Immagine 1/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 2/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 3/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 4/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 5/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 6/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 7/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 8/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 9/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 10/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 11/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 12/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 13/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 14/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 15/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 16/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 17/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 18/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 19/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 20/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 21/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 22/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 23/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 24/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 25/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 26/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 27/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 28/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 29/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 30/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 31/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 32/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 33/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 34/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 35/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 36/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 37/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 38/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 39/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 40/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 41/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 42/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 43/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 44/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 45/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 46/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 47/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 48/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
Immagine 49/49 di Jaguar Mk II 3.4 (1966)
1966 | Jaguar Mk II 3.4

Stilikone in fantastisch restauriertem Zustand!

19.900 €
🇩🇪Händler

Beschreibung

Fallen Ihnen unterhalb eines alten Rolls-Royce oder Bentley andere Limousinen ein, die so viel britisches Flair verströmen wie ein Jaguar Mark II? Mir nicht. Der Jaguar MK II wurde von 1959-1969 produziert und war eines der erfolgreichsten Modelle von Jaguar. Mit dem stärksten 3,8 l Motor galt der MK II als der schnellste viertürige Serienwagen seiner Zeit bis 1964. Dieser MK II mit dem kleineren 3.4 l Motor bietet zwar etwas weniger Motorleistung, allerdings findet man in ihm dieselbe Jaguar Typische Qualität wie in den großen Raubkatzen. Die hohen Türen und das Kuppeldach sorgen für reichlich Kopffreiheit, und die Fondpassagiere müssen sich ebenfalls nicht über mangelnde Beinfreiheit beklagen. Das Raumangebot in einem MK II macht ihn zu einem idealen Familien-Oldtimer. Natürlich kann man ihn auch alleine fahren – die Agilität des Motors macht ihn ohnehin zu einem „Selbstfahrerauto“. und weniger zu einem Chauffeurwagen. Bis heute ist er immer noch eine reiz- und stilvolle Alternative zur „großen Heckflosse“ von Mercedes und trotzdem ungleich sportiver als ein BMW „Barockengel“. 

Dieser Mk II wurde Ende der 80er Jahre aufwändig restauriert. Die gesamte Karosserie wurde auseinandergebaut. Beschädigte Teile ausgetauscht und neu lackiert. Im Zuge dessen wurden auch alle Gummidichtungen am Fahrzeug erneuert. Auch alle technischen Bauteile wurden größtenteils gestrahlt, neu lackiert und/oder ausgetauscht. An beiden Achsen wurden alle Gummis, Federn und Bremsen erneuert. Das Getriebe wurde gereinigt und alle Gummis wurden erneuert. Die Holzelemente im Innenraum wurden erneuert. Zu guter Letzt wurde bei der Restauration ein Motortausch vorgenommen. Somit ist dieser Jaguar seit der Restauration von dem 3.8 L großen Motor angetrieben worden. Dieser machte jedoch einige Probleme und wurde nach einigen Jahren wieder auf den 3.4 L großen Motor zurückgerüstet. Eine ausführliche Auflistung aller Restaurationsarbeiten liegt den Unterlagen selbstverständlich bei. 

Mit seinen runden Scheinwerfern in den geschwungenen Kotflügeln und dem vertikalen Chromgrill an der Front wirkt ein Jaguar MK II wie ein typischer Oldtimer. Niemand wird diesem Auto das H-Kennzeichen absprechen. Wer einen Motor mit der Charakteristik eines englischen Gentleman fahren möchte dürfte an diesem Jaguar MK II nicht vorbeikommen.

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Jaguar
Modellreihe
Mk II
Modell
Mk II 3.4
Erstzulassung
06.1966
Baujahr
1966
Tachostand (abgelesen)
76.500 km
Fahrgestellnummer
Nicht angegeben
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Nein
Anzahl Vorbesitzer
Nicht angegeben

Technische Details

Karosserieform
Limousine (4-Türen)
Leistung (kW/PS)
154/210
Hubraum (ccm)
3442
Zylinder
6
Anzahl Türen
4
Lenkung
Rechts
Getriebe
Manuell
Gänge
Nicht angegeben
Antrieb
Heck
Bremse Front
Scheibe
Bremse Heck
Scheibe
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Weiß
Schiebedach
Nein
Faltdach
Nein
Servolenkung
Nein
Zentralverriegelung
Nein
Elektrische Fensterheber
Nein
Innenfarbe
Rot
Innenmaterial
Leder
Sitzheizung
Nein
Klimaanlage
Nein
ABS
Nein
Airbag
Nein
Tempomat
Nein

Zustand & Zulassung

Gutachten vorhanden
Nicht angegeben
Zugelassen
Fahrbereit

Anfahrt

Logo von C.O.G. Classics

C.O.G. Classics

Christian-Oscar Geyer

Fichtenstraße 44

40233 Düsseldorf

🇩🇪 Deutschland

Weitere Fahrzeuge von C.O.G. Classics

Ähnliche Fahrzeuge