VM Oldtimer kaufen

0 Angebote zu VM gefunden

VM

Bei der 1988 gegründeten VM exklusiver Fahrzeugbau GmbH handelt es sich um einen deutschen Automobilhersteller, er für seine hochwertigen Kit Cars und Fertigmodelle weithin bekannt war.

Die Geschichte von VM

Im Jahr 1988 gründeten Ulrich und Klaus Menschik sowie Klaus Vielhauer in Bergisch Gladbach eine Automobilbaufirma. Ansässig war das Unternehmen am Uhlenbruch 12 in einer kleinen Fabrikhalle. Als Markenname wurde die Bezeichnung VM verwendet. Aufgrund mangelnder Nachfrage musste die Fahrzeugproduktion 2010 eingestellt werden. Heute ist VM jedoch noch im Bereich der Automobilrestauration und der Fahrzeugreparatur tätig. Als erstes Fahrzeug wurde der berühmte Seventy Seven entwickelt. Hierbei handelte es sich um einen Nachbau des Lotus Seven. Dieser war zunächst als Kit Car und später auch als Fertigmodell erhältlich. Dieser Wagen wurde von 1957 bis 1972 von Lotus Cars gebaut. Es war ein offener, zweisitziger Sportwagen, der nur spartanisch ausgestattet war und für Sportwagen verhältnismäßig klein und leicht war. Der VM 77 bot jedoch eine modernere Technik. Dieser Roadster ist auch heute noch vereinzelt auf unseren Straßen zu finden. Besonderes Herausstellungsmerkmal ist die schmale Fahrzeugfront mit Vorderachse, die ähnlich wie bei einem Formel-1-Wagen nicht mit Kotflügeln in der Karosserie integriert ist. Dadurch erreicht dieser Bolide einen überaus sportlichen Blickfang.

Die Klassiker von VM

Zum bekanntesten Klassiker von VM gehörte der Seventy Seven. Wie auch schon der ursprüngliche Lotus Seven wurde auch der VM von einem Ford-Motor angetrieben. Beim VM sorgte eine 2-Liter-Maschine mit 105 PS Leistung ihren Dienst. Dieses Modell wurde von 1988 bis 2010 durchgehend als Kit Car und Fertigmodell produziert. Im Jahr 1991 kostete dieser Bolide 44.232 DM und war somit verhältnismäßig teuer. Neben dem VM Seventy Seven produzierte das Unternehmen auch den Nardo. Auch hierbei handelte es sich um einen Zweisitzer, der jedoch keinen Bezug mehr zum Seventy Seven besaß. Das Top-Model Nardo 200 GT wurde von einem 2-Liter-Vierzylinder Cosworth-Motor mit 120 PS angetrieben. Mittels Turbolader erreichte das Fahrzeug 204 PS. Dieser Bolide war nur als Fertigmodell erhältlich.

Das Logo von VM

Das VM Logo besteht aus einem länglichen Oval mit weißem Grund. Mittig sind die beiden Buchstaben VM für den Firmennamen in rot abgebildet. Dabei sind die linken Randbereiche der beiden Buchstaben grau eingefärbt. Weitere Informationen über die Entstehung des VM Logos liegen nicht vor.