Im Classic Cars Pop-Up-Store: FIAT Gran Luce 1900 Coupé

FIAT Gran Luce 1900 Coupé

Der erste Classic Cars Pop-Up-Store rückt immer näher: Für dieses gemeinsam mit Potomac Classics organisierte Event sind wir schon längst emsig in die Vorbereitungen vertieft. Mehr als 100 der verfügbaren Slots sind bereits vergeben. Mit dabei wird im April auch ein Klassiker sein, den es so wahrscheinlich kein zweites Mal zu finden gibt: Ein 1953er FIAT 1900 Gran Luce Coupé.

Der FIAT Gran Luce als luxuriöses CoupÉ

Der zum Verkauf stehende Gran Luce, übersetzt als „tolles Licht“, stammt aus der Feder des FIAT Designers Giacosa und sollte das Portfolio des italienischen Autobauers im Luxussegment abrunden – was zweifelsohne gelang. Das Coupé wurde zum sprichwörtlichen Lichtblick in FIATs Fahrzeugpalette. Außerhalb Italiens erlangte der Wagen als FIAT Grand Vue und FIAT Grand Light beachtliche Bekanntheit.

Restauriert und mit lückenlos belegbarer Historie

Der im April in der Metropole Druten zu bewundernde Gran Luce ist ein Modell der ersten Produktionsserie und trotz seines 1953er Baujahrs in einem tadellosen Zustand. Das besonders ansprechende Äußere des Coupés ist das Resultat einer umfangreichen Restaurierung mit besonderem Fokus auf Authentizität und höchstmöglicher Annäherung an den Originalzustand.

Der fahrbereite Gran Luce befand sich von 1961-2016 in zweiter Hand und ist frisch durch den TÜV und die H-Kennzeichenabnahme gekommen. Neue Reifen mit klassischem Profil hat er in diesem Zuge auch erhalten. Die Historie des FIAT ist von 1953 bis heute einwandfrei belegbar.

Der FIAT Grand Luce als Mille Miglia Kandidat und Concours-Wettbewerber

Neben seinem herausragenden technischen und optischen Zustand besticht das Coupé noch durch seine Eignung für die Teilnahme an der Mille Miglia. Mit diesem seltenen Klassiker sorgen Sie im Feld der legendären Mille Miglia für reges Aufsehen.

Im Falle eines Sieges wäre es nicht das erste Mal, dass dieses Kronjuwel der FIAT Familie auf dem Siegertreppchen platziert würde. Schon 2018 belegt der Klassiker auf Schloss Dyck den zweiten Platz beim Concours (Coupés of the Fifties).


Haben auch Sie ein klassisches Fahrzeug, das Sie gerne im Rahmen des Classic Cars Pop-Up-Stores in der Metropole Druten präsentieren würden? Kontaktieren Sie uns und reservieren Sie sich einen Ausstellungsplatz! Mehr als die Hälfte der Stellplätze sind bereits vergeben.

Hier geht es zur Anmeldung!


Fotos Classic Trader

Weitere Artikel

Sachsen Classic - VW SP2 - AUTOSTADT

Feito no Brasil – Born Local: Unterwegs mit Gurgel, SP2 und Brasilia

Sie sind eine seltene Spezies auf europäischen Straßen und hören auf so fantastische Namen wie Gurgel, SP2 und Brasilia. Während in Europa Käfer, Golf und Passat als Großvolumenmodelle Erfolge feierten machten schrieb Volkswagen mit der Tochtergesellschaft Volkswagen do Brasil eine ganz eigene Erfolgsgeschichte auf dem brasilianischen Markt. weiterlesen Feito no Brasil – Born Local: Unterwegs mit Gurgel, SP2 und Brasilia

Cadillac-Brougham

Sway Books im Classic Trader Portrait

In den Classic Trader Portraits stellen wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Oldtimer- Enthusiasten vor. Dieses mal beantwortet Carlos Kella von SWAY Books uns einige Fragen. weiterlesen Sway Books im Classic Trader Portrait

Porsche Panamera GTS (13)

Kolumne Zeitsprünge | Porsche Panamera GTS

Es ist ja nicht so, dass sich das Haus Porsche nicht schon lange mit Viertürern beschäftigt – bereits weit vor dem Porsche Panamera GTS in den 50er Jahren forderten die Verkäufer einen 356 für die Familie und es gab auch einige verlängerte 911er mit vier Türen. weiterlesen Kolumne Zeitsprünge | Porsche Panamera GTS