Piaggio Oldtimer kaufen

6 Angebote zu Piaggio gefunden

Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
Piaggio Porter 1.9 d
1 / 11
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
1 / 15
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
1 / 31
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
1 / 8
Umbau/ Special
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
Piaggio Porter 1.3
1 / 49
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
Piaggio Vespa 400
1 / 50
Einträge pro Seite

Piaggio

Das italienische Unternehmen Piaggio wurde 1884 von Rinaldo Piaggio in Sestri Ponente im italienischen Genua gegründet. Der Fahrzeughersteller produziert Mofas und Motorroller und ist vor allem durch das Motorroller – Modell Vespa und das Lastendreirad Ape bekannt.

Piaggio - Geschichte

Der Vater des erst 20 Jahre jungen Rinaldo Piaggio kaufte 1882 ein Grundstück im italienischen Sestri Ponente für ein Holzlager und legte damit unbeabsichtigt den Grundstein für das geschichtsträchtige Unternehmen. Bereits zwei Jahre später wird das Grundstück für die Vorhaben Rinaldos für den Schiffbau und im Laufe der Zeit sogar für die Konstruktion von Eisenbahnwagen genutzt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts sind die Kapazitäten des Standorts bereits ausgeschöpft und die Reeder – Familie Piaggio entschließt sich, ein weiteres Werk im nahegelegenen Finale Ligure zu eröffnen. Im Zuge der beiden Weltkriege, in welche Italien stark involviert ist, konzentriert sich das Unternehmen zunehmend auf die Luftfahrt und den Flugzeugbau. Im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, stellen die Produktionsstätten die Flugzeugproduktion ein und Piaggio konzentriert sich auf die Produktion von Straßenfahrzeugen. Innerhalb von nur zwei Jahren entwickelt Piaggio die Klassiker der Marke, die „Vespa“ 1948 und die „Ape“ 1948. Mithilfe des Erfolgs der Vespa gelangt die Marke zu internationaler Bekanntheit und wirtschaftlichem Erfolg. Im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelt das Unternehmen Piaggio weitere praktische und sparsame Fahrzeuge, bspw. das Mofa „Ciao“. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts avanciert die Marke Piaggio zu einem großen Konzern, indem in nur wenigen Jahren unter anderem der spanische Zweiradhersteller Derbi und die italienischen Motorradfirmen Aprilia und Moto Guzzi übernommen werden. Heute wird der Name Piaggio mit dem Konzern verbunden, welche die verschiedenen Marken, zum Beispiel Aprilia und Vespa, anbietet.

Das bedeutendste Piaggio-Modell

Die Vespa 50 konnte steuerfrei und ohne Führerschein in vielen Ländern betrieben werden und war ein sehr großer Erfolg für Piaggio. Aufgrund ihrer klassischen Form ist sie heute noch ein sehr beliebtes Sammler – und Liebhaberobjekt. Es existieren zahlreiche (Fan-) Clubs und Werkstätten, die sich rund um das Thema Vespa drehen. Einsitzige Fahrzeuge mit bis zu 50 ccm durften von Jugendlichen ab 14 Jahren ohne Führerschein gefahren werden. Piaggio erkannte diesen Markt früh und hat der Entwicklung der Vespa 50 den späteren Erfolg der Marke zu verdanken. Auch größere Modelle der Vespa erfreuen sich auf der ganzen Welt, vor allem in Asien, sehr großer Beliebtheit.

Piaggio - Logo

Das historische Piaggio – Logo, welches im frühen 20. Jahrhundert bereits für den Flugzeugbau verwendet wurde, zeichnet sich besonders durch seine Hexagon – Form aus. In der Mitte des Hexagons zeichnet sich ein gespiegeltes „P“ für den Nachnamen des Gründers ab, welches in der Form eines Pik stilisiert ist. Das moderne Logo, welches zu Beginn des 21. Jahrhunderts eingeführt wurde, des Piaggio Konzerns besteht aus einem Emblem, welches ein großes, weißes „P“ und den Schriftzug Piaggio enthält. Das historische Logo besitzt aufgrund der großen Anzahl von Vespa – Anhängern einen sehr hohen Bekanntheitsgrad.