Auktion08:03:02
1 / 82
Gutachten
Immagine 1/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 2/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 3/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 4/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 5/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 6/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 7/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 8/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 9/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 10/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 11/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 12/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 13/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 14/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 15/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 16/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 17/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 18/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 19/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 20/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 21/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 22/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 23/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 24/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 25/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 26/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 27/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 28/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 29/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 30/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 31/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 32/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 33/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 34/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 35/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 36/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 37/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 38/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 39/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 40/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 41/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 42/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 43/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 44/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 45/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 46/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 47/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 48/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 49/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 50/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 51/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 52/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 53/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 54/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 55/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 56/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 57/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 58/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 59/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 60/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 61/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 62/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 63/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 64/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 65/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 66/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 67/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 68/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 69/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 70/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 71/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 72/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 73/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 74/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 75/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 76/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 77/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 78/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 79/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 80/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 81/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)
Immagine 82/82 di Porsche 914/4 1.7 (1972)

1972 | Porsche 914/4 1.7

Schöner Gesamtzustand zum Einsteigen und Losfahren!

22.500 €
Aktuelles Gebot
Status:
Mindestpreis fast erreicht
Schätzwert:
24.000 € - 29.000 €
Endet um:
21.07.2024, 17:45:00 UTC
Kommentare:
0
Gebote:
2
Beobachter:
24
Verbleibende Zeit: 08:03:02

Beschreibung

Der Porsche 914 feierte seine Weltpremiere im Jahr 1969 auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) und war als kleinerer Mittelmotor Sportwagen deutlich unterhalb des Porsche 911 positioniert. Der 914 war der erste serienmäßige Mittelmotor-Sportwagen eines deutschen Herstellers - diese Konstruktionsweise war damals hauptsächlich bei Fahrzeugen aus dem Rennsport oder bei exklusiven Kleinserien-Sportwagen zu finden. Er bot zwei geräumige Kofferräume vorne und hinten mit einem Gesamtvolumen von 460 Litern.

Das abnehmbare Targadach aus Kunststoff konnte im hinteren Kofferraum verstaut werden.

Produziert wurde der neue Einstiegsporsche in Zusammenarbeit mit Volkswagen: 

Angeboten wurden zunächst zwei Hauptvarianten:

Der 914/6 mit einem 2,0-Liter-Sechszylinderboxer (110 PS) aus dem Porsche 911 T, der von Porsche gefertigt und vertrieben wurde und der der 914/4 mit einem 1,7-Liter-Vierzylinderboxer (80 PS) aus dem VW 411 E, der bei Karmann produziert wurde.

Viele Bauteile wie Achsen, Getriebe und Bremsen stammten aus dem VW-Sortiment. Der 914/4 wurde bei Karmann gefertigt und in speziell geschulten Vertriebszentren verkauft und gewartet.

Die Karosserie bestand aus einer Rahmen-Boden-Anlage mit aufgeschweißter Karosserie und integriertem Sicherheitsbügel. Das Fahrwerk war eine Porsche-Entwicklung mit Querlenkern vorne und Schräglenker hinten.

Da der 914/6 preislich mit dem Porsche 911 T konkurrierte wurde er nur in geringen Stückzahlen produziert (3.338 Einheiten in drei Jahren). Der günstigere 914/4 war deutlich erfolgreicher und machte den maßgeblich Teil der Gesamtproduktion von 118.978 Fahrzeugen zwischen 1969 und 1975 aus. Die Kooperation zwischen VW und Porsche beim 914 war ein innovativer Ansatz, der es beiden Unternehmen ermöglichte, ihre Stärken zu kombinieren und ein einzigartiges Fahrzeug zu schaffen. Trotz einiger Kontroversen und Spitznamen wie "Volksporsche" oder "Muttis Einkaufswagen" gilt der 914 heute als wichtiger Meilenstein in der Geschichte beider Marken. 

Dieser Porsche 914/4 wurde wie fast 75% der Gesamtproduktion, nach Amerika erstausgeliefert und hat erst in den letzten Jahren seinen Weg zurück nach Europa gefunden. Der damaligen Besitzer aus Kalifornien hat den Wagen nach einiger Zeit in gelb neu lackiert. Seit einigen Jahren trägt der Porsche 914/4 nun aber wieder seinen originalen rot-orangen Farbton. Der Wagen hat Ende Sommer 2022 eine komplette Motorrevision bekommen und befindet sich technisch und optisch in einem einwandfreien Zustand ohne Rost und Korrosionsspuren. 

Der Porsche 914 besticht noch heute nicht nur durch seine Porsche typische Zuverlässigkeit sondern garantiert dank des besondere Antriebskonzept und die überschaubaren Ausmaße pure Fahrfreude. 

*Dieses Fahrzeug wird inkl. 12 Monaten Garantie / CT Warranty verkauft. **

*Gilt nur für Käufer mit Wohnsitz in Deutschland.

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Porsche
Modellreihe
914
Modell
914/4 1.7
Erstzulassung
07.1972
Baujahr
1972
Tachostand (abgelesen)
93.062 km
Fahrgestellnummer
422900732
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Nein
Anzahl Besitzer
Nicht angegeben

Technische Details

Karosserieform
Cabriolet (Targa)
Leistung (kW/PS)
59/80
Hubraum (cm³)
1691
Zylinder
4
Anzahl Türen
Nicht angegeben
Lenkung
Links
Getriebe
Manuell
Gänge
5
Antrieb
Heck
Bremse Front
Scheibe
Bremse Heck
Nicht angegeben
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Orange
Innenfarbe
Schwarz
Innenmaterial
Leder

Zustand & Zulassung

Zustandskategorie
Teilrestauriert
Gutachten vorhanden
Gutachten Anbieter
CT Inspections
Zustandsnote
2.75
Zustand
TÜV/HU
H-Kennzeichen
Zugelassen
Fahrbereit

Haben Sie Fragen zu dieser Auktion?

Oder möchten Sie ein Fahrzeug versteigern? Kontaktieren Sie uns gerne.

Gebote & Kommentare

Verbleibende Zeit: 08:03:02

Kommentar schreiben

  • 20.07.2024, 21:01:50 UTC
    Neues Gebot
    🇩🇪Nutzer 62312
    22.500 €
  • 10.07.2024, 10:03:30 UTC
    Neues Gebot
    🇩🇪Nutzer 54705
    18.500 €