Hagedorn Traktor kaufen

0 Angebote zu Hagedorn gefunden

Hagedorn Traktoren

Die Firma Hagedorn war ursprünglich eine Schlosserei, die sich mit der Fertigung von landwirtschaftlichen Geräten befasste. Der erste Schlepper entstand 1936. Nach dem Krieg versuchte man, in den westdeutschen Traktorenmarkt einzusteigen, aber nur mit mäßigem Erfolg. 1952 stellten die Hagedorn-Werke den Schlepperbau ein und widmeten sich wieder landwirtschaftlichen Geräten.

Hagedorn – Die Geschichte

Die westfälische Gebr. Hagedorn u. Co. Landmaschinenfabrik GmbH war ursprünglich eine kleine Schlosserei mit Schmiedebetrieb und befasste sich schon sehr früh mit der Fertigung von landwirtschaftlichen Geräten.

Bereits 1925 stellte die in Warendorf ansässige Firma den ersten Motormäher erfolgreich auf die Räder. Angetrieben wurde dieser durch einen DKW-Vergasermotor. Der erste auf einen Plattformrahmen gesetzte Schlepper entstand im Jahr 1936. Darauf folgten technisch anspruchsvollere Modelle.

Hagedorn – Die Nachkriegsproduktion

1939 musste die Produktion nach circa 1000 Exemplaren eingestellt werden. Erst nach dem Kriegsende plante man den Schlepperbau wiederaufzunehmen und startete 1949 den Versuch in den westdeutschen Traktorenmarkt einzusteigen. Dabei setzte man auf bewährte Bauteile verschiedener Hersteller und brachte die beiden blockkonstruierten Dieselschlepper HS 15 und HS 22 mit 15 und 22 PS auf den Markt. Da diese beiden Konfektionsschlepper nicht den erhofften wirtschaftlichen Erfolg brachten, stellten die Hagedorn-Werke ab Mitte 1952 den Schlepperbau ein und widmeten sich von da an nur noch der Fertigung von landwirtschaftlichen Geräten.