|

Lagonda LG 45 Oldtimer kaufen

Beim Lagonda LG 45 handelt es sich um einen Sportwagen, der ab 1936 vom britischen Automobilhersteller Lagonda hergestellt wurde. Insbesondere das Modell Rapide erfreute sich große Beliebtheit. Seit 1947 gehört das Unternehmen zum bekannten Hersteller Aston Martin.

Die Geschichte des Langonda LG 45

Gegründet wurde die Marke Lagonda vom amerikanischen Opernsänger Wilbur Gunn, der um 1900 nach England auswanderte und dort in Staines zunächst Motorräder baute. Der Firmenname ist eine indianische Bezeichnung und geht auf den Namen eines kleinen Flusses in Ohio zurück. Nachdem 1904 die ersten motorisierten Dreiräder gebaut wurden, erschien 1907 das erste vierrädrige Auto. Diese Sportwagen waren nicht nur auf den seinerzeitigen Rennpisten sehr erfolgreich, sondern auch bei vielen Prominenten beliebt. Trotz der Rennerfolge waren die Fahrzeuge wirtschaftlich uninteressant, so dass Lagonda in finanzielle Schwierigkeiten kam. 1935 wurde das Unternehmen von Alan Good übernommen, der als technischen Leiter Walter Owen Bentley einsetzte. Bentley hatte zuvor sein Unternehmen an Rolls Royce verkauft. Unter Bentley wurde 1936 der Langonda LG 45 auf dem Markt vorgestellt. Es handelte sich um einen Luxus-Sportwagen, der mit einem 6-Zylinder-OHV-Motor mit 4.467 ccm Hubraum und einer Leistung von 175 PS ausgestattet war. Angeboten wurde dieses Modell in drei verschiedenen Versionen. Wie zu jener Zeit üblich, präsentierten sich die Fahrzeuge mit langgezogener Kühlerhaube, ausladenden und geschwungenen Kotflügeln und flach abfallendem Heck. Auf Basis des Lagonda LG 45 wurde ein etwas niedrigeres und schwereres Modell entwickelt, welches unter dem Namen Lagonda LG 45 R Rapide bekannt wurde. Diese Modelle wurden nur bis 1937 gebaut. Insgesamt wurden vom LG 45 278 Exemplare produziert und vom Rapide nur 25 Stück.

Die Lagonda LG 45 V12 Rapide

Von 1938 bis 1940 wurde der Luxus-Sportwagen Lagonda LG 45 V12 gebaut. Ausgestattet war der Wagen mit dem neu entwickelten 4.480 ccm Zwölfzylinder-Motor mit 180 PS. Ein Highlight war das preisgekrönte Modell Lagonda LG 45 V12 als Drophead-Coupé aus dem Jahr 1940. Dieser Wagen war sogar mit einem Zwölfzylinder mit 200 PS ausgerüstet. Der Wagen wurde auf der New Yorker Motor Show vorgestellt. Insgesamt wurden 189 Exemplare der Lagonda LG 45 V12 gebaut.

Begehrte Sammlerstücke

Der Lagonda LG 45 gehört zu den beliebten Sammlerstücken. Immerhin handelt es sich hierbei noch um Modelle, als die Firma noch nicht von Aston Martin übernommen worden war. Ein gut erhaltener Rapide aus der Vorkriegszeit erzielt auf Sammlermärkten hohe Summen.

Suchergebnisse

Bild 1/50 von Lagonda 4,5 Liter LG 45 Rapide (1937)
1 / 50

1937 | Lagonda 4,5 Liter LG 45 Rapide

Only 278 examples were built in the years 1936 – 1937

285.000 €
🇳🇱
Händler
Bild 1/36 von Lagonda 4,5 Liter LG 45 Rapide (1937)
1 / 36

1937 | Lagonda 4,5 Liter LG 45 Rapide

1937 Lagonda LG45 Rapide Sports Tourer

Preis auf Anfrage
🇬🇧
Händler
Bild 1/15 von Lagonda 4,5 Liter LG 45 V12 DHC (1939)
1 / 15

1939 | Lagonda 4,5 Liter LG 45 V12 DHC

LAGONDA V12 4.5 L Drophead Coupé

499.000 €
🇩🇪
Händler
Bild 1/15 von Lagonda 4,5 Liter LG 45 (1936)
1 / 15

1936 | Lagonda 4,5 Liter LG 45

1936 Lagonda LG45 DHC with 4.5ltr Meadows Engine

160.000 €
🇧🇪
Händler
Bild 1/40 von Lagonda 4,5 Liter LG 45 Le Mans (1936)
1 / 40

1936 | Lagonda 4,5 Liter LG 45 Le Mans

Umfangreiche Historie | FIVA Pass | Einer von 278 | Britsche Erstauslieferung

289.000 €
🇩🇪
Händler
Zurück
|
1 von 1
|
Weiter