Paul Stephens Porsche 911 Le Mans Classic Clubsport

Paul Stephens Porsche 911 Le Mans Classic Clubsport

Der Markt rund um Porsche 911er ist prall gefüllt; originale, restaurierte und „Restomod“-Fahrzeuge, für nahezu jeden Interessenten ist etwas dabei. Wenn jemand weiß, wie man sich innerhalb dieses weiten Spektrums von der Masse abhebt, dann ist das Paul Stephens mit seinem Porsche 911 Le Mans Classic Clubsport.

Zu Ehren der Le Mans Classic stellt er ein auf 10 Exemplare limitiertes Sondermodell auf die Räder, das schon im Stand Lust darauf macht, über die französische Rennstrecke zu fliegen. Die Farbe Carrara weiß metallic bietet den grünen und schwarzen Rennstreifen außen die Bühne, die namensgebende Veranstaltung ins rechte Licht zu rücken. Und auch im Inneren greifen die grünen Instrumente und vor allem die farblich abgestimmte Pepita-Sitzmusterung den Grundgedanken auf.

Aber genug der Oberflächlichkeiten, das wahre Feuerwerk ist unter der Haube. Dort arbeitet ein Sechszylinder-Boxermotor mit 3,4 Liter Hubraum, aus denen er ca. 300 PS zieht. Mit dem niedrigen Gewicht des Porsche 911 Le Mans Classic Clubsport von etwa 970 Kilogramm ergibt das ein mehr als sportliches Leistungsgewicht. Da die Fahrzeuge noch nicht gebaut wurden, können potentielle Käufer noch bei der Ausgestaltung der Clubsport-Spezifikationen und sonstigen Wünschen mitreden.

Interessenten müssen allerdings zwei Dinge mitbringen: etwa 250.000 GBP und etwas Geduld. Selbst wenn man heute noch verbindlich bestellen sollte, ist die Auslieferung für 2020 geplant. Dann immerhin direkt im Rahmen der Le Mans Classic, wo man dann gleich ein paar Runden um den Parcours drehen kann.


Fotos Paul Stephens

Autor: Timo Joost

Timo Joost ist Gründer & Geschäftsführer von Classic Trader. Wann immer es seine Zeit erlaubt schreibt Timo selbst für das Classic Trader Magazin. Traum-Klassiker: Porsche 550 Spyder & Jaguar C-Type Eigener Klassiker: MGA 1500 Roadster von 1955

Weitere Artikel

FIAT Gran Luce 1900 Coupé

IM CLASSIC CARS POP-UP STORE: FIAT GRAN LUCE 1900 COUPÉ

Der erste Classic Cars Pop-Up-Store rückt immer näher: Für dieses gemeinsam mit Potomac Classics organisierte Event sind wir schon längst emsig in die Vorbereitungen vertieft. Mehr als 100 der verfügbaren Slots sind bereits vergeben. Mit dabei wird im April auch ein Klassiker sein, den es so wahrscheinlich kein zweites Mal zu finden gibt: Ein 1953er FIAT 1900 Gran Luce Coupé. weiterlesen IM CLASSIC CARS POP-UP STORE: FIAT GRAN LUCE 1900 COUPÉ

Maserati 3500 GT I 1963 (9)

Maserati 3500 GT – Rennsportler in feiner Abendrobe

Mit dem Maserati 3500 GT gelang der italienischen Marke der Sprung von einem Hersteller, der nahezu nur Einzelstücke für den Rennsport fertigte zu einem, der Sportwagen der Oberklasse in Serie für die Straße herstellte. weiterlesen Maserati 3500 GT – Rennsportler in feiner Abendrobe

Thiesen Berlin Portrait (26)

Thiesen Berlin im Classic Trader Händlerportrait

In den Classic Trader Händlerportraits stellen wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Oldtimer-Händler und -Spezialisten vor, die unser aus 14 Fragen bestehendes Interview beantworten. weiterlesen Thiesen Berlin im Classic Trader Händlerportrait