1 / 76
Image 1/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 2/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 3/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 4/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 5/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 6/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 7/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 8/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 9/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 10/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 11/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 12/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 13/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 14/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 15/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 16/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 17/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 18/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 19/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 20/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 21/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 22/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 23/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 24/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 25/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 26/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 27/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 28/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 29/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 30/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 31/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 32/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 33/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 34/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 35/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 36/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 37/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 38/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 39/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 40/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 41/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 42/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 43/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 44/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 45/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 46/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 47/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 48/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 49/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 50/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 51/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 52/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 53/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 54/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 55/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 56/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 57/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 58/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 59/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 60/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 61/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 62/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 63/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 64/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 65/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 66/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 67/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 68/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 69/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 70/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 71/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 72/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 73/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 74/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 75/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
Image 76/76 of Mercedes-Benz 450 SLC (1978)
1978 | Mercedes-Benz 450 SLC

Neuwertiger Mercedes 450 SLC mit vollständig revidierter Technik und 56.250 km

69.980 €
🇩🇪Händler

Beschreibung

Der Mercedes mit  Baumuster R107   wurde als Ersatz für die in die Jahre gekommene  Baureihe  W113 oder umgangssprachlich „Pagode“ genannt, 1971 vorgestellt.  Es war ein radikaler Neuanfang mit völlig neuem Fahrgestell , das zum großen Teil aus der /8 Baureihe übernommen wurde und mit neuen Motoren,  den Anfang machte 1971 der 350 SL. Sein neues Erscheinungsbild war hochmodern und prägend für das kommende Mercedes Design. Beim Erscheinen war es ein Fahrzeug von einem anderen Stern, die großen H4 Breitbandleuchten, die großen geriffelten Rückleuchten und  der neue V8 mit 3.5l Hubraum  ließen  wohlbegüterten Kunden die Scheckbücher zücken.

Im Oktober 1971 wurde auf dem Pariser Automobilsalon dann der 350 SLC   ( C107 ) vorgestellt.  Er löste den Mercedes 280 SE 3.5 aus der Baureihe W111 ab, der jedoch auf der S-Klasse basierte.  Mercedes hatte sich entschlossen kein neues Coupe auf Basis der kommenden neuen S-Klasse ( W116) zu bauen, sondern  ein Coupe auf Basis des R107 Roadster zu bauen.  Er erhielt mit verlängertem Radstand und  feststehendem Coupe Dach  4 vollwertige Sitze und bestach durch die gestreckte zierliche Linie. Um ein Problem mit  den großen und nicht versenkbaren Fenstern zu lösen, wurden die Heckfenster verkleinert und  feststehenden Lamellen dahinter montiert, die dem Fahrzeug ein eigenständiges Design und auch ein auffälliges Alleinstellungsmerkmal bescherte.

Im Frühjahr  1973 wurde dann der 450 SLC vorgestellt, es handelt sich um ein Fahrzeug mit  den vergrößerten  4,5l V8 Motor. Dieser Motor wurde ausschließlich mit Automatikgetriebe angeboten und hatte  nun Drehmoment in Fülle, so dass auch eine längere Hinterachsübersetzung montiert werden konnten. Es ist eine sehr harmonische Motorisierung, die anfangs 225 PS hatte, später im Zuge der  Umstellung auf die K-Jetronic Gemisch Aufbereitung von Bosch dann 218 PS hatte. Dafür wurden nun weniger Abgase emittiert und der Kraftstoffverbrauch um ca. 15% reduziert.

Der Mercedes SLC wurde im Gegensatz zum R107 ( Roadster mit  Hardtop ) in wesentlich kleineren Stückzahlen produziert,  die Produktion endete 1981, die des Roadsters  erst 1989. 

Der C107 erhielt  im Oktober 1981 einen Nachfolger.  Es handelte sich um den C126, ein Coupe wieder auf Basis der aktuellen S-Klasse, das geräumiger war und  nicht mehr so sportlich  definiert wurde.

 Bei  diesem 450 SLC  handelt es sich um ein Fahrzeug aus der ersten Modellpflege mit den revidierten Motoren die eine mechanischer Benzineinspritzung besitzen und 218 PS ohne Katalysatortechnik entwickeln. Das hier angebotene Fahrzeug wurde am 20.12.1978  ( rechtzeitig zu Weihnachten !!) durch den Mercedes Händler S.A. Garage de la Frontiére in Monaco an seinen  ersten Besitzer Mr. Schaller ins feine Monaco geliefert. Es wurde in einer sehr auffälligen aber auch klassischen Farbkombination in Classic Weiß mit rotem Leder und einer sehr umfangreichen Ausstattung  bestellt.

 Der Wagen hat um die Jahrtausendwende dann seinen Besitzer nach Italien gewechselt und wurde nur noch wenig bewegt.

Im Herbst 2019 haben wir den 450 SLC in Italien entdeckt und im Auftrag eines sehr guten Kunden unseres Hauses zu uns transportiert um Ihn in  einen neuwertigen Zustand zu versetzen.  Der Wagen war vollständig original erhalten, ist Unfall - und vor allem 100% rostfrei. Das gesamte Interieur ist im Original erhalten, das Leder hat keinerlei Risse oder Schäden und hat genau die richtige Patina. Teppich, Holz und Chrom  sind  auch vollständig  im Original erhalten und zeugen von einer pfleglichen Behandlung  durch seinen Besitzer.

