Müller Classic im Classic Trader Händlerportrait

MüllerClassic Portrait 1

In den Classic Trader Händlerportraits stellen wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Oldtimer-Händler und -Spezialisten vor, die unser aus 15 Fragen bestehende Interview beantworten.

15 Fragen an Alexander Müller von Müller Classic


Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen kurz vor. Was ist das Spezialgebiet Ihres Unternehmens?

Ein Klassiker ist nicht irgendein Auto, sondern ein ganz besonderes. Mit unserer Leidenschaft für historische Fahrzeuge begleiten wir Oldtimer-Begeisterte bereits in der dritten Generation.

Unser für historische Fahrzeuge zertifizierter Fachbetrieb ist einem deutschlandweiten Experten-Netzwerk angehörig, welches sich Mercedes-Benz Classic Partner nennt. Als Traditions-Autohaus liegen uns Ehrlichkeit, Qualität und ein partnerschaftliches Verhältnis besonders am Herzen. Wir sind Ihr Partner für alle Service, Karosserie- und Restaurierungsarbeiten – stets mit einer Vision versehen und im Sinne unserer Kunden.

Wann sind Sie dem „Virus“ klassischer Fahrzeuge verfallen? Gab es ein Schlüsselerlebnis in Ihrer Kindheit / Jugend, das Sie zum Oldtimer-Enthusiasten gemacht hat?

Mein Vater hatte einen Mercedes-Benz 250 SE aus dem Baujahr 1966 von einem langjährigen Kunden erhalten. Dieses Fahrzeug liebe ich noch heute – diese Liebe hat mich die Leidenschaft zur Oldtimerei gelehrt und mir nahegebracht.

Was mögen Sie an Ihrem Job am meisten – was am wenigsten?

Ich liebe die Arbeit mit Oldtimern – Sie ist völlig konträr zur heutigen und lebt noch von der Art und Weise der früheren Zeit.

MüllerClassic Portrait 4

Welche Marke(n) hat / haben es Ihnen angetan? Welches sind Ihre drei Lieblingsklassiker und warum?

Vom Vorkriegsfahrzeug bis zu Youngtimern der Marken Alfa Romeo, Aston Martin, Jaguar, BMW oder Rolls-Royce widmet sich unser Team ihrem Fahrzeug mit der Pflege und Aufmerksamkeit, die es verdient. Spezialisiert sind wir auf die Modelle der Marke Mercedes-Benz.

Was war das außergewöhnlichste Fahrzeug, mit dem Sie es bisher zu tun hatten?

Ein Bugatti mit Magnet-Zündung. Hier war die Herausforderung, den Fehlzündungen auf die Spur zu kommen – als Letzter in der Abfolge einer Leidensgeschichte, fanden wir es heraus – darauf sind wir sehr stolz.

Wertsteigerung / -erhalt: Auf welches Pferd sollte man jetzt setzen? Wie glauben Sie wird es mit der Wertentwicklung in den nächsten Jahren weitergehen?

Ich denke, die Leidenschaft und Liebe sollte im Vordergrund stehen. Der Werterhalt wird bleiben, jedoch die Steigerung der vergangenen Jahre werden wir mittelfristig so nicht mehr erleben.

Welches ist der aus Ihrer Sicht am meisten unterschätzte oder überschätze Klassiker und warum?

Über- und unterschätzt werden Fahrzeuge von Käufern und Meinungsbildnern – ich denke, hier muss jeder für sich selbst entscheiden.

Sehen Sie einen personellen Generationswechsel im Markt für klassische Fahrzeuge? Wenn ja, wie stehen Sie dazu?

Der Generationenwechsel ist natürlich bedingt und gehört zum Leben. Ich persönlich freue mich darüber – belebt es doch unsere Welt. Dadurch verändert sich unsere Branche – sie geht sozusagen mit der Zeit. Über „jüngere“ Oldtimer finden oft jüngere Menschen den Weg zu echten Klassikern früherer Generationen.

MüllerClassic Portrait 5

Was ist für Sie ein absolutes „Tabu“ in Sachen Klassiker?

Unseriöse Arbeit und betrügerischer Fahrzeughandel.

