Railton Oldtimer kaufen

1 Angebote zu Railton gefunden

Railton Six
Railton Six
Railton Six
Railton Six
1 / 4
Einträge pro Seite

Railton

Das britische Unternehmen „Railton Cars“ produzierte zwischen 1933 und 1939 Automobile. Nachdem der Unternehmensgründer Sir Noel Macklin die Rechte seiner alten Marke Invicta verkauft hatte, gründete er Railton Cars. Der neue Markenname stammte von dem Chefkonstrukteur Reid Railton, welcher durch seine konstruierten Rekordfahrzeuge großen Ruhm erlangte. Obwohl Reid Railton wenig an den Konstruktionen des Unternehmens beteiligt war, wurde er über Lizenzgebühren an dem Verkauf der Fahrzeuge beteiligt. Mit dem Modell „Straight 8“ kam im Jahr 1933 das erste Modell des Unternehmens auf den Markt. Ausgestattet wurde das Modell mit einem Achtzylinder-Reihenmotor der Marke Terraplane. Im ersten Jahr besaß der Motor dieses Fahrzeuges einen Hubraum von 4010 cm3 und leistete 95 PS. Im Jahr 1934 wurde der Hubraum auf 4168 cm3 vergrößert was eine Leistungssteigerung von 113 PS brachte und 1936 vergrößerte sich die Leistung auf 124 PS. Ein Sechszylinder-Hudson-Motor mit 2723 cm3 Hubraum und 101 PS erweiterte im Jahr 1937 die Produktpalette. Das kleinste Modell kam im Jahr 1938 mit dem 10 HP auf den Markt. Dieses Modell wurde mit einem Motor von Standard Ten ausgestattet und leistete mit einem Hubraum von 1267 cm3 33 PS. Im gleichen Jahr kam der Napier-Railton auf den Markt. Dieser wurde in Brooklands von Reid Railton konstruiert und von Thomson & Taylor gebaut. Dieses Fahrzeug wurde ausgestattet mit einem Zwölfzylinder-Napier-Lion-Flugmotor mit 24 Litern Hubraum und Dreigang-Getriebe. Der Napier-Railton beschleunigte auf 270 km/h und wurde nur an den Hinterrädern von Bremsen ausgestattet. Die Produktion wurde im Jahr 1939 aufgegeben.