Da der Lack diverse Mängel hatte, entschlossen wir uns  den Lack von Grund auf zu erneuern.  Dazu wurde  die gesamte Technik,  der gesamte Zierrat und das Glas demontiert,  der Lack bis  aufs blanke Blech herunter geschliffen und mit Glasurit Produkten der Classic Line wider vollständig neu aufgebaut.  In der Zwischenzeit wurde die gesamte Technik demontiert und zerlegt, alle Komponenten wie Motor, Getriebe, Vorderachse, Hinterachse mit Differential, Bremsen, Lenkung, Federn, Stoßdämpfer, Niveauregulierung, Abgasanlage, Kardanwelle,  und mehr zerlegt, revidiert und mit neuen Original Teilen wieder  montiert. Alle Verschleißteile wurden erneuert !  Die Arbeiten wurden von den dem renommierten Mercedes Spezialisten Mario Lüdke von Classic Benz Service gemacht, die neue Lackierung wurde  bei der Effertz & Mainzer GmbH in Bergheim hochwertig ausgeführt. In der Summe wurden in die Restaurierung  über 100.000,-- investiert. Abgeschlossen wurden die Arbeiten mit einem neuen Satz Michelin XWX Reifen, einem TÜV Vollgutachten mit H-Kennzeichen und einer Wachskonservierung.

Dieser Mercedes C107 ist wohl der Beste SLC am Markt. Seine gesamte Mechanik inkl. der Klimaautomatik und des Tempomaten wurden überholt, es flossen ca. 2.000 h in die Restaurierung.  Er besticht durch seine  erhalten gebliebene Patina, fährt sich wiederum wie ein damaliger Neuwagen.  Jedes noch  so kleine Detail wurde beachtet, es wurden nur originale Materialien , bis hin zu Schellen im Motorraum, verwand. Dieses Fahrzeug stellt  eine absolute Ausnahme dar, normalerweise werden Mercedes der SLC Baureihe aus finanziellen Gründen nicht vollständig revidiert, es werden meistens  nur die  nötigsten  Reparaturen vorgenommen, so dass  der  Wagen wieder läuft. ( Irgendwie !!!!)   Hier wurde   konsequent alles  demontiert und  von fachkundiger Hand  befundet und instand gesetzt, so dass er jetzt wieder für die nächsten 40 Jahre fit ist. Wenn Sie das Beste vom Besten haben wollen und den Anspruch auf Perfektion erheben, dann  ist dieser 450 SLC Ihr Fahrzeug…….  Wir verkaufen das Fahrzeug mit einer 1-jährigen Garantie.

Mercedes 450 SLC

Fahrgestell 10702412024:::

Erstzulassung: 12/1978

 Farbe: 737 Classic Weiß

Polsterung: 207 Leder Rot

 Optionale Ausrüstung:

256 Hinterachse mit Sperrdifferenzial

410 Schiebedach elektrisch

437 Sicherheitsgurte in Fond und Mitte

440 Tempomat - Geschwindigkeitsregelgerät

466 Zentralverriegelung

480 Niveauregulierung

502 Außenspiegel rechts, von innen verstellbar

512 Radio Becker Europa

531 Automatische Antenne

570 Armlehne klappbar vorn

581 Thermoking Klimaautomatik,

584 Elektrisch betätigter Fensterheber vorn und hinten

588 581 & 584

592 Wärmedämmendes  Glas rundum

603 Scheinwerfer-Wischer- und Waschanlage, Öl für Hinterachsen mit Sperrdifferenzial

610 Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer in Gelb

629 Version für Frankreich

636 Wegfall Warndreieck

640 Leichtmetall-Scheibenräder

665 Verpackungsmodus VE I

812 Lautsprecher, Stereo, im Heck

818 Abgasreinigungstest

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Mercedes-Benz
Modellreihe
SL-Klasse
Modell
450 SLC
Baureihe
C 107
Erstzulassung
12.1978
Baujahr
1978
Tachostand (abgelesen)
56.250 km
Fahrgestellnummer
107
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Ja
Anzahl Vorbesitzer
2

Technische Details

Karosserieform
Coupé
Leistung (kW/PS)
160/217
Hubraum (ccm)
4520
Zylinder
8
Anzahl Türen
2
Lenkung
Links
Getriebe
Automatik
Gänge
3
Antrieb
Heck
Bremse Front
Scheibe
Bremse Heck
Scheibe
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Weiß
Herstellerfarbbezeichnung
737 Classic Weiß
Schiebedach
Ja
Servolenkung
Ja
Zentralverriegelung
Ja
Elektrische Fensterheber
Ja
Innenfarbe
Rot
Innenmaterial
Leder
Klimaanlage
Ja
Tempomat
Ja

Sonderausstattung

Originale Bordbücher
Originales Reserverad
Originales Werkzeug

Zustand & Zulassung

Zustandskategorie
Restauriert
Gutachten vorhanden
TÜV/HU
TÜV/HU bis
03/2026
H-Kennzeichen
Scheckheft & Rechnungen
Zugelassen
Fahrbereit
Unfallfrei

Verkäufereinschätzung

Motor
Lack
Innenraum
Technik

Anfahrt

Logo von LANGE AUTOMOBILE KOELN

LANGE AUTOMOBILE KOELN

A. Lange

Hauptstrasse 71

50996 Köln

🇩🇪 Deutschland

Weitere Fahrzeuge von LANGE AUTOMOBILE KOELN

Ähnliche Fahrzeuge