1973 | MG MGB

 

EUR 9,800 JPY 1,261,652 BGN 19,167 CZK 239,385 DKK 72,939 GBP 8,170 HUF 3,509,282 PLN 44,680 RON 48,477 SEK 102,361 CHF 10,183 ISK 1,422,960 NOK 97,905 HRK 73,821 RUB 853,962 TRY 148,907 AUD 15,456 BRL 58,956 CAD 13,878 CNY 69,640 HKD 85,212 IDR 157,313,716 ILS 34,981 INR 821,135 KRW 13,176,100 MXN 226,801 MYR 45,907 NZD 16,535 PHP 561,491 SGD 14,787 THB 363,815 ZAR 167,690

 

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB

MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
1973 | MG MGB

EUR 9,800 JPY 1,261,652 BGN 19,167 CZK 239,385 DKK 72,939 GBP 8,170 HUF 3,509,282 PLN 44,680 RON 48,477 SEK 102,361 CHF 10,183 ISK 1,422,960 NOK 97,905 HRK 73,821 RUB 853,962 TRY 148,907 AUD 15,456 BRL 58,956 CAD 13,878 CNY 69,640 HKD 85,212 IDR 157,313,716 ILS 34,981 INR 821,135 KRW 13,176,100 MXN 226,801 MYR 45,907 NZD 16,535 PHP 561,491 SGD 14,787 THB 363,815 ZAR 167,690

 

Austria

B Serie III
Convertible / Roadster
71/96 kw/hp
Dr. Jackob Barnea (mobil)

Oldtimertreff Wien - Barnea Austria Autovermietung e.U.

  • Vehicle details

    Vehicle data
    Make MG
    Model MGB
    Model name MGB
    Series B Serie III
    Year of manufacture 1973
    Condition category Original
    Technical details
    Body style Convertible
    Body detail Roadster
    Power (kw/hp) 71/96
    Cubic capacity (ccm) 1,798
    Cylinders 4
    Doors 2
    Steering Right (RHD)
    Transmission Manual
    Drive Rear
    Front Brake Disc
    Fuel Petrol
    Individual configuration
    Exterior colour Purple
    Manufacturer colour name Magenta
    Interior colour Brown
    Interior material Leather

Description

Der MGB wurde 1962 als Nachfolger der MGA-Serie vorgestellt. Tatsächlich war er um 76 mm kürzer, wirkte aufgrund der eleganten, fließenden Linie jedoch länger. Durch die Verwendung einer selbstragenden Karrosserie konnte die Stailität des Wagens erhöht werden. Somit war  eine weichere  Abstimmung des Fahrgestells möglich, ohne die sportlichen Fahreigenschaften einzubüssen. Allerdings der Fahrkomfort deutlich verbessert.. Mit dem größeren und stärkeren Motor wurden gleichzeitig bessere Fahrleistungen erreicht.

Die Serie II erschien 1967 und hatte ein vollsynchronisiertes Vierganggetriebe. Eine Automatik  war gegen Aufpreis verfügbar. Die Hinterachse wurde verbessert und es wurde eine  leistungsfähige Drehstromlichtmaschine verbaut. Bei den US-Modellen wurden 3  statt 2 Scheibenwischer eingesetzt, da in USA die Reinigung einer bestimmten Mindestfläche der Frontscheibe zu gewährleisten war.  Er war ein modernes Fahrzeug und hatte als einer derr ersten eine definierte Knautschzone, die den Fahrer und den Beifahrer bis 30 mph (48 km/h) bei einem Aufprall gegen ein unbewegliches Hindernis schützte.

Der MGB beschleunigt in etwas mehr als 11 Sekunfen von 0 auf 100 km/h als Folge des geringen Gewichts.  Das waren zu seiner Zeit hervorragende Fahrleistungen und reicht auch heute locker, um bequem im Vekehr mitzufahren.

Das hier präsentierte Fahrzeug ist ein Vertreter der Serie III, die ab 1972 gebaut wurde. Die hauptsächlichen Veränderungen zur Serie II betrafen die Inneneinrichtung - das Armaturenbrett wurde neu gestaltet und die Heizung wurde optimiert.

Der MGB hat englische Zulassungspapiere.

Show more Show less
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB
MG MGB

Dealer-Imprint

Oldtimertreff Wien - Barnea Austria Autovermietung e.U.

Esterhazygasse 6

1060 Wien

+43 1 5868080

Dr. Jackob Barnea

Seller

Route
Oldtimertreff Wien - Barnea Austria Autovermietung e.U.
Dr. Jackob Barnea (mobil)
Rinnböckstraße 60a, Eingang Garage 60a
Austria 1110 Wien
Dr. Jackob Barnea (mobil)
Rinnböckstraße 60a, Eingang Garage 60a
Austria 1110 Wien
Oldtimertreff Wien - Barnea Austria Autovermietung e.U.
Dr. Jackob Barnea (mobil)
Rinnböckstraße 60a, Eingang Garage 60a
Austria 1110 Wien
Dr. Jackob Barnea (mobil)
Rinnböckstraße 60a, Eingang Garage 60a
Austria 1110 Wien
Dr. Jackob Barnea (mobil)
Oldtimertreff Wien - Barnea Austria Autovermietung e.U.
Loading...
Loading...