GAZ Oldtimer kaufen

5 Angebote zu GAZ gefunden

Recreation
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
GAZ ZIM 12
1 / 10
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
GAZ M21 Wolga
1 / 26
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
1 / 28
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
GAZ Wolga 24-13
1 / 30
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
GAZ M 20 Pobeda
1 / 30
Einträge pro Seite

GAZ

Hinter der Abkürzung GAZ verbirgt sich der russische Automobilkonzern Gorkowski Awtomobilny Sawod. Das 1932 gegründete Unternehmen produziert neben Pkws auch Lkws und Militärfahrzeuge. Bekanntestes Modell ist der Luxus-Pkw mit dem Namen Wolga.

Die Geschichte von GAZ

Der oberste Wirtschaftssowjet schloss 1929 mit dem amerikanischen Automobilhersteller Ford ein Abkommen, da im letzten Fünfjahresplan von 1928 bis 1932 der Automobilindustrie in der ehemaligen Sowjetunion kaum Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Aus diesem Grund wurde der Autoschlosser Andrej A. Lipgart zu einem Studium der US-Autoindustrie in die Vereinigten Staaten entsandt. 1932 wurde im ehemaligen Gorki, dem jetzigen Nischni Nowgorod der Automobilkonzern GAZ gegründet. Lipgart wurde ab 1930 Chefkonstrukteur und leitete die Produktion bis 1951. GAZ wurde zum größten Automobilhersteller in der Sowjetunion. In der Anfangszeit wurden vornehmlich Lastkraftwagen entwickelt. Zu den ersten Personenwagen gehörte unter anderem auch der M1, der auch als Emka bezeichnet wurde. Er basierte auf einen Ford V8-40. Wegen der guten Verdienste und der Produktion von Lastkraftwagen während des Zweiten Weltkrieges wurde GAZ mehrfach ausgezeichnet, unter anderem auch mit dem Orden des Großen Vaterländischen Krieges.

Von 1945 an trat ein weiterer Konstrukteur bei GAZ hervor, Juri Dolmatowski. Dieser entwickelte den GAZ-20, auch Pobeda genannt und das Amphibienfahrzeug GAZ-46. Aufgrund von Konflikten mit Stalin wurde Lipgart 1952 in das Uralski Awtomobilny Sawod versetzt. Dennoch gelang ihm 1953 die Rückkehr in die Forschung und er verstarb in Moskau im Jahr 1980. Mit der Produktion des GAZ-21, dem Wolga, wurde 1956 ein luxuriöses Oberklassefahrzeug entwickelt. Ab 1977 gesellte sich auch der GAZ-14, der Tschaika, hinzu. Ab Mitte der 50er wurden auch die verschiedensten Lkw-Modelle entwickelt. Ein besonderes Highlight stellte jedoch der 1990 entwickelte Transporter GAZelle dar. Bis heute haben alle auf diesen Urtyp basierenden Transporter einen Marktanteil bis 50 % erreicht. Im Jahr 2009 wollte GAZ zusammen mit dem kanadisch-österreichischen Unternehmen Magna-International bei Opel einsteigen. Hierbei sollte die in Russland beliebte deutsche Automarke verbreitet werden. Zu einer solchen Beteiligung ist es jedoch nicht gekommen. Heute vertreibt GAZ zusammen mit Mercedes Benz den Sprinter der 1. Generation im großen Stil in Russland.

Die GAZ Klassiker

Zu den bekanntesten Klassikern von GAZ zählt der Wolga. Der Wagen, der unter der Bezeichnung GAZ M 21 vertrieben wurde, besaß einen 2,5 Liter Motor mit einer Leistung von 55 kW. Heute ist dieses Modell bei Oldtimerfreunden sehr gefragt. Dieses Modell ist unter anderem auch noch auf den Straßen Kubas unterwegs und wird von Touristen gerne abgelichtet. Auch heute noch gibt es den Wolga in einem modernen Karosserie-Design und sparsameren Benzin- und Dieselmotoren. Bei den Lkws gehört der von 1964 bis 1999 unverändert gebaute GAZ-66 zu den absoluten Klassikern. Mit seinem kantigen Führerhaus wird dieses Modell bis heute als Militärfahrzeug eingesetzt. Wie bereits oben dargestellt, gehört auch der Transporter GAZelle zu den beliebten Klassikern dieses Automobilherstellers.

Das Logo von GAZ

Das GAZ-Logo präsentiert sich mit wappenähnlicher Form auf rotem Grund. Dargestellt werden ein springender Hirsch, sowie die Bezeichnung GAZ. Oberhalb des Logos thronen vier Kronen. Über die Entstehung liegen keine Hinweise vor.