Ihr gutes Recht | Matching Numbers – Welche Komponenten müssen erfasst sein?

Matching Number Typenschild Mercedes-Benz 300 SL

In einem früheren Beitrag waren wir auf die Anforderung Matching Numbers eingegangen. Es stand die Frage aus, welche Komponenten von Matching Numbers erfasst sind, wenn diese Formulierung ohne ausdrückliche Konkretisierung auf bestimmte Bauteile verwendet wird.

Mit dieser Frage hatte sich das OLG Stuttgart auseinanderzusetzen. Zum Zeitpunkt des ersten Beitrages stand das Urteil noch aus. In dem Rechtsstreit waren die Schulungsinhalte großer Sachverständigenorganisationen, die Auffassung von Gutachtern und auch die Darstellung von Dr. Gundula Tutt in ihrem Buch „Automobiler Fachwortschatz“ eingeflossen.

Frau Tutt vertritt dort die Auffassung, es müssten all die Komponenten erfasst sein, welche in den Erstauslieferungspapieren mit einer Nummer benannt sind.

Dieser Auffassung schloss sich das OLG Stuttgart nicht an. Das OLG Stuttgart stellte darauf ab, die umgangssprachliche Verwendung in weiten Teilen der Oldtimerszene beinhalte, dass von der Bezeichnung „Matching Numbers“ dann, wenn mit der Verwendung dieser Bezeichnung keine konkreten Bauteile benannt sind, lediglich die Übereinstimmung von Fahrgestellnummer und Motornummer erfasst sind.

Da diese Auffassung in weiten Teilen der Oldtimerszene nicht geteilt wird und der Schulungsinhalt größerer Sachverständigenorganisationen dahin geht, dass bei vorbehaltloser Verwendung der Bezeichnung sämtliche in den Erstauslieferungspapieren mit Nummern benannte Bauteile dem Charakteristikum entsprechen müssen, empfehle ich dringend, sich nicht in die Unsicherheit zu begeben, die Bezeichnung „Matching Numbers“ ohne Konkretisierung zu verwenden. Sicherer ist es, konkret zu bezeichnen, welche Bauteile „Matching“ sein sollen. So stellt beispielsweise die Vereinbarung „Matching Numbers Motor“ eindeutig dar, dass nur der Motor von dieser Vereinbarung erfasst ist.


Fotos Mercedes-Benz AG

Autor: Dr. Götz Knoop

Dr. jur. Götz Knoop ist Fachanwalt Verkehrsrecht und Spezialist Oldtimerrecht. In seiner Kolumne "Ihr gutes Recht" gibt er praxisnahe Informationen zu juristischen Fragen rund um Old- und Youngtimer.

Weitere Artikel

Auto e Moto d'Epoca 2022 (1)

Auto e Moto d’Epoca 2022 – Padua wird wieder zum Zentrum der Klassiker

Vom 20. bis 23. Oktober findet die Auto e Moto d’Epoca 2022 statt. Die traditionsreiche Messe in Padua bietet wieder ein breites Spektrum für alle Enthusiasten klassischer Mobilität. weiterlesen Auto e Moto d’Epoca 2022 – Padua wird wieder zum Zentrum der Klassiker

1993 Porsche 968 CS (1)

Kolumne Zeitsprünge | Porsche 968 CS – Nur für den harten Kern

Abgespeckt, lauter und härter präsentierte sich der Porsche 968 CS 1993. Ein Erfahrungsbericht von Jürgen Lewandowski, erstmals erschienen in der Süddeutschen Zeitung 1993. weiterlesen Kolumne Zeitsprünge | Porsche 968 CS – Nur für den harten Kern

Classic Expo Salzburg 2022 – Programmvorschau

Von Freitag, den 14. Oktober, bis Sonntag, den 16. Oktober 2022, wird das Messezentrum Salzburg wieder zum zentralen Treffpunkt für alle Freunde der rollenden Legenden bei der Classic Expo Salzburg 2022. weiterlesen Classic Expo Salzburg 2022 – Programmvorschau