Imagen 1/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 2/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 3/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 4/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 5/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 6/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 7/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 8/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 9/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 10/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 11/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 12/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 13/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 14/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 15/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 16/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 17/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 18/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 19/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 20/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 21/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 22/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 23/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 24/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 25/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 26/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 27/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 28/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 29/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 30/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 31/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 32/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 33/34 de Citroën ID 19 (1964)
Imagen 34/34 de Citroën ID 19 (1964)
1964 | Citroën ID 19

Semi-Cabriolet von AEAT "Charles De Gaulle"

70.791 €

MwSt. ausweisbar

🇨🇭
Händler

Beschreibung

Die Citroën DS hat Geschichte geschrieben. Nur wenigen Automobilen ist es gegönnt als Stilikone in der Automobilwelt verewigt zu sein. Auch der damalige Staatschef Charles De Gaulle war ein Anhänger der Citroën DS und ID und liess die gesamte Staatsflotte damit ausstatten. An der Parade in Paris zeigte sich De Gaulle auch in einem Semi Cabriolet, wie das hier zum Verkauf stehende Exemplar.

 

Die Firma AEAT (Anciens Etablissements Ansare & Teisseire) stattete einige der ID und DS zwischen 1957 und 1973 mit dem Rolldach aus, das der Stilikone einen zusätzlichen Charme verleiht. Um die Stabilität zu wahren wurde ein robuster Rahmen gebaut, an welchen das hochwertige Stoffdach gespannt wird.

Dieser ID19 der Serie 2 hat viele Jahre in einer deutschen Sammlung verbracht, wurde 1988 umfangreich erstmals restauriert und 2012 in die Schweiz eingeführt. Aus dem Museumsbestand hat der Schweizer Restaurator Goodtimer (ehemaliger Citroën Direktor Schweiz) das Sammlerstücjk im Frühjar 2020 übernommen und restauriert. Die Restauration mit einem Umfang von deutlich über 50'000 Franken umfasste nebst der mechanischen Überholung eine vollständige Konservierung (Eisstrahlen und Heisswachs) der Basisstruktur des Fahrzeuges und die komplette Restauration des Interieurs.

Laut DAT Information sind noch sieben dieser Semi Cabriolet registriert, weshalb es sich in jeder Hinsicht lohnt, den Wert dieses Automobils zu erhalten. Solche Exemplare werden von Auktionshäusern mit Werten zwischen CHF/Euro 75’00 und 95'000 taxiert.

Eine sehr seltene Gelegenheit, einen solch seltenen Klassiker zu erwerben.

Karosserie und Lack             

Auf einer gesunden Substanz wurden die Anbauteile der Karosserie entfernt und die versteckten Strukturen und Bleche frisch aufgebaut und konserviert. Die wenigen Schweisssünden aus der Vergangenheit wurden rückgängig gemacht und wo notwendig neue Bleche eingeschweisst. Bis auf ein nicht ganz perfektes Spaltmass der rechten Seitenwand ist die gesamte Karosserie in perfektem Zustand.

Nachdem die Lackierung um die Jahrhundertwende in Deutschland erneuert wurde, wurde die gesamte Lackierung angeschliffen und vollständig restauriert. Dank der hervorragenden Substanz der Farbe scheint die Karosserie heute wie frisch lackiert.

 Die Chromteile wurden aufgefrischt, die Felgen frisch lackiert und mit neuen Chromkappen ausgestattet. Die Fenster-Scheiben und Gläser sind neuwertig und in guter Funktion.

 Der Kofferraum ist trocken und mit einer sinnvollen, jedoch nicht originalen, Schutzmatte verkleidet. Sämtliche Dichtungen sind in guten Zustand und unverletzt.

 Das Rollverdeck wurde komplett restauriert und imprägniert.

 

Interieur                                 

Die DS-typischen Velourssitze wurden neu aufgepolstert und frisch bezogen. Die Sitzgestelle sind revidiert, wie auch der Verdeckverschluss und die Fensterheber. Die Innen-Verkleidungen wurden anlässlich der Restauration vollständig erneuert. Die Teppichlandschaft in edlem und beruhigendem grau ist neu und entspricht dem Original.

 Die Instrumente, Schalter und Anzeigen sind gut bedien- und ablesbar und sämtliche Funktionen tadellos. Die Heizanlage wurde anlässlich der Restaurationsarbeiten erneuert.

 

Motor und Mechanik            

Der sanfte 1.9 Liter Motor schnurrt leise und bringt seine knapp 70 PS sehr gut und ausreichend auf die Strasse. Der Motor wie auch das Getriebe sind gesund und geräuschfrei. Die Kompression ist einwandfrei und eine Inspektion für das erste Betriebsjahr bereits gemacht.

 Die Lenkradschaltung ist an Komfort kaum zu übertreffen, und das synchronisierte Getriebe lässt sich mit Leichtigkeit schalten.

 

Fahrwerk                               

Die berühmte Hydraulikfederung musste nach der langen Standzeit revidiert werden, Pumpe und Regler sind neu. Die Bremsen und Radlager wurden ebenfalls erneuert. Die Scheibenräder sind frisch lackiert und mit neuen, originalen Chromkappen verziert.

 Der Unterboden wurde mit grossem Aufwand freigelegt, mit Hochdruck eisgestrahlt und frisch konserviert.

 

Fahrerlebnis                          

Eine DS ist nicht nur göttlich in seiner Anmutung, sie ist auch göttlich zu fahren. Die Einmaligkeit des grossen Rolldaches schenkt dem Fahrer ein zugfreies, offenes Fahren und den hinteren Passagieren ein unvergessliches Open air Gefühl.

