|

Rolls-Royce Phantom Oldtimer kaufen

Mit der Bezeichnung Phantom bezeichnet der britische Automobilhersteller Rolls-Royce sein absolutes Spitzenmodell. Diese exklusiven Luxusfahrzeuge werden seit 1925 gebaut und präsentieren sich in verschiedene Modellgenerationen.

Der Rolls-Royce Phantom I

Im Zeitraum 1925 bis 1931 wurden sowohl in Großbritannien als auch in den Vereinigten Staaten das Rolls-Royce-Modell 40/50 H.P. Phantom I gebaut. Es ersetzte den bis dahin erfolgreichen Silver Ghost. Das damals zur Oberklasse gehörende Modell war als Coupé, Cabriolet, Limousine, Tourenwagen und als Landaulet erhältlich. Angetrieben wurde der Rolls-Royce Phantom I mit einem 7,7-Liter Reihensechszylinder mit einer Leistung von 70 kW. Der Hersteller produzierte lediglich das Fahrwerk und die Mechanik. Die Karosserie wurde nach Kundenwunsch von einem Stellmacher gefertigt. In Großbritannien wurden 2.269 Exemplare, in den USA 1.243 Exemplare gebaut.

Der Rolls-Royce Phantom II

Von 1929 bis 1935 wurde der Phantom II ausschließlich in Großbritannien gefertigt. Angetrieben wurde das Modell von einem 7,6-Liter Reihensechszylinder-OHV-Motor mit einer Leistung von 88 kW. Es war das letzte Modell, welches komplett unter der Kontrolle des Firmengründers F. Henry Royce entwickelt wurde. Interessant ist, dass zu jener Zeit ein manuelles und unsynchronisiertes Vierganggetriebe verwendet wurde. Erst ab 1932 wurden die Gänge nacheinander synchronisiert. In der Sportversion gab es den Rolls-Royce Phantom II auch mit verkürztem Radstand. In der Fabrik in Derby entstanden im obigen Zeitraum insgesamt 1.281 Fahrzeuge. Nur 125 Modelle davon waren linksgelenkt. Übrigens wird dieses Modell auch in dem bekannten Kinofilm „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ gezeigt.

Der Rolls-Royce Phantom III

Im Zeitraum 1936 bis 1939 wurde der Phantom III produziert. Er besaß als einziger Rolls-Royce bis zum Jahr 1998 einen V12-Motor mit 7,3 Liter Hubraum. Dieses Modell besaß eine mechanische Bremskraftverstärkung nach Hispano-Suiza. Bei einem Test erreichte das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h und beschleunigte von 0 auf 100 km/h in 16,8 Sekunden. Immerhin verbrauchte der Phantom III dafür 28 Liter. Bekannt wurde dieses Modell zuletzt in dem dritten James Bond Film Goldfinger.

Der Rolls-Royce Phantom IV

Die vierte Generation zählt zu den exklusivsten Modellen, die der britische Hersteller jemals fertigte. Von 1950 bis 1956 wurden nur 18 Exemplare vornehmlich für Königshäuser und Präsidenten gefertigt. Ausgestattet war der Wagen mit einem 5,6-Liter-Achtzylinder mit einer Leistung von 121 kW, der den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 163 km/h bringen konnte. Die Idee von der Entwicklung des Rolls-Royce Phantom IV soll auf Prinz Philip zurückgehen, der ein besonders zuverlässiges und großes Repräsentationsfahrzeug wünschte. Dieser Wagen wurde auch zur Krönung von Prinzessin Elisabeth II. benutzt.

Der Rolls-Royce Phantom V

Auch die 5. Generation gehörte zur unangefochtenen Luxusklasse. Der Phantom V war mit einem 6,2-Liter-V8-Motor ausgestattet und erreichte eine Geschwindigkeit von 163 km/h. Berühmte Besitzer dieses Wagens waren John Lennon, Königin Elisabeth II sowie König Olav V. von Norwegen. Das Modell wurde von 1959 bis 1968 gebaut.

Der Rolls-Royce Phantom VI

Von 1968 bis 1991 wurde diese luxuriöse Chauffeurlimousine gebaut. Insgesamt wurden 374 Exemplare gefertigt. Die meisten von Mulliner Park Ward gebauten Karosserien entsprachen den Pullmann-Limousinen und Landaulets. Ausgestattet war der Wagen mit einem 6,2- bzw. 6,5-Liter V8-Motor. Es war das letzte Luxusauto des britischen Herstellers ohne Einfluss von BMW.

Suchergebnisse

Image 1/10 of Rolls-Royce Phantom I (1925)
1 / 10
Gutachten
Preis auf Anfrage
🇧🇪
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom I (1929)
1 / 50
199.007 €
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom VII (2008)
1 / 50
161.547 €
🇬🇧
Händler
Image 1/15 of Rolls-Royce Phantom V James Young (1962)
1 / 15

1962 | Rolls-Royce Phantom V James Young

Phantom V Saloon Coupe, by James Young Matching

379.000 €
🇩🇪
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom II Continental (1933)
1 / 50
520.931 €
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom I (1925)
1 / 50
87.797 €
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom II Continental Kellner (1934)
1 / 50
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom II Continental (1932)
1 / 50
573.609 €
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom III (1938)
1 / 50

1938 | Rolls-Royce Phantom III

1938 Rolls Royce Phantom 3 Sedanca by Schutter & Van Bakel

135.000 €
🇬🇧
Händler
Image 1/47 of Rolls-Royce Phantom II (1934)
1 / 47

1934 | Rolls-Royce Phantom II

1934 Rolls-Royce 40/50HP Phantom 2 Continental Close Coupled Barker Sports Saloon

199.000 €
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom II (1930)
1 / 50

1930 | Rolls-Royce Phantom II

Swiss Delivered - Fully documented

125.000 €
🇳🇱
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom I Riviera Town Car (1930)
1 / 50

1930 | Rolls-Royce Phantom I Riviera Town Car

1930 Rolls-Royce Phantom I Riviera Town Car by J.S. Inskip

Preis auf Anfrage
🇬🇧
Händler
Image 1/50 of Rolls-Royce Phantom II (1933)
1 / 50

1933 | Rolls-Royce Phantom II

1933 Rolls-Royce Phantom II Limousine by Barker

Preis auf Anfrage
🇬🇧
Händler
Image 1/18 of Rolls-Royce Phantom VII (2010)
1 / 18

2010 | Rolls-Royce Phantom VII

2010 Rolls Royce Phantom

117.057 €
🇬🇧
Händler
Image 1/29 of Rolls-Royce Phantom I (1927)
1 / 29

1927 | Rolls-Royce Phantom I

1927 Rolls-Royce Phantom I Newmarket Convertible Sedan by Brewster

Preis auf Anfrage
🇬🇧
Händler
Zurück
|
1 von 5
|
Weiter