Skoda Oldtimer kaufen

6 Angebote zu Skoda gefunden

Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
Skoda Favorit
1 / 20
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
Skoda Felicia
1 / 15
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
Skoda Octavia 1.8 T RS
1 / 9
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
Skoda S 110 R
1 / 15
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
Skoda 100
1 / 15
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
Skoda 1000 MB
1 / 15
Einträge pro Seite

Skoda

Skoda ist ein 1895 gegründeter tschechischer Automobil- und Motorenhersteller. Der damalige Name der Firma lautete Laurin & Klement.

Die Geschichte von Skoda

1895 wurde das Unternehmen unter dem Namen Laurin & Klement gegründet und produzierte zunächst Fahrräder und Motorräder. Die ersten Autos wurden 1905 in Mlada Boleslav gebaut. Während dem Ersten Weltkrieg wurde die Gesellschaft sehr geschwächt und in der Folge 1925 vom Maschinenbaukonzern Skoda aufgekauft. 1930 wurde die Automobilproduktion im Rahmen des Skoda-Konzerns als selbstständige Automobilindustrie-Aktiengesellschaft ausgegliedert. 1945 wurde der Konzern verstaatlicht. 1989 machte sich Skoda auf die Suche nach einem starken ausländischen Partner, um das Unternehmen langfristig abzusichern. Dieser wurde 1991 in deutschen Volkswagen Gruppe gefunden. Seit dem 16. April 1991 ist Skoda Teil der Volkswagen-Gruppe.

Skoda-Klassiker

Einer der Skoda-Klassiker ist der Typ 110. Er wurde von 1925 bis 1929 in Holz- und Stahlmischkontruktionen in 10 verschiedenen Serien gebaut. Die ersten beiden Serien hatten einen wassergekühlten, seitengesteuerten Vierzylinder-Viertakt-Motor mit einem Hubraum von 1.791 cm³. Der Skoda Octavia, der 1959 im Markt eingeführt wurde, war der größte Pfeiler Skodas in der Nachkriegs-Firmengeschichte. Ein weiterer Klassiker ist der Skoda 110 R, ein 2-türiges Coupé, das von 1970-1976 gebaut wurde. Er galt als Porsche des Ostblocks und galt dort als Traumauto schlechthin. Der Preis zu damaliger Zeit betrug 79.000 tschechoslowakische Kronen (2900€).

Das Logo von Skoda

Das Skoda-Logo hat sich mit der Zeit mehrmals geändert. 1926 wurde der traditionelle Skoda-Pfeil, der heute noch in Gebrauch ist, eingeführt. Schöpfer des Logos war der damalige kaufmännische Direktor Tomas Maglic. Der traditionelle Pfeil soll die fortschrittlichen Fertigungsmethoden und die hohe Arbeitsproduktivität darstellen. Die 3 Federn des Logos stehen für den technischen Fortschritt, die Spannweite des Produktionsprogramms und den internationalen Vertrieb. Seit 2011 gibt es das heutige Logo, das den Schriftzug Skoda in grüner Farbe mit einem silbernen Ring umrandet trägt.