Oldsmobile Cutlass Oldtimer kaufen

4 Angebote zu Oldsmobile Cutlass gefunden

Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
Oldsmobile Cutlass Supreme
1 / 10
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
Oldsmobile Cutlass NASCAR
1 / 15
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
Oldsmobile Cutlass Supreme Brougham
1 / 15
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
Oldsmobile Cutlass S 350
1 / 45
Einträge pro Seite

Oldsmobile Cutlass

Der Cutlass war eine Fahrzeug-Reihe der oberen Mittelklassse des amerikanischen Herstellers Oldsmobile und wurde von 1967 bis 1981 produziert.

Modellreihe 1967

Ursprünglich war der Oldsmobile Cutlass lediglich eine Ausstattungslinie des Oldsmobile F-85. Dieser Status änderte sich 1967, als der Oldsmobile Cutlass von Oldsmobile als vollwertige und eigenständige Modellreihe mit viertüriger Limousine, viertüriger Hardtop-Limousine, Kombi, Coupe und Cabrio vorgestellt wurde.

Ganz konnte sich der Oldsmobile Cutlass aber nicht von seinen Genen lösen, denn die verbauten V6 (mit 155 PS) und V8 (mit 250 PS) stammten weiterhin vom F-85. In Länge und Radstand unterschieden sich die fünf Modellvarianten nicht.

Modellreihe 1968-1972

Wie auf dem amerikanischen Markt üblich, ließ der Modellwechsel auch beim Oldsmobile Cutlass nicht lange auf sich warten und so wurde bereits nach einem Jahr die überarbeitete Modellvariante vorgestellt. Zu den größten Neuerungen gehörte die reduzierte Länge bei Coupe und Cabrio.

Von außen unterschieden sich die Fahrzeuge der zweiten Modellreihe von der ersten deutlich. Dafür sorgten die klarer erkennbare Nase und überarbeitete Heckleuchten. Im weiteren Verlauf der Modellreihe wurde der Oldsmobile Cutlass jährlich optisch überarbeitet, sodass unter anderem die Chromstäbe im Kühlergrill ab 1969 vertikal verliefen, ab 1970 die Heckleuchten senkrecht statt waagerecht angeordnet waren und die Modelle ab 1971 um zwei Zoll in der Länge wuchsen.

Gleichzeitig wurde die Modellpalette stark ausgedünnt: ab 1970 wurde das Cabrio nicht mehr angeboten, ein Jahr später folgte die viertürige Hardtop-Limousine in die Versenkung. Ab 1972 gab es den Oldsmobile Cutlass schließlich nur noch als viertürige Limousine und als zweitüriges Coupe, als Motorisierung war nur noch der V8 mit 160 PS erhältlich.

Modellreihe 1973-1977

Die neue Modellreihe hatte optisch kaum noch Gemeinsamkeiten mit den alten Oldsmobile Cutlass. Der bisherige Hüftschwung entfiel, stattdessen wich das alte Design einer weitgehend rechteckigen und geometrischen Formensprache, das Hardtop-Coupe entfiel vollständig. Der V8 leistete nun 180 PS und wurde zwei Jahre später um eine 150 PS starke Variante ergänzt. Ab 1976 hießen beide Modelle Oldsmobile Cutlass S, der Name Oldsmobile Cutlass entfiel damit. Nach einigen optischen Überarbeitungen leistete der V8 im letzten Jahr dieser Reihe nur noch 110 PS.

Modellreihe 1978-1981

Erneut komplett überarbeitet, gab es den Oldsmobile Cutlass ab 1978 wieder in mehreren Varianten als Coupe, als vier- oder sechssitzigen Kombi und als Limousine mit Fließheck, 1979 ergänzte eine Limousine mit Stufenheck das Spektrum.

Insgesamt war die Formensprache erneut reduziert und die lackierte und klar erkennbare Nase der letzten Modelle einer schlichter gestalteten Front gewichen. Als Motoren standen den Oldsmobile Cutlass Salon genannten Coupes und Limousinen sowie dem Oldsmobile Cutlass Cruiser genannten Kombi neben einem V6 und drei bis zu 160 PS starken V8 ab 1979 auch ein Dieselmotor zur Verfügung, 1980 ergänzte ein weiterer Dieselmotor die Modellpalette.

Im letzten Modelljahr lief der Oldsmobile Cutlass neu gestaltet, aber mit nur noch drei Motorvarianten vom Band. Die großen V8 waren genauso eingestellt worden wie die Fließheck-Limousine.