1980 | Mercedes-Benz 450 SLC

 

CHF 12'454

 

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC

Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
1980 | Mercedes-Benz 450 SLC

CHF 12'454

 

Deutschland

C 107
Coupé
160/217 kW/PS
185'578 km
Arnim Penning

Autohaus Claas Penning GmbH

  • Fahrzeugdetails

    Fahrzeugdaten
    Marke Mercedes-Benz
    Modell SL-Klasse
    Modellbezeichnung 450 SLC
    Baureihe C 107
    Baujahr 1980
    Fahrgestellnummer WDB10702412030297
    Gutachten 4
    Zustandskategorie Restaurierungsobjekt
    Tachostand (abgelesen) 185'578 km
    Erstzulassung 07/1980
    Technische Details
    Karosserieform Coupé
    Karosseriedetail Coupé
    Leistung (kW/PS) 160/217
    Hubraum (ccm) 4'520
    Zylinder 8
    Türen 2
    Lenkung Links
    Getriebe Automatik
    Gänge 3
    Antrieb Heck
    Bremse Front Scheibe
    Bremse Heck Scheibe
    Kraftstoff Benzin
    Individuelle Konfiguration
    Außenfarbe Silber
    Innenfarbe Schwarz
    Innenmaterial Stoff
    Elektrische Fensterheber
    Klimaanlage

Beschreibung

Die SL-Baureihe 107, die 1971 als Nachfolger der sogenannten „Pagode“ (Mercedes-Benz W 113) auf den Markt kam, begründete mit den Breitband-H4-Scheinwerfern und den großen geriffelten Rückleuchten eine neue Gestaltungslinie bei Mercedes-Benz. Mit den Typen 450 SLC450 SLC 5.0 und 500 SLC nahm Daimler-Benz Ende der 1970er Jahre an großen Rallyes wie der 30.000 km langen Vuelta à la America del Sud (1977), der Safari-Rallye (1979) und der Bandama-Rallye (1979/1980) teil. 

Der SLC, wie das Sportcoupé offiziell hieß, hatte seine Premiere auf dem Pariser Automobil-Salon im Oktober 1971. Bis zur Windschutzscheibe entsprach sein Äußeres dem des Roadsters. Über dem fünfsitzigen Fahrgastabteil streckt sich das flache Dach, das in eine riesige, in zwei Richtungen gewölbte, sehr schräg stehende Heckscheibe mündet, die wiederum dem Heck eine vergleichsweise große Länge diktiert und dessen Kofferraumdeckel im Gegensatz zum Roadster eine leicht konvexe Kontur aufweist. In der Seitenansicht wird die Länge durch den größeren Radstand dokumentiert, 2820 gegenüber 2460 Millimeter, und auch durch die Linie der Seitenscheiben, die, wie bei einem Mercedes-Benz-Coupé üblich, voll versenkbar sind, ohne störende B-Säule. Beim SLC stellte sich in dieser Frage jedoch eine Schwierigkeit: Der kurze Abstand zwischen Tür und hinterem Radlauf verlangte nach einem komplizierten und daher potentiell störanfälligen Dreh-Kipp-Versenkmechanismus, um die hinteren Seitenscheiben komplett versenken zu lassen. Karl Wilferts Ausweg aus diesem Dilemma waren die später stilistisch nicht unumstrittenen, aber höchst markanten, doppelt verglasten „Sichtblenden“ mit den eingebauten Lamellen, die das Seitenfenster unterteilen und so verkleinern, dass der vordere bewegliche Teil ganz versenkt werden kann.

Erstmals war bei diesem Auto der serienmäßige Verbandkasten in einer speziellen Mulde unter dem Heckfenster verstaut, Vorbild für viele folgende Mercedes-Benz-Modelle bis 1995.

Angeboten wurde der SLC von 1971 bis 1981, zuerst nur als 350 SLC, dann ab 3/1973 als 450 SLC, ab 1974 als 280 SLC, nur im letzten Jahr von 8/80-7/81 als 380 SLC, ab 8/1977 als 450 SLC 5.0 und ebenfalls nur im letzten Jahr als 500 SLC, mit den gleichen Motoren und Getriebeausstattungen wie der Roadster.

