 1970 bis 1975 hergestellt wurde.  Markanteste Veränderung bei diesem Modell war das fortan spitz zulaufende Boattail-Heck, welches sehr stark an Modelle aus den frühen 30er Jahren erinnerte. Dieses Design stieß zur damaligen Zeit jedoch nicht immer auf Zuspruch, sondern wurde von vielen Leuten auch sehr stark kritisiert.

1976 erschien die nächste Version des Buick Riviera, der deutlich leichter und kleiner ausfiel als seine Vorgänger. Das Gewicht wurde ebenfalls um satte 300 Kg reduziert, so dass auch die Länge des gesamten Wagens sich um 10 cm verkürzte. Angetrieben wurde das Fahrzeug von einem 5,7 Liter V8-Motor mit einem Vierfach-Vergaser mit einer gesamten Leistung von 157 PS bzw. 115 kW. Optional gab es dazu noch eine Ausführung mit einem 6,6 Liter V8 mit einer Leistung von 188 PS.

Das Ende des Buick Riviera

Im Jahre 1994 erschien die letzte Ausführung des sehr erfolgreichen Buick Riviera. Dieser erschien wie auch seine Vorgänger lediglich als Fronantriebs-Coupè und wurde mit Hilfe eines 2,8 Liter V6 Saugmotor angetrieben. Die Leistung dabei betrug 228 PS bzw. 168 PS. Ein Jahr später, im Jahre 1996 kam noch eine Kompressorversion auf den Markt mit einer Leistung von 243 PS bzw. 179 kW die sich jedoch aufgrund einer sehr hohen Fehleranfälligkeit nicht so gut verkaufen konnte.