• Merkliste 0
    0

    Changes in watchlisted vehicles

    Watchlist

    Take advantage of the watchlist for quick access to your favourite listings.

    To use the watchlist, please sign in.

  • Gespeicherte suchen 0
    0

    new offers in search requests

    Search requests

    Save your search requests and start them again at any time with just one click.

    You will be informed by e-mail when new listings appear on your saved searches.

    In order to save your searches, you must be logged in.

Triumph Vitesse 14/60 (1936)

Developed by Sir Donald Healey • Weltweit 2 Fahrzeuge

EUR 39,000JPY 4,903,860BGN 76,276CZK 1,020,357DKK 290,133GBP 34,709HUF 14,039,610PLN 176,962RON 190,059SEK 395,090CHF 42,003ISK 6,099,600NOK 402,226HRK 294,586RUB 3,472,420TRY 351,698AUD 61,152BRL 248,418CAD 60,111CNY 306,146HKD 366,620IDR 664,270,230ILS 154,229INR 3,456,824KRW 52,010,400MXN 936,901MYR 190,862NZD 65,894PHP 2,270,814SGD 62,810THB 1,420,029ZAR 720,045

Offered for: EUR 39,000

  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
  • Triumph Vitesse 14/60
1 of 12
Seller: Private
  • Hannes Reichetzeder
  • 7132 Frauenkirchen
  • Austria Austria
E-Mail Seller

Seller: Private

  • Austria Austria
  • Contact:
    Hannes Reichetzeder

Subject

Request for Triumph Vitesse 14/60 (1936) | Vehicle-ID: 226033

Watch Watchlisted
Print
Report
Hagerty Insurance Quote
  • Vehicle data
  • Description
  • Condition
  • Make Triumph
  • Model Vitesse
  • Model name Vitesse 14/60
  • Series n.a.
  • Year of manufacture 1936
  • Chassis number 1321319
  • Gearbox number n.a.
  • Report 2
  • Condition category Restored
  • Mileage (read) 3,500 mls
  • Previous owners 4
  • First registration 07/1936
  • Engine number 3266
  • Matching numbers Yes

Technical details

  • Body style Saloon
  • Power (kw/hp) 46/62
  • Cubic capacity (ccm) 1,767
  • Cylinders 4
  • Doors 4
  • Steering Right (RHD)
  • Transmission Manual
  • Gears 4
  • Drive Rear
  • Front Brake Drum
  • Rear Brake Drum
  • Fuel Petrol

Individual configuration

  • Exterior colour Blue
  • Manufacturer colour name Powderblue
  • Sunroof Yes
  • Folding roof No
  • Power Assisted Steering No
  • Central locking No
  • Electric windows No
  • Interior colour Blue
  • Interior material Leather
  • Electric heated seats No
  • Air conditioning No
  • ABS No
  • Airbag No
  • Cruise control No

Ich habe die Vitesse im September 2007 in England gekauft - wo sie 6 Jahre lang vollrestauriert wurde; da hatte sie nach der Restauration etwa 200 Meilen auf dem Tacho, in den 13 Jahren bin ich damit etwa 3.000 Meilen gefahren (auch einige Oldtimer-Rallies, meist sehr erfolgreich auf den vorderen 3 Plätzen, und ein paar Ausfahrten im sonnigen Österreich). Dabei hat sie mich nie im Stich gelassen und jedes Mal zuverlässig nach Hause gebracht. Der Motor läuft rund und vibrationsarm und springt auch bei kühlen Temperaturen sofort an, der Wagen weist keinerlei technische Mängel auf, lediglich ein Radbremszylinder ist etwas undicht, das wird noch repariert. Es gibt nirgendwo auch nur einen Anflug von Rost.

Die Vitesse erreicht laut GPS-Navi eine Spitze von 123 km/h; das angenehmste Reisetempo liegt bei 90 - 100 km/h. Sie läßt sich sehr sportlich fahren und ist bei Rallies den meisten Vorkriegsklassikern überlegen.

Von diesem Auto gibt es weltweit nur noch 2 original erhaltene Exemplare - bestätigt vom britischem Triumph Pre-1940 Register, wo ich Mitglied bin. Vor einigen Jahren gab es einen vielseitigen Farbbericht über mein Auto im Magazin BRITISH CLASSICS, wozu Redakteur und Fotograf Stefan Lindloff extra aus Deutschland zu mir ins Burgenland reisten.

