Mercedes-Benz E-Klasse Oldtimer kaufen

144 Angebote zu Mercedes-Benz E-Klasse gefunden

Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 250 TD
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 CE
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 300 D
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 500 E
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 300 CE-24
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 230 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz 200 E
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 200
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz E 320
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 300 E
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Mercedes-Benz 230 TE
Einträge pro Seite

Mercedes-Benz E-Klasse

Erfolgreiche Fahrzeugreihe der oberen Mittelklasse

Im Zuge weiter voranschreitender Erweiterungen der Fahrzeugpalette bei Mercedes-Benz führte der bekannte deutsche Fahrzeugproduzent im Mai 1993 die Bezeichnung E-Klasse für ihre Fahrzeuge der oberen Mittelklasse ein. Es handelte sich nicht um ein neu entwickeltes Auto, sondern um die seit 1984 im Programm befindliche Modellreihe W-124. Die neue Klassenbezeichnung führte Mercedes-Benz im Zuge der zweiten Modellpflege (MOPF2) ein. Während der Buchstabe E vorher auf Benzineinspritzung hinwies und hinter dem Namen platziert wurde (220 E, 280 E, etc.), wurde das E jetzt vorangestellt und bedeutet so viel wie Executive. Der 200 D wurde so z. B. zum E 200 Diesel. Zeitgleich mit Einführung der E-Klasse erfolgte die Einführung der C-Klasse als Nachfolgemodell des Mercedes 190. Die E-Klasse von Mercedes-Benz entwickelte sich in Deutschland zur erfolgreichsten oberen Mittelklasse und wurde nur 2005 und 2006 in der Zulassungsstatistik kurzzeitig vom Audi A6 überholt. Hauptkonkurrenten der E-Klasse sind die BMW-5er Serie und Audi A6-Modelle.

Verschlankung der Modellvarianten in der E-Klasse von Mercedes-Benz

In der ersten Modellreihe der Mercedes-Benz E-Klasse (W 124/S 124/C 124/A-124)) waren die Karosserievarianten Limousine (4-türig), T-Modell (Kombi), Coupé (2-türig) und Cabrio (2-türig) im Programm. Mit Einführung der 2. Generation der E-Klasse (W 210) im Mai 1995 änderte Mercedes-Benz die Modellpolitik. Coupé- und Cabrio-Version wurden mit der C-Klasse zusammengeführt und unter der Bezeichnung CLK quasi als eigene Klasse verselbständigt. Erst mit Einführung der 4. Modellgeneration der E-Klasse 2009 (W 212/S 212/C 207/A 207)wurde die Modellpolitik revidiert und auch die zweitürigen Modelle wieder unter die Fittiche der E-Klasse genommen.

Motorvarianten der Mercedes-Benz E-Klasse

Für die Motorisierung der ersten Mercedes-Benz E-Klasse-Modelle aus der W 124 Serie standen 10 verschiedene Benzinmotoren zur Wahl, angefangen vom E 200, einem Vierzylinder-Motor mit 136 PS über die Sechszylinder-Modelle E 280, E 300 und E 320 mit 220 PS bei einem Drehmoment von 310 Nm. Außerdem gab es noch die V8-Motoren beim E 420 mit 279 PS und E 500 mit 320 PS. Als besonders sportliche Variante standen die beiden AMG-Modelle E 36 AMG und E 60 AMG, die mit V8-Motoren ausgerüstete waren und im Fall des E 60 AMG eine Leistung von maximal 381 PS an die Räder abgibt. Die AMG-Versionen wurden von der Tochterfirma AMG gebaut, die sich auf Mercedes-Hochleistungsmodelle spezialisiert hat. AMG wurde 1967 gegründet und ist bedingt vergleichbar mit der BMW Motorsport GmbH (BMW M), die für die Entwicklung und Produktion der sportlichen Spitzenmodelle von BMW verantwortlich ist. Für Mercedes-Benz Dieselliebhaber standen anfangs nur der E 200 Diesel mit bescheidenen 75 PS und der E 250 Diesel und der E 250 Turbodiesel mit 5-Zylindern zur Verfügung. Erst mit Einführung der CDI-Technik bei den Dieselmotoren (Common-Rail-Direct-Injection) erlebte der Diesel ab 1997 bei Mercedes-Benz einen regelrechten Boom, weil mit der CDI-Technik eine saubere Verbrennung erreicht wird und extrem niedriger Kraftstoffverbrauch bei hoher Leistung, die mit hohen Drehmomenten gepaart ist, realisiert werden können. Mittlerweile gibt es bei den E-Modellen CDI-Varianten, die vom E 200 CDI mit 122 PS bis zum Spitzenmodell, dem E 420 CDI mit V8-Motor und 314 PS Leistung bei einem durchzugsstarken Drehmoment von 730 Nm, reichen.