Wo hört für Sie das Thema „Klassiker“ auf und vor allem warum?

Ein Klassiker ist Ansichtssache – daher sehen wir es mit den Augen des Kunden. Nur das entscheidet – wir als Dienstleister bieten dann zielgerichtet unsere Leistung an.

Welche modernen Fahrzeuge haben für Sie das Potenzial, in 30 Jahren ein wirklicher Oldtimer zu werden?

Da sind die seltenen Fahrzeuge, die sportlichen und Sonderserien prädestiniert, so wie der AMG GT oder der Mercedes-Benz SLS.

Wie sehen Sie die Zukunft des Klassikerhandels und welche Herausforderungen gibt es?

Wir sind ein reiner Servicebetrieb, sehen jedoch die größte Herausforderung, an seriöse und ehrliche Fahrzeughändler zu kommen.

Welches Fahrzeug möchten Sie unbedingt noch einmal fahren und vor allem warum?

Bisher konnte ich alles fahren, was mich gereizt hat. Ich bin zufrieden mit dem was ich erleben durfte und noch erleben darf.

Was sind Ihrer Meinung nach die schönsten Strecken, die man mit einem Oldtimer „erfahren“ kann?

Die Region des Stauferlandes, sowie das Fils- und Remstal bietet alle Arten von Strecken.

Was würden Sie einem „Oldtimer-Neuling“ am liebsten mit auf den Weg geben?

Seid neugierig, habt Spaß an alten Fahrzeugen und lasst Euch nie etwas einreden – alles ist gut, so lange es Euch gefällt.
In dem Sinne – Allzeit gute Fahrt – und wenn nicht, dann sind wir ja da…

MüllerClassic Portrait 2


Kontakt

MüllerClassic

Filiale Donzdorf
Süßener Straße 12 | 73072 Donzdorf

Filiale Schwäbisch Gmünd
Becherlehenstrasse 26 | 73527 Schwäbisch Gmünd

Markus Nille | Tel. 0 71 62 / 9 10 10-31
[email protected]

Alexander Müller | Tel. 0 71 62 / 9 10 10-0
[email protected]

www.mueller-classic.de

MüllerClassic Portrait 3


Fotos MüllerClassic

Autor: Classic Trader

Die Classic Trader Redaktion besteht aus Oldtimer-Enthusiasten, die Euch mit spannenden Geschichten versorgen. Kaufberatungen, unsere Traum Klassiker, Händlerportraits und Erfahrungsberichte von Messen, Rallyes und Events. #drivenbydesire

Weitere Artikel

Zulassungsarten und Steuern 2

Zulassungsarten und Steuern – Tipps von der GTÜ

Wer sich vor der Zulassung seines Young- oder Oldtimers über dessen zukünftigen Einsatz und Verwendungszweck im Klaren ist, braucht nun die passende Zulassungsart für seinen Klassiker. Diese Wahl der Zulassungsarten und Steuern wirkt sich auf die Unterhaltskosten aus weiterlesen Zulassungsarten und Steuern – Tipps von der GTÜ

Mercedes-Benz SS Dreifachsieg

Vor 90 Jahren: Dreifachsieg auf dem Nürburgring mit dem Mercedes-Benz SS

Am 15. Juli 1928 gelingt Mercedes-Benz mit dem Mercedes-Benz SS (Super-Sport) eine Rennsportsensation: beim offiziellen Debut des Supersportwagens gelingt ein Dreifachsieg beim III. Großen Preis von Deutschland. weiterlesen Vor 90 Jahren: Dreifachsieg auf dem Nürburgring mit dem Mercedes-Benz SS

Pininfarina Ferrari Titel 2

Pininfarina – Die Definition italienischer Eleganz

Italienern und italienischen Produkten sagt man nicht ganz zu Unrecht ein gewisses Maß an Eleganz nach, sei es bei Kleidung, Lebensart, aber eben auch bei Automobilen. Beim Fahrzeugdesign steht ein Name wie keine anderer für elegante Linienführung: Pininfarina. weiterlesen Pininfarina – Die Definition italienischer Eleganz