1968 | Ferrari 330 GTC

 

Preis auf Anfrage

 

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC

Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
1968 | Ferrari 330 GTC

Preis auf Anfrage

 

Deutschland

 
Coupé
221/300 kW/PS
56.310 km
Eberhard Thiesen

Eberhard Thiesen GmbH & Co. KG

  • Fahrzeugdetails

    Fahrzeugdaten
    Marke Ferrari
    Modell 330
    Modellbezeichnung 330 GTC
    Baujahr 1968
    Zustandskategorie Restauriert
    Tachostand (abgelesen) 56.310 km
    Technische Details
    Karosserieform Coupé
    Karosseriedetail Coupé
    Leistung (kW/PS) 221/300
    Hubraum (ccm) 3.967
    Zylinder 12
    Türen 2
    Lenkung Links
    Getriebe Manuell
    Gänge 5
    Antrieb Heck
    Bremse Front Scheibe
    Bremse Heck Scheibe
    Kraftstoff Benzin
    Individuelle Konfiguration
    Außenfarbe Blau
    Innenfarbe Schwarz
    Innenmaterial Leder

Beschreibung

  • Original-Farbschema in elegantem blau mit Leder schwarz
  • Ferrari Classiche zertifiziert (Red Book)
  • Motor und Getriebe typgerecht
  • Hochwertige Restaurierung und kürzlich abgeschlossene Überholung
  • Einer von 598 insgesamt gebauten Wagen

Der hier angebotene Ferrari 330 GTC wurde 1968 über den italienischen Ferrarihändler M.G. Crepaldi in Mailand erstausgeliefert. Die kürzlich abschlossene Neulackierung wurde bei Daniele Turissi in Italien hevorragend ausgeführt und lässt den Wagen wieder in seiner Auslieferungsfarbe „Azzurro Hyperion“ erstahlen – in Kombination mit dem schwarzen Leder ein Inbegriff italienischer Grandezza. Neben der Lackierung wurde der Wagen Mitte diesen Jahres auch teilüberholt und ist somit umgehend bereit für die erste Ausfahrt. Eine Zertifizierung von Ferrari Classiche aus dem Jahr 2016 liegt vor. Laut dieser sind das Fahrwerk, die Karosserie, die Radaufhängungen, Räder/Felgen und Bremsanlage nummernidentisch. Der Motor und das Getriebe sind typengerecht für die Original-Spezifikation, aber nicht nummernident. Die Teile wurden durch Ferrari Classiche zertifizierte Ersatzaggregate ersetzt.

Als der Ferrari 250 GT Lusso 1964 aus dem Programm genommen wurde, hinterließ er eine Lücke zwischen 275 GTB Berlinetta und dem 330 GT 2+2. Erst 1966 trat der 330 GTC de Nachfolge an, als er auf dem Genfer Autosalon präsentiert wurde. Das Design des zweisitzigen Coupés war wie üblich von Pininfarina (Designer: Aldo Brovarone), wo die Karosserie auch gefertigt wurde, und verband verschiedene Designelemente anderer Modelle. So war die Front mit dem schmalen, ovalen Kühlergrill und den zurückstehenden Scheinwerfern an den 500 Superfast angelehnt und das Heck orientierte sich am 275 GTS. Insgesamt wirkt der 330 GTC vergleichsweise unauffällig und dezent. Dazu trägt auch das grazile Dach bei, das mit seinen schmalen Säulen sowohl im Design als auch im Interieur für eine gewisse Leichtigkeit sorgt. Der Antrieb stammte vom 330 GT 2+2: Ein 4 Liter V12 mit drei Weber 40DCZ/6 Vergasern oder wahlweise 40DFI/2 Doppelvergasern, der satte 300 PS leistete. Das technische Layout – insbesondere Fahrwerk und Antrieb – übernahm er hingegen vom 275 GTB. Dazu gehörte auch das Transaxleprinzip mit Fünfgang-Getriebe sowie Einzelradaufhängung hinten mit Schraubenfedern, Querlenkern und Koni-Stoßdämpfern. Die Vorderradaufhängung hatte ungleich lange Querlenker mit Schraubenfedern und hydraulische Koni-Stoßdämpfer. Der Wagen war mit rund 600 Exemplaren in nur zwei Jahren ein beachtlicher Erfolg, so dass der Nachfolger 365 GTC (ab 1968) die Karosserie fast unverändert übernahm.

Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
Ferrari 330 GTC
  • Zustand & Zulassung

    H-Kennzeichen
    Zugelassen
    Fahrbereit
    Fahrzeug-ID: 307096

Händler-Impressum

Eberhard Thiesen GmbH & Co. KG

GF: Eberhard Thiesen Verwaltungs GmbH
vertreten durch: Eberhard Thiesen

Tarpen 40 - Halle 12
22419 Hamburg

Tel. +49 (0) 40 - 99 99 86 800
Mail: [email protected]

HRA-Nr. 77369, Amtsgericht Hamburg

Anbieter

Route
Eberhard Thiesen GmbH & Co. KG
Eberhard Thiesen
Tarpen 40 - Halle 12
Deutschland 22419 Hamburg
+49 40 999986800
+491724593435
Eberhard Thiesen
Tarpen 40 - Halle 12
Deutschland 22419 Hamburg
+49 40 999986800
+491724593435
Eberhard Thiesen GmbH & Co. KG
Eberhard Thiesen
Tarpen 40 - Halle 12
Deutschland 22419 Hamburg
+49 40 999986800
+491724593435
Eberhard Thiesen
Tarpen 40 - Halle 12
Deutschland 22419 Hamburg
+49 40 999986800
+491724593435
Eberhard Thiesen
Eberhard Thiesen GmbH & Co. KG
Lade...
Lade...