Dodge Charger Oldtimer kaufen

2 Angebote zu Dodge Charger gefunden

Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
1 / 11
Umbau/ Special
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
Dodge Charger R/T 440
1 / 21
Einträge pro Seite

Dodge Charger

Der Dodge Charger ist eine PKW-Reihe des amerikanischen Automobilherstellers Dodge, die erstmals im Jahre 1964 präsentiert wurde.

Die Geschichte der Dodge Charger Reihe

Die anfänglichen Modelle des Dodge Charger gehörten in die Muscle-Cars-Reihe. Die Fahrzeuge erhielten erst in den späten 1960er-Jahren die Bezeichnung „Charger“ und waren unter anderem die Coupé Varianten der Dodge Omni Reihe. Heute steht die Bezeichnung Dodge Charger für eine viertürige Limousine. Die offiziellen Charger Modelle wurden ab 1968 in Serie hergestellt. Während der ersten Produktionsperiode (1968-1974) wurde das Charger Modell kontinuierlich modifiziert. Die Karosserie sollte schnittiger und stilvoller wirken als die der Vorgängermodelle. Bis 1970 erreichte der Dodge Charger die erfolgreichsten Verkaufszahlen innerhalb des gesamten Produktionszeitraums. Ab 1971 erhielt der Charger eine neue Karosserie, die aber nur leicht verändert wurde. Ab 1975 wurde eine weitere Variante der Charger Reihe angeboten: der Dodge Charger S/E. Dieser war eine komfortbetonte, sportliche Reisewagen-Variante und lediglich als Zweisitzer erhältlich. Das S/E Modell erreichte allerdings nicht vergleichbare Verkaufszahlen, wie das anfängliche Charger Modell, sodass lediglich rund 140.000 Exemplare produziert wurden und das Modell ab 1978 wieder aus dem Verkaufssortiment entfernt wurde. Trotzallem konnte sich die Charger Reihe bis heute im Verkaufssortiment halten. Seit 2004 werden neue Charger Modelle produziert, die bis heute auf dem Markt sind. Die neusten Charger Modelle haben allerdings nichts mehr mit den Typen aus dem 1960er-Jahren gemeinsam.

Sondermodelle der Dodge Charger-Reihe

Ab 1976 wurde das Charger Coupé Modell von Dodge angeboten. Das Modell wurde äußerlich völlig neu konstruiert und hatte, obwohl es ebenfalls ein Zweisitzer war, keine Gemeinsamkeiten mit dem S/E Modell. Das Modell wurde im Generellen mit einem Reihensechszylindermotor ausgestattet, konnte aber auf Wunsch mit einem größeren Achtzylindermotor geordert werden. Von dem Charger Coupé Modell wurden circa 24.000 Exemplare produziert. Nach mehrfachen Überarbeitungen wurde der Name schließlich geändert. Der Charger Coupé war ab 1977 nur noch als Monaco Modell bekannt.