Klassikwelt Bodensee 2024 | Deutschlands entspannteste Klassikermesse

Klassikwelt Bodensee 2024 (3)

Am letzten Wochenende, vom 7. bis 9. Juni 2024, war das Messezentrum in Friedrichshafen zum 15. mal Treffpunkt der Oldtimer- und Youngtimerfreunde bei der Klassikwelt Bodensee 2024. Anders als die großen Oldtimer-Messen in Stuttgart und Essen spricht die Messe am Dreiländereck auch die Freunde klassischer Flugzeuge und Boote an, die hier ihrer Leidenschaft frönen können.

Doch der Fokus liegt auf den Zwei-und Vierrädern. Wobei auffällt, dass noch stärker als in  früheren Jahren der Großteil der Fahrzeuge aus den 80er-Jahren und neuer stammt. Selbst Klassiker der 70er-Jahre werden selten und noch ältere Fahrzeuge konnte man fast an zwei Händen abzählen. Der Trend ist eindeutig, aber nachvollziehbar: Die Generationen, die in den 50er- bis 70er-Jahren jung waren und diese Autos später als Klassiker schätzten, verschwinden allmählich und die Jüngeren lieben die Autos ihrer Jugendzeit, der 80er- bis 20er-Jahre. Das ist der Lauf der Dinge!

Freigelände und Flugshow bei der Klassikwelt Bodensee 2024

Zurück zur Messe, die wie immer die Besucher mit diversen Sonderschauen begeisterte. Am spektakulärsten waren die tägliche Flugschau mit spektakulären Flugzeug-Stunts und natürlich der beliebte Messe-Rundkurs, auf dem an drei Tagen über 300 Fahrzeuge vom Vorkriegsoldie über Motorräder und Gespanne bis zu Renntourenwagen und Formel-Fahrzeugen zu teilweise sehr flotten Demorunden antraten und damit echte Rennatmosphäre verbreiteten.

Auch das Freigelände zwischen den Messehallen war gut besucht, dort konnten Besitzer ihre Oldtimer-Fahrzeuge parken und präsentieren. Auch hier waren die Youngtimer mit einer großen und bunten Fahrzeugpalette stark vertreten.

36.000 Besucher, von denen viele aus Österreich und der Schweiz anreisten, genossen von Freitag bis Sonntag ein weitgehend regenfreies Klassiker-Wochenende in der Dreiländerregion, manche fanden dort auch Ihren Traum-Oldtimer oder wurden bei den vielen Händlern mit Accessoires und Zubehör fündig.


Text Jörn-M. Müller-Neuhaus Fotos Jörn-M. Müller-Neuhaus, Messe Friedrichshafen GmbH/Silke Magino

Autor: Classic Trader

Die Classic Trader Redaktion besteht aus Oldtimer-Enthusiasten, die Euch mit spannenden Geschichten versorgen. Kaufberatungen, unsere Traum Klassiker, Händlerportraits und Erfahrungsberichte von Messen, Rallyes und Events. #drivenbydesire

Weitere Artikel

Mercedes-Benz SL W 113 280 SL 1968 Action (8)

Mercedes-Benz SL W 113 – Die Pagode als Leuchtturm

2022 feierte Mercedes-Benz 70 Jahre SL-Klasse, beginnend mit dem 300 SL Rennsportwagen von 1952 bis zur aktuellen Generation R 232. 2023 gibt es ein weiteres rundes, sportlich-leichtes Jubiläum zu feiern: 60 Jahre Mercedes-Benz SL W 113, besser bekannt als „Pagode“. weiterlesen Mercedes-Benz SL W 113 – Die Pagode als Leuchtturm

John Nikas Herve Chevalier Nash-Healey A Grand Alliance Dalton Watson Cover

Buchtipp | The Nash-Healey Connection

Im Juni 1945 hatte Donald Healey mit dem Bau von Automobilen begonnen und 1949 startete er mit dem Bau des Healey Silverstone, der von einem Riley Vierzylinder mit 2.443 cm³ Hubraum und 106 PS Leistung angetrieben wurde weiterlesen Buchtipp | The Nash-Healey Connection

Classic Expo Salzburg 2024 – Marktplatz für Oldtimerfreunde

Die historische Mozartstadt Salzburg wird vom 18. bis 20. Oktober 2024 um ein weiteres kulturelles Erbe ergänzt. Tausende Liebhaber klassischer Fahrzeuge pilgern nach Salzburg, wenn die renommierte Oldtimermesse ihre Tore öffnet. weiterlesen Classic Expo Salzburg 2024 – Marktplatz für Oldtimerfreunde