Bild 1/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 2/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 3/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 4/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 5/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 6/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 7/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 8/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 9/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 10/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 11/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 12/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 13/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 14/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 15/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 16/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 17/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 18/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 19/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 20/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 21/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 22/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 23/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 24/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 25/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 26/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 27/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 28/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 29/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 30/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 31/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 32/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 33/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 34/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 35/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 36/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 37/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 38/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 39/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 40/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 41/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 42/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 43/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 44/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 45/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 46/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 47/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 48/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 49/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
Bild 50/50 von Rolls-Royce 20/25 HP (1934)
1934 | Rolls-Royce 20/25 HP

Rolls-Royce 20/25 3-Position Drophead Coupé by H.J. Mulliner

EUR 189’900
🇳🇱Händler

Beschreibung

Interieurfarbe: grau
Referenznummer: 0001363

Dieser Rolls-Royce ist ein wunderschönes Beispiel eines 20/25 (auch „20/25 HP“ genannt) mit einer seltenen three-position Drop Head Coupé Karosserie vom Karosseriebauer H.J. Mulliner. Dieses Auto wurde am 16. Juli 1934 nach den Spezifikationen des berühmtesten Rolls-Royce-Händlers der Welt, Jack Barclay, bestellt. Das Chassis wurde an H.J. Mulliner geliefert am 11. Oktober 1934, der darauf die three-position Drop Head Coupé Karosserie baute. Das fertige Auto wurde an J.W. Ansell aus Rainham, Surrey, verkauft am 28. Januar 1935.

In den 1980er Jahren wurde eine umfangreiche Restaurierung durchgeführt. Danach wurde der 20/25 auf verschiedenen Veranstaltungen gezeigt. Dies führte zu verschiedenen Auszeichnungen, darunter der Rolls-Royce of England Trophy für „das beste Vorkriegsautomobil“ beim nationalen Rolls-Royce-Treffen in Lancaster und der Rolls-Royce Trophy für den „Klassenbesten“ bei der Grand Classic Show in Columbus, Ohio.

Dieser 20/25 wurde 1988 nach England importiert und war Teil einer außergewöhnlichen Automobilsammlung. Nach der Restaurierung in den 1980er Jahren wurde das Auto selten, aber regelmäßig gefahren. Die schöne Restaurierung war eindeutig von sehr hohem Standard. Der Lack hat immer noch einen außergewöhnlich tiefen Glanz und die graue Lederausstattung ist in einem wunderschönen Zustand.

Dieses unglaublich schöne 20/25 hat noch den Originalmotor, der technisch und optisch ein Juwel ist. Dies ist ein echter Rolls-Royce: Das Starten ist einfach, das Fahren ist sanft und leise. Das Dach hat drei Stellungen: Es kann vollständig geöffnet werden, es kann nur vorne geöffnet werden und es kann vollständig geschlossen werden. Die Lamellen im stattlichen Kühlergrill öffnen sich automatisch, sobald der Motor warm wird. Im Kofferraumdeckel ist ein schönes Werkzeug integriert. Das Leder, die Holzarbeiten, die Teppiche, alles im Innenraum ist in ausgezeichnetem Zustand.

Der Rolls-Royce hat eine niederländische Zulassung und ist in ausgezeichnetem Zustand.

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Rolls-Royce
Modell
20/25 HP
Erstzulassung
Nicht angegeben
Baujahr
1934
Tachostand (abgelesen)
53’455 mls
Fahrgestellnummer
Nicht angegeben
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Nicht angegeben
Anzahl Vorbesitzer
> 6

Technische Details

Karosserieform
Cabriolet (Tourer)
Leistung (kW/PS)
55/75
Hubraum (ccm)
3699
Zylinder
6
Anzahl Türen
2
Lenkung
Links
Getriebe
Manuell
Gänge
Nicht angegeben
Antrieb
Heck
Bremse Front
Nicht angegeben
Bremse Heck
Nicht angegeben
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Blau
Herstellerfarbbezeichnung
-
Innenfarbe
Grau
Innenmaterial
Leder

Sonderausstattung

oldtimerLicensePlate

Zustand & Zulassung

Gutachten vorhanden
H-Kennzeichen
Zugelassen
Fahrbereit

Anfahrt

Logo von Classic Park

Classic Park

Renald van Dijke

Koppenhoefstraat 14

5283 VK Boxtel

🇳🇱 Niederlande

Weitere Fahrzeuge von Classic Park

Ähnliche Fahrzeuge