Aston Martin Lagonda

Aston Martin Lagonda

Es hat etwas seltsam Befriedigendes an sich, dass der Aston Martin Lagonda von jemandem mit einem ganz mondänen Namen entworfen wurde. Man würde einen Namen wie William Towns eher auf dem Zifferblatt einer antiken Standuhr aus dem 18. Jahrhundert erwarten – aber Bill Towns als der Designer hinter einem der fortschrittlichsten Entwürfe, die die Welt je gesehen hat? weiterlesen Aston Martin Lagonda

Rolls-Royce 25 EX

Rolls-Royce 25 EX

Es fühlt sich einfach passend an, nach all den Jahren auf dem dicken, roten Leder zu sitzen und über das große, schwarze Lenkrad und die unglaublich lange Motorhaube hinweg die grüne französische Landschaft vorbeifliegen zu sehen. Auf dem Weg zu einem interessanten, aufregenden und sehenswerten Ort – mit viel Stil und noch mehr Schwung. Das ist es wohl, was die Erbauer des Rolls-Royce 25 EX im Sinn hatten. weiterlesen Rolls-Royce 25 EX

Porsche 356 ABC

Das ABC des Porsche 356

Porsche 356. Ein Synonym für erstklassige Ingenieurstechnik und Purismus, ebenso wie für Motorsport und Erfolg. Neben Ferrari ist Porsche die am meisten anerkannte Sportwagenmarke der Welt. Einer von vielen Beweisen: Erwähnt man den Namen im gleichen Atemzug mit der Zahl 356, lächeln und nicken die meisten Leute auch heute noch anerkennend. weiterlesen Das ABC des Porsche 356

Porsche rs 2.7

PORSCHE CARRERA RS 2.7

Zum ersten Mal hörte ich von dem ‚Beirut Porsche Carrera RS‘ von Josh Sadle, dem Gründer und Besitzer von Autofarm, dem weltbekannten, unabhängigen Porsche-Spezialisten.
Er erzählte mir, dass er 2007 einen Anruf von James Shead bekam, dem Sohn von Don Shead, den er kannte, weil Josh und Dom zusammen in Allard- Rennwagen gefahren sind.
James erklärte ihm, dass er zusammen mit einer der Töchter eines Autohändlers und Rallye-Enthusiasten aus Beirut studiert hatte. weiterlesen PORSCHE CARRERA RS 2.7

1953 Ferrari 375 MM

FERRARI 375 -MIT ANGST UND SCHRECKEN

Einen Moment lang, Zentimeter vor der Fahrertür, überfällt mich lähmende Furcht. Dann kontrolliere ich zum x-ten Mal, ob auch wirklich weder Reißverschluss-Zipper noch Kugelschreiber aus der Hüfttasche herausragen. Erst dann schlängele ich mich vorsichtig ins Cockpit. Mit einer Gürtelschnalle den Lack eines frisch restaurierten Autos zu zerkratzen, wäre ja schlimm genug, doch in diesem Fall, bei aber speziell diesem Fahrzeug wäre schon der kleinste Kratzer der absolute Horror

weiterlesen FERRARI 375 -MIT ANGST UND SCHRECKEN