Cottereau Oldtimer kaufen

0 Angebote zu Cottereau gefunden

Cottereau

Cottereau war ein französischer Automobilhersteller, der bereits 1891 gegründet wurde. Angefangen als Fahrradproduzent entstanden ab 1989 erste Automobile.

Cottereau Geschichte

Cottereau wurde vom Radrennfahrer Louis Cottereau und seinem Bruder Cottereau 1891 in Dijon gegründet. Zu Beginn des Unternehmens produzierte Cottereau Fahrräder, der Bau von Automobilen folgte etwa sieben Jahre später. Bis dahin war das Unternehmen unter Cottereau et Cie bekannt, 1911 folgte die Umbenennung in Constructions Industrielles Dijonaises. Die Firmengeschichte endet also 1911, da neu hergestellte Fahrzeuge fortan unter dem Namen CID angeboten wurden. Einige Modelle aus dem Hause Cottereau sind heute im Musée Henri Malartre in Rochetaillée-sur-Saône und in Autoworld Brussels in Brüssel zu ausgestellt.

Cottereau Modelle

Das erste von Cottereau angebotene Modell war ein kleiner Viersitzer namens Voiturine, der mit einem luftgekühlten V2-Motor ausgestattet war. Der Motor verfügte über 1272 cm³ Hubraum und leistete 5 PS. Das Design des Wagens ging auf Leon Bollee zurück, der das Fahrzeug auf einen Rohrrahmen montieren ließ. Später folgte der 3 ½ CV sowie die Modelle 10 CV und 20 CV. Der Cottereau 10 CV und 20 CV waren jeweils mit einem Vierzylindermotor ausgestattet. 1903 ergänzte der 5 CV, ein Einzylindermodell, die Produktpalette des Herstellers. Im Jahr 1904 wurde ein Dreizylindermodell mit 2500 cm³ Hubraum vorgestellt. 1906 erschienen weitere Modelle, darunter der 8 CV und der 12/14 CV. Ebenfalls im Jahr 1906 erschien ein Sechszylinder-Rennwagen, der über einen Hubraum von 18.300 cm³ verfügte. Zwei Jahre später erschienen die Vierzylindermodelle 22 CV und 26 CV mit jeweils 4200 cm³Hubraum. 1910 erschien erneut ein Einzylindermodell namens 9 CV.