Oldtimer Spendenaktion 2020 der Lebenshilfe Gießen

Preise Oldtimer Spendenaktion 2020 Lebenshilfe Gießen e.V.

Schon zum 26. Mal heißt es freie Fahrt für die Oldtimer Spendenaktion zu Gunsten von Menschen mit Behinderung im Landkreis Gießen. In diesem Jahr gibt es für jeden Liebhaber und Fan klassischer Fahrzeuge eine breite Vielfalt. Die Lebenshilfe Gießen e.V. begleitet über 3000 Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung in ein selbstbestimmtes Leben. Unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins befinden sich inklusive Kinder- und Familienzentren, Einrichtungen der Jugendhilfe, Schulen, Werkstätten, Beratungsstellen und Wohnstätten. Die Realisierung dieser Projekte war und ist ohne das Spendenaufkommen der Oldtimerspendenaktion nicht denkbar. Herzlicher Dank gilt also allen Spendern der automobilen Klassiker, die in jedem Jahr tolle Preise zur Verfügung stellen, um Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Diese zehn attraktiven Klassiker warten in diesem Jahr neben vielen anderen Preisen wieder auf glückliche Gewinner:

1. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Mercedes 280 SE Coupé (W 111), Bj. 1970

Als das S-Klasse-Coupé 1970 die Sindelfinger Werkshallen verließ, wirkte es bereits wie aus der Zeit gefallen: ein Manufaktur-Auto, das noch nicht zum Leichtbau verurteilt war, sondern in Chrom, Edelholz und Leder schwelgen durfte. Die Formensprache folgt noch dem subtilen Stil der späten 50er Jahre, aber der Reihensechszylinder mit 160 PS lässt das Herrenfahrer-Coupé noch heute souverän im Verkehr mitschwimmen. Die Kombination aus blauem Metalliclack und weißem Leder war schon damals selten – und ist heute ein besonderer Blickfang. Dieser ganz besondere Stern wurde gespendet von Dr. Sebastian Fetscher.

2. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Triumph Spitfire Mk IV, Bj. 1980

Da hat jemand die allerletzte Chance auf einen klassischen britischen Roadster genutzt: Der dunkelgrüne Spitfire Mk IV stammt von 1980, aus dem letzten Baujahr. Im Herzen aber ist der quirlige Sportwagen eine Spaßmaschine der frühen 60er Jahre. Er ist der kleinste unter den großen Roadstern seiner Zeit, und für seine Fans ist er auch der schönste: Der berühmte Giovanni Michelotti war es, der dieses schwerelose Karosseriedesign entwarf. Wirklich altmodisch wirkt es bis heute nicht. Von diesem Schmuckstück trennten sich schweren Herzens Siggi und Kai Matthies.

3. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Mercedes 240 D (W 123), Bj. 1976

Unglaublich, aber wer 1976 einen Mercedes 240 D bestellte, musste drei Jahre auf seinen Neuwagen warten – so erfolgreich war die neue Mercedes-Mittelklasse damals. War es die akkurate Verarbeitung, das komfortable Fahrwerk, die hohe passive Sicherheit oder der unzerstörbare Dieselmotor, der den W 123 zum Mythos machte? Es war die Kombination aus allen diesen Vorzügen, die kein anderes Auto der oberen  Mittelklasse zu bieten hatte. Sie machen den 240 D trotz seiner milden 65 PS zum perfekten Klassiker für jeden Tag. Marcel Hett stellt den Evergreen zur Verfügung.

4. Preis der Oldtimer Spendenaktion: VW Golf I, Bj. 1982

Muss man den ersten Golf wirklich erklären? Ja, denn nie war er so wertvoll wie heute: In einer Welt, die schon neue Kompaktwagen zu extrabreiten Schwergewichten macht, zeigt er, wie leicht, platzsparend und elegant vor 40 Jahren ein Vollwert-Auto noch sein durfte. Und doch hat der zierliche Ur-Golf ganze Familien mobil gemacht! Dieser hier hat ein behütetes Leben in erster Damen-Hand hinter sich und freut sich jetzt auf einen neuen Liebhaber, der den Charme seiner Kanten zu schätzen weiß. Frau Dr. Renate Barniske setzt diesen Kult-Volkswagen für den guten Zweck ein.

5. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Simca 9 Aronde, Bj. 1953

Wie kann es sein, dass eine Marke wie Simca fast völlig vergessen ist? Die eleganten kleinen Limousinen aus Frankreich waren mal richtig populär und galten als sportliche Autos für Individualisten. Die Aronde war das Erfolgsmodell der 50er Jahre, das damals sogar bei der Mille Miglia mitfuhr. Dort wäre das mausgraue Limousinchen von 1953 auch heute noch gerne gesehen – ebenso wie auf jeder anderen Oldtimerrallye. Denn dass eine zweite Aronde gemeldet wird, ist bei der Seltenheit dieses sympathischen Autos fast ausgeschlossen. Diese Rarität steuert die Firma Chavez bei.

6. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Ford 20M P7b, Bj. 1971

Keine Marke bot in den 60ern mehr Auto fürs Geld: Wo die Konkurrenz mit vier Zylindern zufrieden war, lockte Ford mit der Kraft und Laufkultur des V6 – und hatte damit riesigen Erfolg. Nur die Autotester waren etwas pikiert, als Ford mit den üppig verzierten P7-Modellen die vielgelobte „Linie der Vernunft“ verließ. Heute lieben die Fans den 20M für sein US-Design und seinen gelassenen Charakter: das leise Geschrummel des Sechszylinders, die weichen Sessel im riesigen Innenraum, der Blick über die tischtennisplattengroße Motorhaube. Kabarettist Urban Priol trennt sich nur schwer von seinem Ford und diesem Fahrgefühl.

7. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Ford Escort Cabriolet, Bj. 1984

Heute suchen Käufer kompakter Neuwagen die große Freiheit im klotzigen SUV, vor 35 Jahren dagegen liebten sie das Baden im Wind und lechzten nach Cabriolets. Ford baute ihnen den Escort in der Open-Air-Version, die damals dem marktführenden VW Golf Cabriolet mächtig Konkurrenz machte. Trotzdem haben nur wenige überlebt – der Ford war bei jungen Tunern und Tieferlegern so beliebt, dass kaum ein Exemplar das H-Kennzeichen erreichte. Dieser ist nicht nur ein ganz früher Freiluft-Escort, Baujahr 1984, sondern ein völlig originaler. Um im Stil der Zeit zu bleiben: You can win, if you want! Maria Hochstein mit freundlicher Unterstützung des AHS-Autodienstes setzt sich mit dem chicen Cabrio ein für Menschen mit Behinderung.

8. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Chrysler LeBaron Convertible, Bj. 1993

Es muss ja nicht immer ein Flossenschiff oder Muscle Car sein, um amerikanische Fahrkultur zu erleben. Auch ein Cabriolet der frühen Neunziger ist dafür geeignet, wie der Chrysler Le Baron von 1993 zeigt. In Deutschland war er ein Geheimtipp – nicht nur seiner Lässigkeit wegen, sondern auch wegen der großzügigen Ausstattung mit E-Verdeck, E-Fenstern, Klima und Lederpolstern. Dass der V6-Motor von Mitsubishi stammte, störte ebenso wenig wie die verwindungsfreudige Karosserie. Heute gibt’s nur noch ganz wenige gute Exemplare. Als coolste Cruiser der Youngtimer-Szene gleiten sie dem H-Kennzeichen entgegen. Aus Österreich kommt der Youngtimer, zur Verfügung gestellt von Christian Krauk.

9. Preis der Oldtzimer Spendenaktion: Fiat Panda Cabriolet, Bj. 1990

Wenn Bauhaus-Architekt Walter Gropius einen Kleinwagen gestaltet hätte – es wäre wohl so etwas wie der Panda geworden, die kantige Kiste mit dem zeitlosen Design, dessen reine Linie kein nutzloser Zierrat stört. Auch und gerade deshalb fand die Urversion in 23 Jahren rund vier Millionen Käufer. Sie lebten mit ihm, sie liebten sich darin (das geht wirklich!), sie fuhren im Panda um die Welt oder jahrelang zur Arbeit, aber kaum einer dachte ans Aufheben. Dieser seltene Cabrio-Umbau von 1990 ist die bestens erhaltene Ausnahme von der Regel. Dank Edmund Riegel fand der Zwerg den Weg nach Gießen.

