Opel Rekord Rekord C kaufen

Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
1 / 17
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
Opel Rekord 1900H
1 / 19
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
1 / 28
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
Opel Rekord 1900S
1 / 30
Einträge pro Seite

Opel Rekord C

Der Opel Rekord C ist ein Pkw der oberen Mittelklasse, den der deutsche Automobilhersteller Opel von 1966 bis 1972 herstellte.

Die Entwicklung des Rekord C

Der Opel Rekord C ersetzte das Übergangsmodell Rekord B, das von 1965 bis 1966 gebaut wurde. Der Rekord C wurde mit einer völlig neuen Karosserie ausgestattet. Die Richtlinien für die Entwicklung des Fahrzeugs gab Hans Mersheimer vor, der damalige Chefingenieur und technische Leiter der Adam Opel AG. Beim Design der Karosserie orientierte man sich am Chevrolet Chevelle. Der „Hüftschwung“ im Heckbereich brachte dem Fahrzeug den Beinamen „Coke-Bottle“ ein, da die Rundungen an eine liegende Coca-Cola-Flasche erinnern. Das Fahrwerk wurde überarbeitet, und bei einem längeren Radstand verfügte das Auto nun über eine neue Vorderachse mit Doppel-Querlenkern. Auch der Rekord C war in verschiedenen Karosserieversionen erhältlich, darunter eine zwei- bzw. viertürige Limousine, ein drei- oder fünftüriger Kombi Caravan, ein dreitüriger Lieferwagen und ab 1967 auch ein Coupé. Alle Modelle wurden mit einer Zweikraftbremsanlage mit Bremskraftverstärker und Scheibenbremsen vorne ausgestattet.

Der Rekord C im Detail

Die Motorleistungen des Vierzylinder-Reihenmotors reichen von 58 bis 90 PS. Das Topmodell war der Opel Rekord C 2200, der mit einem Sechs-Zylinder-Reihenmotor ausgerüstet ist und eine Leistung von 95 PS erbringt. Dieser erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 163 km/h und benötigt für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h zwischen 15 und 19 Sekunden. Die Kraftübertragung des Wagens erfolgt via Dreigang- oder Vierganggetriebe mit Lenkradschaltung. Gegen Aufpreis war ein Zweigang-Powerglide-Automatikggetriebe des Herstellers General Motors erhältlich. Der Rekord C ist das erfolgreichste Modell der Rekordserie und wurde in über einer Million Exemplaren gefertigt – insgesamt gingen 1.274.362 Rekord C vom Band. Abgelöst wurde der Rekord C durch den Rekord D, der von 1971 bis 1977 gebaut wurde.