Bild 1/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 2/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 3/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 4/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 5/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 6/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 7/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 8/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 9/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 10/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 11/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 12/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 13/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 14/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 15/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 16/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 17/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 18/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 19/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 20/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 21/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 22/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 23/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 24/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 25/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 26/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 27/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 28/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 29/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 30/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 31/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 32/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 33/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 34/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 35/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 36/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 37/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 38/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 39/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 40/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 41/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 42/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 43/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 44/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 45/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 46/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 47/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 48/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
Bild 49/49 von Ferrari 550 Maranello (1997)
1997 | Ferrari 550 Maranello

Ferrari 550 Maranello

CHF 150’164
🇳🇱
Händler

Beschreibung

Allgemeine Informationen
Modellbereich: 1996 - 2002
Modellcode: F133

Technische Informationen
Drehmoment: 569 Nm
Getriebe: 6 Gänge, Schaltgetriebe
Antrieb: Hinterradantrieb
Beschleunigung (0–100): 4,4 s
Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h

Maße und Gewichte
Leergewicht: 1.774 kg
zGG: 1.774 kg
Radstand: 2.500 cm

Umwelt
Energieausweis: A

Ferrari 550 Maranello 1997

- Nachprüfbarer Original-Kilometerstand von nur 46.115 km
- Kroymans Wartungsrechnung über 10.000 € im Jahr 2024
- Original deutsch ausgeliefert
- Komplett mit originalen Broschüren
- Vollständige (Service-)Geschichte ist bekannt
- Seltene 'Blue Swaters Mica Metallic' Lackierung
- 5,5-Liter-V12-Motor mit Schaltgetriebe
- Nummerngleich

Dieser Ferrari 550 Maranello aus dem Jahr 1997 ist wunderschön in der seltenen Farbkombination 'Blue Swaters Mica Metallic' mit beiger Lederausstattung in 'Tan' ausgeführt. Ungefähr 10% aller produzierten 550 Maranello wurden in Blau hergestellt. Das sind etwa 350 Exemplare, von denen es noch weniger in 'Blue Swaters Mica Metallic' gibt. Eine stilvolle Kombination mit dem schwarzen Lederarmaturenbrett und den dunkelblauen Teppichen, während die hellbraunen Ledersitze und der Dachhimmel eine warme Note verleihen. Der Lack wurde vor kurzem professionell poliert und ist immer noch in einem guten Zustand.

Am 18. April 1997 wurde dieser Ferrari neu in Deutschland ausgeliefert. Hier wurde er vom Ferrari-Händler 'Eberlein Automobiles' ausgeliefert und gewartet. Im Jahr 2002 oder 2003 gelangte er in die Hände eines Liebhabers in Monaco. An der sonnigen Côte d'Azur wurde der Wagen bis 2014 beim Ferrari-Händler Cavallari" gewartet. Danach ging der Wagen nach Calcatoggio, einer Gemeinde auf der französischen Insel Corse-du-Sud. Da es auf dieser Insel keinen spezialisierten Ferrari-Händler gibt, wurde der Wagen während dieser Zeit - bis 2023 - bei DPM Motors in Monaco gewartet. In den Niederlanden wurde der Wagen 2024 bei dem Ferrari-Vertragshändler Kroymans einer größeren (präventiven) Wartung im Wert von über 10.000 Euro unterzogen: Zahnriemen, Keilriemen, Filter wurden ausgetauscht und alle Flüssigkeiten gewechselt. Außerdem wurden vorbeugende Maßnahmen wie Motor- und Getriebelager, Servolenkungsschläuche, hintere Bremsbeläge, Benzinschläuche, Kraftstoffpumpenabdeckungen und die Heizungseinheit ersetzt. Die vollständige Spezifikation der Wartungsarbeiten ist auf der Rechnung beschrieben. Der Ferrari ist also auch technisch für seinen nächsten Besitzer voll fahrtauglich. Dank der umfangreichen Dokumentation ist die vollständig durchgeführte Wartung nachvollziehbar und der Kilometerstand logisch.

In der hellbraunen Original-Ledermappe finden Sie eine Fülle authentischer Ferrari-Dokumente, darunter das ausgefüllte Serviceheft, das Handbuch für das Becker-Radio, das Owners Manual-Handbuch, das Liefer- und Garantieheft, das Handbuch für die Alarmanlage und sogar das Garantieheft für die Hi-Fi-Anlage. Alle diese originalen und wertvollen Hefte sind sorgfältig aufbewahrt worden. Der Ferrari ist nicht nur ein schneller Sportwagen, sondern auch ein komfortables Langstreckenfahrzeug und verfügt über Optionen wie elektrische Sitze, Fenster und Spiegel, eine automatische Klimaanlage und ein Becker-Radio mit Navigation. Der "Sport-Modus" macht das ASR weniger aktiv und stellt die Dämpfer härter ein, für mehr Gefühl bei sportlicher Fahrweise.

