|

EMW 340 Oldtimer kaufen

Der EMW 340 war ein Pkw der Mittelklasse des Eisenacher Motoren Werkes, der von 1949 bis 1955 hergestellt wurde.

Die Entwicklung des EMW 340

Beim EMW 340 handelt es sich um eine weiterentwickelte Version des BMW 321, der von 1939 bis 1950 gebaut wurde. Die Eisenacher Motoren Werke überarbeitete unter anderem die Front- und Heckpartie und veröffentlichten den Wagen unter dem Namen EMW 340. Der EMW 340 war mit einem Reihensechszylinder-Motor ausgestattet, der über einen Hubraum von 1.971 cm³ verfügte. Der Motor war mit zwei BFV- oder Solex-Vergasern ausgestattet. Bei beiden Vergasermodellen handelte es sich um Fallstromvergaser, mit denen der Motor anfangs 55 und später 57 PS leistete. Bemerkenswert ist auch der verbaute Ölfilter, der über das Kupplungspedal angetrieben wurde. Im Filter waren Bleche verbaut, an denen der Schmutz hängenblieb. Die Eisenacher Motoren Werke verwendeten beim EMW 340 das gleiche Getriebe, das auch schon im BMW 326 Verwendung fand.

Der EMW 340 im Detail

Das Getriebe hatte vier Gänge, von denen der erste und der zweite mit einem Freilauf ausgestattet waren. Anders als beim BMW 326 wurde das Getriebe allerdings nicht über einen Schaltknüppel bedient, sondern über eine Lenkstockschaltung. Um dies zu ermöglichen wurden ein Gestänge und ein Seilzug/Draht zwischengeschaltet. Da der Draht allerdings zu häufig riss, wurden einige EMW 340 wieder auf eine herkömmliche Knüppelschaltung umgerüstet. Die Kraft des Motors wurde mit Hilfe einer Kardanwelle auf die Hinterachse übertragen. Der Motor wurde durch eine Wasserumlaufkühlung gekühlt, über eine Heizung verfügte der EMW 340 nicht. Bei der Karosserie handelte es sich um eine selbsttragende Ganzstahlkarosserie, die mit einigen Holzteilen versehen war – diese dienten vorwiegend zur Befestigung der Innenverkleidungen. 1955 wurde die Produktion des EMW 340 eingestellt, einen direkten Nachfolger erhielt der Wagen nicht.

EMW Modelle

Suchergebnisse

1 / 47

1952 | EMW 340

BMW 340  EMW 340

2.000 €
🇩🇪
Händler
Zurück
|
1 von 1
|
Weiter