|

Studebaker Avanti Oldtimer kaufen

Der Studebaker Avanti zählte zu den Fahrzeugmodellen der amerikanischen Automarke Studebaker Corporation. Der Wagen war von 1962 bis 1963 auf dem Markt.

Anfänge des Studebaker Avanti

Beim Studebaker Avanti handelte es sich um ein Sportcoupe des US-Autounternehmens Studebaker. Mit der Herstellung des Modells wurde Anfang der 60er Jahre begonnen. Für das Design des Avanti-Modells, das in einem Haus in Palm Springs entstand, benötigte das Herstellerteam fünf Wochen Arbeit. Als Chefdesigner fungierte Raymond Loewy. Der Entwurf kam so gut an, dass sogar noch die Nachfolgeunternehmen nach dem Ende der Firma Studebaker das Modell als Avanti II mehrere Jahrzehnte lang weiter herstellten. Weil die finanzielle Situation von Studebaker problematisch war, ließ sich nur wenig Geld für die Entwicklung des Avanti erübrigen. Aus diesem Grund stattete der Hersteller das moderne Modell mit dem Rahmen des Studebaker Lark Cabrios aus. Dieser entstand ursprünglich bereits 1953. Als Motor wurde der firmeneigene 4,7-Liter-V8 verwendet. Dieser war in mehreren Leistungsstufen erhältlich.  Raymond Loewy machte sich daran, das Avanti-Design weiterzuentwickeln. So wurden 1963 ein Fließheckcoupe mit zwei Türen und eine viertürige Limousine kreiert, die Designelemente des Avanti enthielten.

Weitere Entwicklung des Studebaker Avanti

Um den Avanti an den Mann zu bringen, startete die Firma Studebaker schon früh eine entsprechende Werbekampagne. Dadurch kam es zu zahlreichen Vorbestellungen. Bei der Entwicklung des Wagens traten jedoch unerwartete Verzögerungen ein. Dies wirkte sich negativ auf die Verkaufszahlen aus. Vor allem Schwierigkeiten bei der Passgenauigkeit einzelner Fiberglas-Karosserieteile waren für die Verzögerungen verantwortlich. Darüber hinaus passten die Heckscheibe und ihre Öffnung nicht zusammen. Dies führte dazu, dass Studebaker die Paneele selbst herstellen musste. Allerdings stornierten viele Kunden aufgrund der Zeitverzögerung ihre Bestellung.  Von einer Kennzeichnung unterschiedlicher Modelljahrgänge wurde von Studebaker abgesehen. Stattdessen ließen sich die Modelle durch nötige Veränderungen an den Wagen voneinander unterscheiden. Ein wichtiges Kriterium zu diesem Zweck stellten die Verkleidungen der Scheinwerfer dar. So waren sämtliche Avantis, die von Juni 1962 bis Juli 1963 fertiggestellt wurden, mit runden Verkleidungen ausgestattet. Die Modelle, die ab August 1963 auf den Markt gelangten, verfügten hingegen über viereckige Verkleidungen.

Produktionsende des Studebaker Avanti

Insgesamt wurden vom Studebaker Avanti bis Ende 1963 4643 Modelle hergestellt. Im Dezember musste die Herstellerfirma die Produktion an ihrem Stammsitz in South Bend im US-Bundesstaat Indiana einstellen, sodass die weitere Autoanfertigung nur noch in Kanada erfolgte. Dem Sparprogramm fiel auch der Studebaker Avanti zum Opfer.  In den späten 90er Jahren wurde Tom Kellog, der zum Team von Raymond Loewy zählte, mit der Überarbeitung des Avanti beauftragt. So kam es 2006 im mexikanischen Cancun zu einer erneuten Herstellung des Modells.

Prominente Besitzer des Studebaker Avanti

Auch einige prominente Persönlichkeiten besaßen einen Studebaker Avanti. Dazu gehörten Frank Sinatra, Shirley Bassey, DeForest Kelley, Dick van Dyke, Johnny Carson sowie der Filmkritiker Gene Siskel und James-Bond-Schöpfer Ian Fleming.

Suchergebnisse

Image 1/50 of Studebaker Avanti (1963)
1 / 50

1963 | Studebaker Avanti

Studebaker Avanti Very original, supercharger, manual transmission Trade-in car.

39.950 €
🇳🇱
Händler
Image 1/33 of Studebaker Avanti (1984)
1 / 33

1984 | Studebaker Avanti

Studebaker-Avanti black

16.750 €
🇳🇱
Händler
Zurück
|
1 von 1
|
Weiter