Daihatsu Oldtimer kaufen

4 Angebote zu Daihatsu gefunden

Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
1 / 9
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
Daihatsu Terios 1.5 16v 4WD
1 / 15
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
Daihatsu Taft F20
1 / 35
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
Daihatsu Rocky 2.8 TD
1 / 23
Einträge pro Seite

Daihatsu

Bei der Daihatsu Motor Co. Ltd. handelt es sich um ein japanisches Automobilunternehmen. Zu den Markenzeichen der Firma zählt die Herstellung von kleineren Wagen.

Geschichte von Daihatsu

Die Gründung der japanischen Daihatsu Motor Company (DCM) erfolgte im Jahr 1907 als Hatsudoki Seizo Company. Damit zählt Daihatsu zu den ältesten Automobilunternehmen der Welt. In ihrer Anfangszeit spezialisierte sich die Firma auf die Herstellung von Gasmotoren. Nach deren Einstellung im Jahr 1930 wurde ein dreirädriges Nutzfahrzeug mit der Bezeichnung Typ HA, das über einen Benzinmotor verfügte, entwickelt. Im Jahr 1933 fand mit dem Daihatsu GO schließlich die Anfertigung des ersten Dreirad-Personenkraftwagens statt. Ab 1937 konnte die Firma Hatsudoki auch vierrädrige Modelle, bei denen es sich um kleine Lieferwagen handelte, herstellen. Im Jahr 1939 wurde in Ikeda ein weiteres Werk eröffnet. Im Verlauf des 2. Weltkrieges kam es zu erheblichen Beschädigungen des Automobilwerkes. Nach Kriegsende setzte die Hatsudoki Seizo Company die Automobilherstellung fort und ging 1949 an die Börse.

Ab 1951 folgte der Bau der ersten Personenkraftwagen. Außerdem wurde die Firma in Daihatsu Motor Company umbenannt. Handelte es sich zunächst um Fahrzeuge mit drei Rädern, wurden ab 1958 auch vierrädrige Modelle hergestellt. In den 50er Jahren setzte auch der wirtschaftliche Aufschwung von Daihatsu ein. So baute das Unternehmen 1958 rund 38.000 Fahrzeuge. In den 60er Jahren produzierte der japanische Autohersteller weitere unterschiedliche Modelle und ging 1967 einen Kooperationsvertrag mit der Firma Toyota ein.

Außerdem wurden mehrere neue Werke eröffnet. Ab 1986 konnte Daihatsu auch in den US-Markt einsteigen und rief die Daihatsu America Inc. ins Leben. Nur zwei Jahre später schloss sich die Gründung der Daihatsu Deutschland GmbH an. Da Toyota seit 1998 über die Aktienmehrheit an Daihatsu verfügt, wurde das Unternehmen Teil der Toyota-Gruppe. Bis 1998 gelang es dem traditionsreichen Unternehmen seit seiner Gründung 20 Millionen Fahrzeuge herzustellen.

Daihatsu im Rennsport

Die Modelle von Daihatsu konnten auch im Automobilrennsport einige Erfolge verzeichnen. Dazu zählen der Sieg in der Rallye Monte Carlo 1981 sowie ein Erfolg bei der Safari-Rallye 1993 mit dem Modell Charade. 

Daihatsu–Klassiker

Zu den Klassikern von Daihatsu zählen Modelle wie der 1951 entstandene Kleinwagen Daihatsu Bee, bei dem es sich um den ersten Pkw mit drei Rädern der Firma handelte. 1958 folgte mit dem Vesta ein Vierradfahrzeug mit Viertaktmotor. Eines der erfolgreichsten Modelle der 60er Jahre stellte der Kleinwagen Fellow dar, der ab 1966 verkauft wurde.

Zu den bekanntesten Modellen zählt der Daihatsu Charade, der 1977 entstand und einige Erfolge im Rennsport feierte.  In den 80er Jahren konnte Daihatsu mit dem Modell Cuore, der damals der weltweit kleinste Fünftürer war, auch in Europa punkten. 

Das Daihatsu-Logo

Ein Markenzeichen der Firma Daihatsu ist deren Logo. Dabei handelt es sich um ein dynamisch gezeichnetes D. Der Buchstabe steht symbolisch für Daihatsu. Der Markenname entstammt der Stadt Osaka-Dei. Dort erfolgt seit 1958 die Herstellung der Daihatsu-Fahrzeuge.