 

Der Goodtimer Besitzer hat viele Jahre für die Marke Citroën gearbeitet und kann die alte Liebe zu den Franzosen nicht verbergen. Deshalb ist jegliches Urteil subjektiv und soll von Liebhabern solcher Automobile selbst entdeckt und beurteilt werden.

 

Empfehlung                           

Nebst dem einmaligen Fahrkomfort und der wundervollen Präsentation beweist sich dieses Exemplar auch mit seiner Sammlerwürdigkeit. Laut DAT-Statistik sind noch sieben dieser Semi-Cabriolets registriert, weshalb der Erhalt eines solchen Exemplars von hoher Priorität sein muss.

 

Die Seltenheit der AEAT Semi Cabriolets macht es schwierig einen Marktspiegel zu finden. An einer Versteigerung in Deutschland konnten umgerechnet CHF 72'435 erzielt werden. Der Versicherungswert beläuft sich auf CHF 69'000, zu welchem Preis diese DS im Angebot steht.

 

History                       

The Citroën DS has made history. Only a few cars have been allowed to be immortalised as style icons in the automotive world. The then head of state Charles De Gaulle was also a fan of the

Citroën DS and ID and had the entire state fleet equipped with them. De Gaulle also appeared at the parade in Paris in a semi-convertible, like the example for sale here. 

 The company AEAT (Anciens Etablissements Ansare & Teisseire) equipped some of the ID and DS between 1957 and 1973 with the roll-up roof, which gave the style icon an additional charm. To maintain stability, a sturdy frame was built onto which the high-quality fabric roof is stretched.

 This Series 2 ID19 spent many years in a German collection before being imported to Switzerland in 2012 and taken over and restored by Goodtimer in 2020. The restoration, costing well over 50,000 Swiss francs, included a full conservation (ice blasting and hot wax) of the vehicle's basic structure and a complete restoration of the interior, in addition to the mechanical overhaul.

 

Body and paint          

On a sound substance, the add-on parts of the body were removed and the hidden structures and sheet metal were freshly built up and conserved. The few welding sins from the past were undone and where necessary new sheet metal was welded in. Except for a less than perfect gap in the right side panel, the entire body is in perfect condition.

After the paintwork was renewed in Germany at the turn of the century, the entire paintwork was sanded and fully restored. Thanks to the excellent substance of the paint, the body now appears as if freshly painted.

 The chrome parts have been refreshed, the rims freshly painted and fitted with new chrome caps. The window panes and glasses are as good as new and in good working order.

 The boot is dry and lined with a useful, but not original, protective mat. All seals are in good condition and unbroken.

 The roll top has been completely restored and impregnated.

 

Interior                       

The DS-typical velour seats have been reupholstered and freshly. Upholstered. The seat frames have been overhauled, as have the hood catch and the window regulators. The interior panelling was completely renewed during the restoration. The carpet landscape in noble and calming grey is new and corresponds to the original.

The instruments, switches and gauges are easy to operate and read and all functions are impeccable. The heating system was renewed during the restoration work.

 

Engine and mechanics

The smooth 1.9 litre engine purrs quietly and delivers its almost 70 hp very well and sufficiently on the road. The engine as well as the gearbox are sound and noiseless. The compression is flawless and an inspection for the first year of operation has already been done.

 The steering wheel gearstick is hard to beat for comfort and the synchronised transmission shifts with ease.

 

Chassis                     

The famous hydraulic suspension had to be revised after the long standing time, pump and regulator are new. The brakes and wheel bearings have also been renewed. The disc wheels are freshly painted and decorated with new, original chrome caps.

 The underbody was exposed at great expense, ice-blasted at high pressure and freshly preserved.

 

Driving experience     

A DS is not only divine in its appearance, it is also divine to drive. The uniqueness of the large roll roof gives the driver a draught-free, open driving experience and the rear passengers an unforgettable open air feeling.

The Goodtimer owner has worked for the Citroën brand for many years and cannot hide his old love for the French. Therefore, any judgement is subjective and should be discovered and judged by lovers of such cars themselves.

Recommendation     

In addition to the unique driving comfort and the wonderful presentation, this example also proves itself with its collector-worthiness. According to DAT statistics, there are still seven of these semi-convertibles registered, which is why the preservation of such an example must be a high priority.

 The rarity of the AEAT Semi Cabriolets makes it difficult to find a market price. At an auction in Germany, the equivalent of CHF 72,435 was achieved. The insurance value is CHF 69'000, at which price this DS is now on offer.

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Citroën
Modellreihe
ID
Modell
ID 19
Baureihe
DM
Erstzulassung
05.1964
Baujahr
1964
Tachostand (abgelesen)
98.100 km
Fahrgestellnummer
3608922
Motornummer
DE19 – 78x100
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Ja
Anzahl Besitzer
3

Technische Details

Karosserieform
Limousine (4-Türen)
Leistung (kW/PS)
51/70
Hubraum (cm³)
1898
Zylinder
4
Anzahl Türen
4
Lenkung
Links
Getriebe
Manuell
Gänge
4
Antrieb
Front
Bremse Front
Nicht angegeben
Bremse Heck
Nicht angegeben
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Schwarz
Faltdach
Ja
Innenfarbe
Rot
Innenmaterial
Velours

Zustand & Zulassung

Gutachten vorhanden
Gutachten Anbieter
Goodtimer Schweiz
Zustandsnote
2
Zustand
H-Kennzeichen
Scheckheft & Rechnungen
Zugelassen
Fahrbereit
Unfallfrei
FIVA

Anfahrt

Logo von Autofocus AG / Goodtimer

Autofocus AG / Goodtimer

Marcel A. Widler

Hauptstrasse 23

9430 St. Margrethen

🇨🇭 Schweiz

Weitere Fahrzeuge von Autofocus AG / Goodtimer

Ähnliche Fahrzeuge