Peugeot 403 Oldtimer kaufen

2 Angebote zu Peugeot 403 gefunden

Mille Miglia
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
Peugeot 403
1 / 30
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - F
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - F
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - F
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - F
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - F
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
Peugeot 403 - 403 Coupler Jaeger - NL
1 / 11
Einträge pro Seite

Peugeot 403

Unter dem Namen Peugeot 403 stellte der französische Automobilhersteller Peugeot von 1955 bis 1967 eine Reihe von Fahrzeugen her.

Die Entwicklung des Peugeot 403

Der Peugeot 403 wurde im April 1955 in Paris erstmals einem öffentlichen Publikum vorgestellt; das Design geht auf den italienischen Karosseriebauer/Designer Pininfarina zurück. Mit dem 403 wagte Peugeot den Schritt zum international angesehenen und erfolgreichen Großserienhersteller. Beim Peugeot 403 handelt es sich um den ersten Peugeot, der über eine Millionen Mal hergestellt wurde – darüber hinaus wurde der Wagen in mehr Ländern verkauft als alle anderen Peugeot-Modelle zuvor. Der 402 ist der Nachfolger des von 1935 bis 1942 hergestellten Peugeot 402. Der Wagen wurde in mehreren Karosserieversionen angeboten, darunter eine viertürige Stufenhecklimousine, ein zweitüriges Cabriolet, ein fünftüriger Kombi und ein zweitüriger Pickup.

Der Peugeot 403 im Detail

Der Peugeot 403 ist mit einem Vierzylinder-Ottomotor ausgestattet, der bei 1,5 Litern Hubraum 85 PS leistet. Ab 1960 wurde der 403 auch mit einem 1,3-Liter-Motor angeboten, der 54 PS leistet. 1959 wurde das Angebot um einen 1,9-Liter-Dieselmotor erweitert; hierbei handelt es sich um den ersten Peugeot-PKW, der in großer Stückzahl hergestellt wurde. Im Produktionszeitraum von elf Jahren wurde der 403 kaum überarbeitet, ab 1958 wurde der Wagen mit Blinkern ausgeliefert, die unterhalb der Scheinwerfer montiert sind. Im Rahmen eines kleinen Facelifts wurde ab 1961 der bis dahin aufwändig verzierte und auffällige Kühlergrill durch eine schlichtere Version ersetzt. Insgesamt entstanden über 1,2 Millionen Exemplare des Peugeot 403. Nachfolger des Wagens wurde der Peugeot 404, der von 1960 bis 1975 hergestellt wurde. Besondere Bekanntheit erlangte der 403 Cabriolet durch seine Auftritte in der TV-Serie „Columbo“.