Hummer Oldtimer kaufen

2 Angebote zu Hummer gefunden

Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
1 / 28
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
Hummer H2
1 / 48
Einträge pro Seite

Hummer

Hummer war eine Geländewagenmarke des US-amerikanischen Konzerns General Motors, die auf dem Militärfahrzeug HMMWV (High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle), kurz „Humvee“ basierte und nach dessen Vorbild produziert wurde. Im Jahre 2010 wurde die Fabrikation eingestellt.

Vom Humvee zum Hummer

Der Humvee, der Urvater des Hummers, war zu seiner Zeit ein sehr beliebtes und robustes Militärfahrzeug und erregte durch seine hohe Beständigkeit das Interesse der Öffentlichkeit. Also plante der Automobilhersteller AM General 1988, den ersten Humvee für den Normalverbraucher: den Hummer. Dieses Fahrzeug war der exakte Nachbau des Humvees, hatte aber eine luxuriösere Ausstattung. So wurde die Fahrgastkabine um neun Zentimeter angehoben, und die Innenausstattung des Wagens wurde durch den Einbau einer Stereo- und Klimaanlage sowie von Ledersitzen verbessert. Im Jahre 1990 erlangte das Fahrzeug erstmals Beachtung, indem es als Teil des AM General Konzerns an der Rallye „London to Peking Motor Challenge“ teilnahm. Die beiden Hummer konnten sich gegen die anderen klassischeren Fahrzeuge durchsetzen und fuhren auf die ersten beiden Plätze. 1992 wurde der erste Hummer von einem Prominenten, keinem geringeren als Arnold Schwarzenegger, gekauft und erlangte hierdurch große Medienpräsenz. Das Auto wurde zum Statussymbol für viele Geschäftsleute und Prominente mit ausgefallenem Geschmack. Im Februar 2010 ging die Marke Hummer insolvent. Drei Monate später wurde die Produktion eingestellt.

Die Hummer Modelle

Der bis 2006 produzierte Hummer H1 bleibt durch seine ehemalige Popularität und seine erstklassigen Geländeeigenschaften ein beliebter Oldtimer. Das Fahrzeug wurde so beliebt, dass es in seiner Spitzenzeit in fünf Karosserievarianten gebaut wurde: Als Cabrio-ähnlichen Viertürer mit offener Ladenfläche, als komplett geschlossener Fünftürer, als Kombi und als Pick-up. Mit dem Ziel einen breiteren Kundenstamm anzusprechen, brachte AM General im Jahre 2003 ein neues Modell auf den Markt. Der Hummer H2 sollte auch für die Mittelklasse bezahlbar sein. So versuchte man mit dem Auto, die wachsende Nachfrage von Sport Utility Vehicles, kurz SUV (dt. Sport- und Nutzfahrzeugen) in den USA zu decken. Das neue Modell ähnelte optisch dem H1, besaß aber durch die SUV-Umstellung nicht mehr die guten Geländeeigenschaften seines Vorgängers. Zwei Jahre später wurde der Hummer H3 herausgebracht, ein noch leichteres SUV-Fahrzeug.