Isotta Fraschini Oldtimer kaufen

1 Angebote zu Isotta Fraschini gefunden

Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Isotta Fraschini Tipo 8
Einträge pro Seite

Isotta Fraschini

Bei Isotta Fraschini handelt es sich um einen ehemaligen italienischen Hersteller von Automobilen und Motoren. Das Unternehmen fertigte bis 1949 u. a. luxuriöse Personenwagen an.

Die Anfänge von Isotta Fraschini

Ins Leben riefen die "Fabrica Automobil Isotta Fraschini Milano" Cesare Isotta und Vincenzo Fraschini im Jahr 1899 in der Stadt Mailand. Dabei bestanden die Aufgaben des Unternehmens zunächst aus dem Montieren und Vertreiben von Fahrzeugen des französischen Herstellers Renault. 1903 konnte schließlich das erste eigene Modell von Isotta Fraschini der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ab 1905 schloss sich die Anfertigung des Rennwagens Tipo D an. Das Modell nahm auch an der Targa Florio, einem wichtigen Automobilrennen auf Sizilien, teil. Als 1907 das französische Unternehmen Lorraine-Dietrich, das sich auf die Herstellung von Luxuswagen spezialisiert hatte, Isotta Fraschini übernahm, setzte sich die Produktion von Rennwagen trotzdem fort. 1908 gelang Vincenze Trucco sogar ein Sieg mit einem Modell von Isotta Fraschini bei der Targa Florio.

Weitere Entwicklung von Isotta Fraschini

Im Anschluss an den 1. Weltkrieg begann Isotta Fraschini ab 1919 mit der Herstellung von Luxusautomobilen, wobei der Tipo 8 das erste Modell bildete. Der Tipo 8 sowie sein Nachfolger Tipo 8A, der ab 1924 entstand, brachten dem italienischen Automobilhersteller den Ruf ein, hochwertige Fahrzeuge anzufertigen. So galt Isotta Fraschini schon bald als italienisches Gegenstück zu Rolls Royce. Popularität genossen die italienischen Wagen auch bei der US-amerikanischen Oberschicht. So wurden Isotta-Fraschini-Modelle u. a. von Rudolph Valentino und Greta Garbo benutzt. Sogar der Vatikan fuhr Wagen von Isotta Fraschini. Eine Wende brachte allerdings die Weltwirtschaftskrise, die 1929 einsetzte. Diese bekam auch Isotta Fraschini durch Verkaufsrückgänge bei seinen Luxuswagen zu spüren. Allerdings besaß die Firma mittlerweile ein zweites wichtiges Standbein mit der Konstruktion von Flugzeugmotoren, sodass das Unternehmen sein Überleben sichern konnte. Ab 1931 wurde das Modell Tipo 8B auf den Markt gebracht. Neben dem halbautomatischen Vorwählgetriebe bot das neue Modell auch eine aufwendigere Karosserie. Im Jahr 1936 endete jedoch die Anfertigung von Luxusautos. Stattdessen stellte Isotta Fraschini nun LKW und Flugabwehrgeschütze für die italienischen Militärstreitkräfte her. Im 2. Weltkrieg verlegte das Unternehmen seine Fabrikanlagen 1944 von Mailand nach Saronno, wo sie sicherer vor alliierten Bombenangriffen waren. Da deswegen größere Beschädigungen während des Krieges ausblieben, konnte sich Isotta Fraschini schon bald wieder an die Produktion von Automobilen machen. 1948 brachte die Firma mit dem Tipo 8C Monterosa ein komplett neues Modell heraus. Dabei handelte es sich um eine Limousine, die es auf 120 PS brachte. Weil der Kaufpreis für den Wagen jedoch sehr hoch ausfiel, beschränkte sich die Herstellung auf ca. 20 Wagen. Nach diesem Misserfolg wurde die Herstellung von Automobilen von Isotta Fraschini im Jahr 1949 beendet.

Isotta Fraschini-Klassiker

Einer der größten Modellklassiker von Isotta Fraschini war der Tipo 8. Von diesem Modell entstanden von 1919 bis 1924 1380 Exemplare. Zu den erfolgreichen Rennwagen der Firma gehörte der 1908 entstandene Tipo FE, von dem es auch eine Straßenversion gab.