Porsche 959 Cabrio – Der seltenste Porsche der Welt?

Porsche 959 Cabrio

Ein Porsche 959 im Straßenbild ist schon eine Seltenheit. Wenn man dann ein Porsche 959 Cabrio sieht, mag man seinen Augen nicht trauen. Doch es gibt ihn. Und zwar genau einmal! Ausgeliefert wurde dieser Porsche 959 als „ganz normales“ Coupé an den deutschen Rennfahrer Jürgen Lässig im Jahre 1987. Sie kennen Jürgen Lässig nicht?! Dabei war er in den 1980er und 1990er Jahren einer der besten deutschen Sportwagenpiloten und trat sage und schreibe 16 Mal beim 24 Stunden Rennen von Le Mans an. Nur zweimal weniger als der deutsche Rekordhalter Hans-Joachim Stuck!

Porsche 959 Cabrio – Gibts nicht? Gibts doch!

Doch nun zum Porsche 959 Cabrio und wie es dazu kam. Kurz nach der Auslieferung an eben beschriebenen Lässig wurde selbiger in einen Autounfall mit einem Audi 80 verwickelt. Ein Rennfahrer ist in einen Autounfall verwickelt? Sicher war der andere Schuld 🙂 Der Porsche 959 wurde dabei so sehr beschädigt, dass das Unglücksauto nur noch ein Wrack war. Dennoch entschied sich Auto Becker den Porsche zu retten und hauchte ihm neues Leben ein. Da man eh überall Hand anlegen musste, entschied man sich gleich das Dach abzuflexen und ein Porsche 959 Cabrio zu bauen. Für den Umbau waren lediglich ein paar Stabilisatoren notwendig, um die wegen dem fehlenden Dach nötige Steifigkeit zu kompensieren. Mit ein paar Handgriffen und 2 verschiedenen Frontscheiben kann das Porsche 959 Cabriolet nun als Speedster, Cabrio oder aber als Hardtop-Coupé gefahren werden. Man war so schlau und behielt das Original Dach, welches in einer prima Holzkiste aufbewahrt werden kann. So geschehen war dieses Highlight eben genau das Richtige, um auf der IAA in Frankfurt gezeigt zu werden. Da solche Messen bekanntlich internationale Aufmerksamkeit erwecken, fand sich ein Sammler aus den USA, der das Porsche 959 Cabrio für angeblich 3 Millionen Mark kaufte.

Heute steht das Porsche 959 Cabrio bei Classic Trader „ADR Motorsport“ in Italien und wartet hier auf seinen neuen Besitzer. Ob dies der seltenste Porsche der Welt ist bleibt fraglich. Eines steht jedoch fest: Der Außergewöhnlichste ist es in jedem Fall. Doch sehen Sie selbst…


Porsche 959 Cabrio 15 Porsche 959 Cabrio 17Porsche 959 Cabrio 16Porsche 959 Cabrio 14 Porsche 959 Cabrio 13 Porsche 959 Cabrio 12 Porsche 959 Cabrio 11 Porsche 959 Cabrio 10 Porsche 959 Cabrio 9 Porsche 959 Cabrio 8 Porsche 959 Cabrio 7 Porsche 959 Cabrio 6 Porsche 959 Cabrio 4 Porsche 959 Cabrio 3 Porsche 959 Cabrio 1 Porsche 959 Cabrio Hardtop


Text Timo Joost // Fotos Classic Trader


 

 

Autor: Timo Joost

Timo Joost ist Gründer & Geschäftsführer von Classic Trader. Wann immer es seine Zeit erlaubt schreibt Timo selbst für das Classic Trader Magazin. Traum-Klassiker: Porsche 550 Spyder & Jaguar C-Type Eigener Klassiker: MGA 1500 Roadster von 1955

Weitere Artikel

Classic Trader Porsche 928

Classic Trader on Tour mit dem Porsche 928

So ein waschechter Roadtrip ist nicht nur eine Fahrt durch Landschaft, sondern ein Lebensgefühl. Abgedroschen aber wahr! Allerdings muss es nicht immer direkt eine mehrwöchige Tour in einem voll ausgestatteten Camper oder ausgebauten Van sein. weiterlesen Classic Trader on Tour mit dem Porsche 928

TÜV FSP Porsche 911

FSP/TÜV Rheinland im Classic Trader Portrait

Wir sind die Fahrzeugsicherheitsprüfung, kurz FSP, und als amtlich anerkannte Überwachungs- und Sachverständigenorganisation tätig. Klingt vielleicht etwas kompliziert, daher vereinfacht gesagt, kann man bei uns die Hauptuntersuchungen für sein Fahrzeug bekommen oder auch sein H-Kennzeichen uvm. weiterlesen FSP/TÜV Rheinland im Classic Trader Portrait

Mille Miglia 2019 (3)

Viele Sieger bei der Mille Miglia 2019

Die Mille Miglia 2019 ist am Ziel. Mehr als 1.000 Meilen, mehr als 450 historische Fahrzeuge aus den Baujahren 1927 bis 1957 und unzählige begeisterte Zuschauer an der Strecke. Die nüchternen Zahlen weisen am Ende einen Doppelsieg von Alfa Romeo auf. weiterlesen Viele Sieger bei der Mille Miglia 2019