Unter der Motorhaube steckt das vielleicht Wichtigste: ein 5,5-Liter-V12. Dieser 48-Ventiler leistet rund 485 PS bei 7.000 U/min. Damit schafft er die Strecke von 0-100 in beeindruckenden 4,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h: extrem schnell für einen Youngtimer. Zu diesem ikonischen Motor gehört das bekannte 6-Gang-Schaltgetriebe "H-Gate". Heutzutage hat sich Ferrari längst vom Schaltgetriebe verabschiedet. Gerade deshalb werden diese Exemplare bei Sammlern immer begehrter. Fahrgestell-, Getriebe- und Motornummern stimmen überein, so dass dieses Exemplar 'Matching Numbers' ist! Der Tubi-Style-Auspuff gibt den Sound des Motors wunderbar wieder und macht jede Fahrt zu einem berauschenden Erlebnis. Der 550 hat immer noch seine originalen 18-Zoll 'Star'-Felgen. Die Fensterkennzeichen stimmen überein und wurden daher nie ausgetauscht.

Kurzum: Ein stilvoller und manueller V12-Ferrari in originalem, ehrlichem und hervorragend gepflegtem Zustand mit einem seltenen niedrigen Kilometerstand!

Allgemeine Informationen über den Ferrari 550 Maranello
1996 wurde nach 23 Jahren Abwesenheit endlich wieder ein traditioneller Ferrari mit Frontmotor, Hinterradantrieb und einem V12-Motor vorgestellt. Dieser Motor leistet 485 PS (bei 7.000 U/min) und 568 Nm (bei 5.000 U/min). Es handelt sich um einen atmosphärischen 5,5-Liter-DOHC-V12 mit 65°-Einspritzung von Bosch Motronic, der immer mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Das Sperrdifferential ist mechanisch. Der F133-Motor wurde zweimal zum Motor des Jahres in der Kategorie über 4,0 Liter Hubraum gekürt. Dank seiner aerodynamischen Karosserie - entworfen von dem renommierten Designer Pininfarina - mit einem Luftwiderstandsbeiwert von nur 0,33 Cx, erreichte der 550 Maranello eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Eine Leistung, die auch heute noch sehr beeindruckend ist. Und das brachte den Fahrer Montezemolo auf die Idee, mit dem Maranello um den Geschwindigkeitsweltrekord zu kämpfen. Also schickte Modena im Oktober 1998 eine leicht modifizierte Version auf den 12 km langen Ovalkurs von Columbus, Ohia in den Vereinigten Staaten. Wenige Stunden später hatte der 550 Maranello drei Rekorde in der Tasche, darunter eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 306 km/h auf 100 Meilen (160 km) in einer Stunde.
Der 550 Maranello wurde 2002 durch den 575M Maranello abgelöst: Dieses Modell wurde optisch kaum verändert und bis 2006 produziert. Ein zeitloses Modell also, wie wir es von Pininfarina gewohnt sind.

Fahrzeugdetails

Fahrzeugdaten

Marke
Ferrari
Modellreihe
550
Modell
550 Maranello
Erstzulassung
04.1997
Baujahr
1997
Tachostand (abgelesen)
46’115 km
Fahrgestellnummer
Nicht angegeben
Motornummer
Nicht angegeben
Getriebenummer
Nicht angegeben
Matching numbers
Nicht angegeben
Anzahl Besitzer
> 6

Technische Details

Karosserieform
Coupé
Leistung (kW/PS)
357/485
Hubraum (cm³)
5474
Zylinder
12
Anzahl Türen
2
Lenkung
Links
Getriebe
Manuell
Gänge
6
Antrieb
Heck
Bremse Front
Scheibe
Bremse Heck
Scheibe
Kraftstoff
Benzin

Individuelle Konfiguration

Außenfarbe
Blau
Herstellerfarbe
-
Servolenkung
Ja
Zentralverriegelung
Ja
Elektrische Fensterheber
Ja
Innenfarbe
Beige
Innenmaterial
Leder
Klimaanlage
Ja
ABS
Ja
Airbag
Ja

Sonderausstattung

Elektr. Fensterheber
Zentralverriegelung
Airbags
Klimaanlage
ABS
Servolenkung
oldtimerLicensePlate

Zustand & Zulassung

Zustandskategorie
Authentisch
Gutachten vorhanden
H-Kennzeichen
Zugelassen
Fahrbereit

Anfahrt

Logo von Carrosso Classic and Sportscars

Carrosso Classic and Sportscars

Ben Kerkhof

Eekstraat 2

8375 HN Oldemarkt

🇳🇱 Niederlande

Weitere Fahrzeuge von Carrosso Classic and Sportscars

Ähnliche Fahrzeuge