Bild 1/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 2/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 3/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 4/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 5/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 6/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 7/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 8/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 9/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 10/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 11/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 12/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 13/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 14/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 15/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 16/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 17/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 18/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 19/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 20/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 21/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 22/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 23/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 24/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 25/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 26/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 27/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 28/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 29/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 30/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 31/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 32/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 33/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 34/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 35/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 36/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 37/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 38/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 39/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 40/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 41/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 42/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 43/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 44/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
Bild 45/45 von Lancia Flavia 1.8 (Vignale) (1963)
1963 | Lancia Flavia 1.8 (Vignale)

Vollständige Restauration mit kompletter Dokumentation

EUR 59’900
🇩🇪Händler
Alle Services zu diesem Fahrzeug

Beschreibung

Highlights:

  • Wunderschön restaurierter Zustand
  • Schweizer Restauration
  • Komplette Rechnungsdokumentation
  • Seltenes 1,8 Liter-Modell (nur ca. 500 Stück als Convertibile produziert)
  • Perfekter Driver / Technisch perfekt

Lancia Flavia 1.8 Vignale:

Der Lancia Flavia wurde zwischen 1960 und 1970 hergestellt. Das Flavia-Modell ist das erste Fahrzeug mit Vorderradantrieb und Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Fachjournalisten waren begeistert vom neu vorgestellten Flavia. Denn Qualität und Technik vom Feinsten ohne Rücksicht auf Kosten zeichneten Lancia schon imer aus. Ein Umstand, der bedauerlicherweise aber auch zu Lancias Niedergang führte. Für den Flavia leistete man sich drei absolute Stardesigner. Pininfarina zeichnete für den Flavia ein Coupé, Zagato kreierte die eigenwillig konstruierte Motorsportversion Flavia Sport und unter der offiziellen deutschen Verkaufsbezeichnung Flavia Cabriolet (Italien: Convertibile) war ab Juni 1962 die offene Version erhältlich. Das von Michelotti entworfene und von Vignale gebaute Fahrzeug wurde bis Mai 1967 produziert und bot wie das Flavia Coupé vier Sitzplätze. Lediglich 1.601 Stück wurden vom Cabriolet hergestellt, davon nur etwa 500 Exemplare der Version mit dem stärkeren 1,8 Liter-Motor. 

Das Fahrzeug:

Genau eines dieser raren Cabriolet-Versionen können Sie hier auf unseren Bildern bestaunen. Noch dazu handelt es sich hier um ein wirklich herausragend gut restauriertes Fahrzeug, das in den letzten 20 Jahren ohne Kompromisse zunächst Stück für Stück restauriert und dann auch stetig instandgehalten wurde. Der praktische Neuaufbau des Cabriolets fand bei seinem Vorbesitzer in der Schweiz statt. Mehrere Zehntausende Schweizer Franken flossen zwischen 2005 und 2020 in die Instandsetzung des Fahrzeugs. Dabei machte der damalige Besitzer vor keinem Bauteil halt. Motor, Getriebe, Bremsen, Achsen, Fahrwerksteile und auch das gesamte Interieur wurden einer kompletten Überholung bzw. Überarbeitung unterzogen. Die Rechnungen aus diesen Jahren sind allesamt vorhanden.

Der Zustand des Fahrzeugs stellt sich daher auch heute so dar, wie es die Rechnungsaufzeichnungen auf dem Papier vermuten lassen. Armaturen und Armaturenbrett wurden erneuert, die Chromteile haben einen schönen Glanz, die Karosserie und der Unterboden wurde überarbeitet und konserviert, Innenverkleidungen und Verdeck sind ohne Schäden, die Auspuffanlage ist neuwertig, ebenso die Lenkungsteile, Benzin- und Bremsleitungen, sowie die Verglasung. Die Liste könnte an jeder Stelle fortgeführt werden. 

Doch zurück zur Historie: Im Jahr 2020 erwarb der aktuelle Eigentümer das Fahrzeug und überführte es in einem tollen Zustand aus der Schweiz nach Deutschland. Hier erhielt der Flavia eine Vollabnahme und die Oldtimereinstufung nach §23 StVZO. Um den größtmöglichen Fahrkomfort zu gewährleisten wurde eine 123Ignition (elektronischer Zündverteiler) verbaut. Damit springt das Cabriolet ohne Probleme auch nach etwas längerer Standzeit an. Die originale Zündung ist selbstverständlich aber auch noch vorhanden. Überhaupt ist das Fahrzeug dank der herausragenden Technik wunderbar alltagstauglich und kann für sämtliche Ausfahrten und Rallyes sofort eingesetzt werden. 

Als fast vergessenes automobiles Kunstwerk Italiens, zieht einen dieses Lancia Flavia Cabriolet unmittelbar in seinen Bann. Wir empfehlen hier dringend, sich ein eigenes Bild zu machen - Sie werden nicht enttäuscht sein!

Besichtigungen und Probefahrten sind nach vorheriger Terminvereinbarung natürlich jederzeit möglich. Das Fahrzeug wird von uns privat im Kundenauftrag verkauft. Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten. 

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Lancia
Modellreihe
Flavia
Modell
Flavia 1.8 (Vignale)
Erstzulassung
Nicht angegeben
Baujahr
1963
Tachostand (abgelesen)
36’700 km
Fahrgestellnummer
Nicht angegeben
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Nein
Anzahl Vorbesitzer
Nicht angegeben

Technische Details

Karosserieform
Cabriolet
Leistung (kW/PS)
68/92
Hubraum (ccm)
1800
Zylinder
4
Anzahl Türen
Nicht angegeben
Lenkung
Links
Getriebe
Manuell
Gänge
Nicht angegeben
Antrieb
Front
Bremse Front
Nicht angegeben
Bremse Heck
Nicht angegeben
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Silber
Innenfarbe
Rot
Innenmaterial
Leder

Zustand & Zulassung

Zustandskategorie
Restauriert
Gutachten vorhanden
Zustand
TÜV/HU
H-Kennzeichen
Zugelassen
Fahrbereit

Anfahrt

Logo von SML CarGroup GmbH

SML CarGroup GmbH

Thomas Hientz

Max-Eyth-Straße 9

71735 Eberdingen-Hochdorf

🇩🇪 Deutschland

Weitere Fahrzeuge von SML CarGroup GmbH

Ähnliche Fahrzeuge