Melkus Oldtimer kaufen

0 Angebote zu Melkus gefunden

Melkus

Die Heinz-Melkus KG war ein Renn- und Sportwagenhersteller in der DDR. Der berühmte Rennfahrer Heinz Melkus gründete 1959 das Unternehmen in Dresden. Es existierte bis 1986. Seine Eigenbauten begannen mit den Formel Junior Modellen, bevor 1968 der Allgemeine Deutsche Motorsportverband (ADMV) den Bau eines Rennwagens mit zwei Sitzen anregte. Den Prototypen entwickelten die Technische Universität und die Hochschule in Dresden gemeinsam. Das bekannteste Nachfolgemodell ist der Melkus RS 1000.

Von den Anfängen Melkus bis heute

Die ersten Modelle der ostdeutschen Marke benutzten Wartburg-353-Motoren. Verschiedene andere Fahrzeugteile basierten auf der Trabant- und Wartburgproduktion oder wurden selbst hergestellt. Der Melkus RS 1000 war ein straßentauglicher Mittelmotorenwagen auf Basis des Wartburg 353. Von diesem Modell wurden etwa 100 Stück produziert.

Da viele Sammler daran interessiert waren, begann man 2006 mit der Produktion einer limitierten Edition des Melkus RS 1000. Die limitierte Auflage wurde dem Unternehmensgründer gewidmet, der in dieser Zeit verstorben war, und hatte nur eine Auflage von 15 produzierten Fahrzeugen. Anschließend wurde der Nachfolger gebaut, ebenfalls ein Sportcoupé mit Flügeltüren (Melkus RS 2000).

Weitere Melkus-Modelle

Unter dem Namen Melkus wurden folgende Modelle produziert: Melkus Formel Junior, Melkus Formel 3 „Zigarre“, Melkus PT73 Spider und der Melkus SRG MT 77.