Mit der Unterstützung von Graffiti-Maler „Harry the Gun“, der den Flitzer nach Entwürfen von Birgit Gigler, einer Künstlerin des inklusiven Kunstprojekts „Atelier 23“, wurde der Wagen zum fröhlichen Sommercabrio. Das neue Verdeck spendierte Clemens Klein von CK-Cabrioverdecke und den Klarlack zum Versiegeln steuerte Glasurit gemeinsam mit Birol Böse von BK Lack bei.

10. Preis der Oldtimer Spendenaktion: Zündapp Bella, Bj. 1957

Die Herren mit den weißen Schläfen wissen es noch: Nicht nur Italien war eine Motorroller-Nation, sondern auch Deutschland, dessen Motorrad-Industrie in den Fünfzigern viele populäre Modelle hervorbrachte. Die Zündapp Bella gehörte von 1953 bis 1964 dazu, sie fand über 130.000 Käufer – einige davon sogar in Amerika, wo sie als „Suburbanette“ die Hausfrauen der Vorstadt-Siedlungen mobil machen sollte. Diese Bella ist ein deutsches Exemplar mit Elektrostarter, gebaut 1957, als der Rollerboom schon wieder abflaute. Heute ermöglicht er ein Fahrerlebnis wie im Super-8-Film. Einmal so schwerelos fahren wie die jungen Paare im Filmlustspiel der Fünfziger: Bella macht’s möglich. Das Schmuckstück aus den 50ern spendierte Hubert Hans.

Machen Sie mit, schon 5,- Euro helfen! Gerne können Sie ihren Beitrag auch überweisen auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Gießen, IBAN DE38 5135 0025 0200 6260 00, BIC SKGIDE5FXXX, dort bitte Namen und Adresse nicht vergessen. Der Erlös der Spendenaktion fließt in diesem Jahr in die Eröffnung eines inklusiven Hotels mit Arbeitsplätzen für Menschen mit und ohne Behinderung! Schon in den letzten Jahren konnten zahlreiche Projekte für Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung durch vielfältige engagierte Unterstützung realisiert werden.

Weitere Infos unter www.oldtimerspendenaktion.de

Die Aktion endet am 20. Januar 2021.


Text Lebenshilfe Gießen e.V. Fotos Lebenshilfe Gießen e.V.

Autor: Classic Trader

Die Classic Trader Redaktion besteht aus Oldtimer-Enthusiasten, die Euch mit spannenden Geschichten versorgen. Kaufberatungen, unsere Traum Klassiker, Händlerportraits und Erfahrungsberichte von Messen, Rallyes und Events. #drivenbydesire

Weitere Artikel

Die Fiat Dino Kaufberatung – Ferrari-Motor und Fiat-Vernunft

Der Fiat Dino mag nur das Nebenprodukt der Notwendigkeit gewesen sein, Homologationsvorschriften gerecht zu werden. Wie so oft hat die Geschichte aber gezeigt, dass gerade so Großes entstehen kann. weiterlesen Die Fiat Dino Kaufberatung – Ferrari-Motor und Fiat-Vernunft

Superfinds Michael Kliebenstein Porter Press Cover 3

Buchtipp | Superfinds – Wenn man es gewusst hätte…

Ja, wir träumen alle von der Halle voller Superfinds, in der ein 300 SL-Flügeltürer – natürlich einer der 29 mit Aluminium-Karosserie –, ein Maserati 250 F oder der legendäre, längst verschollene Bugatti Typ 57 Aerolithe zu finden sind. weiterlesen Buchtipp | Superfinds – Wenn man es gewusst hätte…

Die Classic Trader Adventsverlosung 2020 – 1. Advent

Mitmachen und gewinnen: In der Vorweihnachtszeit verlosen wir 4 tolle automotive Geschenke und ein besonderes Geschenk sponsored by EPOS | SENNHEISER am 24.12.! weiterlesen Die Classic Trader Adventsverlosung 2020 – 1. Advent