Unser Exemplar ist ein 450 SLC Re-Import aus Japan. Der optische Zustand ist gepflegt, sowohl innen als auch aussen. Leider hat die Armaturentafel bereits gelitten und zeigt die üblichen Risse.
Motor und Getriebe laufen gut, keine bedenklichen Flüssigkeitsverluste.
Arbeit muss in das Thema Blecharbeiten investuiert werden. Hier gibt es schlecht reparierte Schäden aus der Vergangenheit und akute Schäden, die bearbeitet werden müssen.
Daher ein schönes Basisfahrzeug für einen versierten Schrauber / Schweisser, das nach einer überschaubaren Anzahl von Arbeitsstunden sein HU-Siegek erhalten wird und schon im nächsten Sommer Spaß machen kann.
Weitere Details im Gutachten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC
Mercedes-Benz 450 SLC

Händler-Impressum

Immer auf der sicheren Seite.

Autohaus Claas Penning GmbH

  • Westersteder Straße 6 - 14a
  • 26340 Zetel-Neuenburg
  • fon +49-(0)4452-91 20 0
  • fax +49-(0)4452-91 20 22
  • www.autohaus-penning.de
  • [email protected]
  • Geschäftsführer: Arnim Penning
  • Registergericht: Amtsgericht Oldenburg HR B 130878
  • UstID-Nr. DE 117897338
  • Gerichtsstand: Varel
  • Erfüllungsort: Neuenburg
  • Versicherungsvermittlerregister: www.vermittlerregister.org
  • Registernummer: D-SSHL-AR0J1-56

Erlaubnisbefreiung nach § 34 d Abs. 3 GewO, erteilt durch die IHK Oldenburg , Moslestr. 6, 26122 Oldenburg, www.ihk-oldenburg.de

Mitglied der Industrie- und Handelskammer Oldenburg, Moselstraße 6, 26122 Oldenburg, www.ihk-oldenburg.de

Berufsbezeichnung: Versicherungsvertreter mit Erlaubnisbefreiung gemäß § 34 d Abs. 3 der GewO, Bundesrepublik Deutschland (produktakzessorisch) Firma Autohaus Claas Penning GmbH

Berufsrechtliche Regelungen:

  • § 34 d GewO
  • §§ 59 - 68 VVG
  • VersVermV

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage: www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Zuständige Behörde

Oldenburgische Industrie- und Handelskammer

  • Moslestr. 6
  • 26122 Oldenburg
  • Niedersachsen
  • Deutschland
  • Telefon 0441/2220-0
  • Telefax 0441/2220-111
  • Webseite http://www.ihk-oldenburg.de

Angaben nach § 3 DL-InfoV

Schlichtungsstelle des Oldenburgischen Kfz.-Handwerks
Theaterwall 32
26122 Oldenburg

Weitere Informationen zu den Kfz-Schiedsstellen, insbesondere zu Verfahren und Voraussetzungen zum Zugang können auch der Internetadresse www.kfz-schiedsstellen.de entnommen werden.

Hinweis gemäß §36 Verbrauchterstreitbeilegung (VSGB)

Der Verkäufer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet. Die Informationspflicht gemäß § 36 VSBG im Falle der Nichtteilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist mit der Verwendung des vorgenannten Hinweises in den AGB und/ oder Webseite erfüllt.

Verbraucherinformation gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Artikel 14 Absatz 1 ODR-VO) steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.

Anbieter

Route
Autohaus Claas Penning GmbH
Arnim Penning
Westersteder Str 6-14a
Deutschland 26340 Neuenburg
Arnim Penning
Westersteder Str 6-14a
Deutschland 26340 Neuenburg
Autohaus Claas Penning GmbH
Arnim Penning
Westersteder Str 6-14a
Deutschland 26340 Neuenburg
Arnim Penning
Westersteder Str 6-14a
Deutschland 26340 Neuenburg
Arnim Penning
Autohaus Claas Penning GmbH
Lade...
Lade...