Das Auto war seiner Zeit weit voraus. Konstruiert wurde es von Sir Donald Healey, der von 1934 bis 1939 Chefentwickler und Rallye-Werksfahrer bei Triumph Coventry war. Dementsprechend sportlich ist der Wagen auch; er hat 62 PS aus 1.760 ccm, einen modernen OHV-Motor, original 12 Volt, 2. bis 4. Gang synchronisiertes Getriebe, hydraulische Bremsen und eine Alu-Karosserie auf einem Holzrahmen, lediglich die Kotflügel und Trittbretter sind aus Stahlblech. Beim Fahren stellt sich fast Cabrio-Feeling ein, denn es gibt ein riesiges originales Schiebedach, und die Windschutzscheibe läßt sich ausstellen. Zwei Belüftungsklappen seitlich an der Karosserie sorgen für angenehmes Klima. Die vorderen und mittleren Seitenscheiben sind kurbelbar, die hintersten Seitenscheiben lassen sich ausklappen.

Voriges Jahr erneuerte ich die Bereifung in Originaldimension auf Blockley 6.00x16; die Speichenräder haben Zentralverschlüsse.Der Wagen ist frame-off restauriert, lackiert im originalen Powderblue; innen gibt es echtes, hellblaues Leder, so wie er seinerzeit ausgeliefert wurde, jedoch bei der Restauration erneuert.

Der Grund, warum ich ihn zum Verkauf anbiete, ist einzig und allein der, dass es mir altersbedingt einfach zu aufwändig ist, mit Anhänger zu diversen Rallies zu fahren. Außerdem habe ich mein Alltagsfahrzeug auf Hybrid umgestellt, das hat 1.600 kg Anhängelast, zuwenig für Anhänger plus Vitesse, die ein Leergewicht von 1.290 kg hat.

Eine kleine Modifikation habe ich vorgenommen: Vorne hatte die Vitesse einen Spot-Scheinwerfer und ein Horn zwischen den beiden Hauptscheinwerfern. Dort wurden nun zwei H4 Halogenscheinwerfer in einem absolut passenden Gehäuse (siehe Fotos) montiert, um auch nachts bestens gerüstet zu sein. Denn die beiden Hauptscheinwerfer sind für Linksverkehr ausgelegt und blenden den Gegenverkehr. Den schönen Spotscheinwerfer und das Horn habe ich aber selbstverständlich noch und werden mitgegeben. Ebenso eine Mappe voll mit Dokumentationen.

Das Auto stammt aus der Zeit, als Triumph noch eigenständig und nicht zu Standard Motors bzw. später zu British Leyland gehörte. - Als es gebaut wurde, war Triumph noch unter der Führung von Firmengründer Siegfried Bettmann. Und da habe ich auch eine dicke Mappe mit Originaldokumenten und Manual u.v.m. zum Auto. Und natürlich auch die originalen englischen Nummerntafeln aus dem Jahr 1936. Seit 2007 besitzt der Wagen eine österreichische Zulassung.

Der Wiederbeschaffungswert laut Gutachten 2/2018 eines renommierten gerichtlich beeideten Sachverständigen beträgt 59.000,- Euro. Laut Bewertungsschlüssel des Sachverständigen erreicht die Vitesse 926 von 980 möglichen Punkten. Der oben angegebene Preis ist verhandelbar.

Optional equipment & accessories

  • Ausklappbare Windschutzscheibe
  • Großes Panoramadach
  • 12 Volt Elektrik original
  • H4 Zusatzscheinwerfer
  • Ausklappbare Seitenscheiben hi
  • Innenausstattung echt Leder
  • Chrom Topzustand
  • Blockley Reifen 6.00x16 neu
  • Batterie neu

Condition, Registrations & Documents

  • Note (Condition) 2
  • Report provider Privat
  • MOT until 07/2022
  • Historic license plate
  • Mille Miglia eligible
  • Registered
  • Ready to drive
  • Accident-free
  • In Fachbetrieb serviciert

Vehicle-ID: 226033

New to Classic Trader?

Register quickly and easily to benefit from the following advantages :

  • Save interesting vehicles to your personal watchlist.
  • Create and save individual searches.
  • No cost or obligation.

I am a private seller

With Classic Trader your vehicle is as good as sold. We support you along the way.

I am a dealer

Post an unlimited number of vehicles. Use Classic Trader as a professional distribution channel and benefit from our services.

I am a private seller

With Classic Trader your vehicle is as good as sold. We support you along the way.

I am a dealer

Post an unlimited number of vehicles. Use Classic Trader as a professional distribution channel and benefit from our services.