Berliet Oldtimer kaufen

1 Angebote zu Berliet gefunden

Berliet VI Torpedo
Berliet VI Torpedo
Berliet VI Torpedo
Berliet VI Torpedo
Berliet VI Torpedo
1 / 5
Einträge pro Seite

Berliet

Der französische Automobilhersteller Berliet wurde 1899 in der Nähe von Lyon gegründet. Das Unternehmen etablierte sich schnell von einer kleinen Werkstatt zum renommierten Nutzfahrzeughersteller.

Berliet-Geschichte

Der Franzose Marius Berliet gründete das Unternehmen im Jahr 1899, begann allerdings die Konstruktion seines ersten Fahrzeuges bereits 1894. Es handelte sich um einen kleinen PKW mit Einzylindermotor. Anfangs stellte Berliet lediglich Fahrzeuge mit Einzylindermotoren her, ab 1900 folgten auch Zweizylindermotoren. Eine schnelle Expansion des Unternehmenes ermöglichte im Jahr 1902 die Übernahme einer kleinen Firma in Monplaisir, in der unter anderem ein Vierzylinder-Modell mit Stahlrohrrahmen gefertigt wurde – zu einer Zeit, in der die meisten anderen Hersteller noch auf herkömmliche Holzkonstruktionen setzten. Der Expansionskurs setzte sich fort, ab 1912 wurde etwa die Hälfte aller Berliet Fahrzeuge ins Ausland exportiert. Die Produktpalette Berliets umfasste zu diesem Zeitpunkt Fahrzeuge mit Leistungen zwischen 8 und 60 PS. Der erste Weltkrieg veranlasste Berliet dazu, seine Produktion vollends auf Lastkraftwagen umzustellen, im Jahre 1917 wurden täglich etwa 40 Nutzfahrzeuge fertiggestellt.

Berliet-Übernahme

In Folge eines Bankrottes wurde Berliet 1921 neu strukturiert, 1930 begann die Konstruktion eigener Dieselmotoren. Die Herstellung von PKW wurde 1939 endgültig eingestellt, fortan gingen ausschließlich Nutzfahrzeuge vom Band. Während des zweiten Weltkrieges lieferte Berliet große Stückzahlen an die französische Armee, in der Nachkriegszeit wuchs das Unternehmen stetig weiter und expandierte unter anderem nach Algerien und Marokko. Ein Lizenzabkommen über die Fertigung von Schwerlasttransportern mit der Volksrepublik China wurde 1965 geschlossen. Im Jahr 1967 wurde Berliet in den Citroën-Konzern eingegliedert und übernahm dort die LKW-Herstellung. 1975 wurde Berliet Teil des Renault-Konzerns und 1978 mit der Renault-Tochter Saviem zur neuen Firma Renault Véhicules Industriels zusammengeschlossen. Ab 1980 fand der Markenname Berliet keine Verwendung mehr und die Marke verschwand vom Markt.

Berliet-Modelle

Zu den wichtigsten Modellen der Marke Berliet gehörten der Berliet Dauphine. Bei der Berliet Dauphine handelte es sich um einen PKW mit Zwei-Liter-Motor, der von 1936 bis 1939 hergestellt wurde. Der Berliet Dauphine war gleichzeitig auch der letzte von Berliet hergestellte PKW, nach Einstellung der Produktion gingen nur noch Nutzfahrzeuge vom Band. Der PKW wurde in mehreren verschiedenen Versionen angeboten, darunter als Viertürer, als sportlicher Roadster und als Cabriolet. Abhängig vom Modell leistete der wassergekühlte Berliet Dauphine zwischen 40 und 50 PS. Die Kraftübertragung des Wagens erfolgte über ein manuelles Vierganggetriebe.