Classic Gala Schwetzingen 2019 – Eleganz für alle

Classic Gala Schwetzingen 2019 Alpine A 110 (4)

Concours d’Elegance steht nach landläufiger Meinung für eine exklusive Veranstaltung für einen kleinen, elitären Kreis von Enthusiasten. Dass es auch anders geht, zeigte wieder einmal die Classic Gala Schwetzingen 2019.

Im kreisrunden Barockgarten des Schlosses Schwetzingen bei Heidelberg wurde am Wochenende vom 30. August bis 1. September wie bereits in den Vorjahren eine automobile Zeitreise aufgeboten, die sich über unterschiedliche Epochen erstreckte und stets auch den Blick auf Zeitgeist, Mode und Musik richtete.

Classic Gala Schwetzingen 2019 (39)

Neben Projektleiter Wolfgang Gauf zeichnete sich vor allem Veranstalter Johannes Hübner für das Gelingen der Classic Gala Schwetzingen 2019 verantwortlich. Man lehnt sich nicht allzu weit aus dem Fenster mit der Aussage, dass es wohl kaum einen besseren Fachmann als Johannes Hübner gibt, um den Concours durchzuführen. Man kennt ihn als Streckensprecher und Moderator von vielen Oldtimer-Veranstaltungen. In Schwetzingen ist er maßgeblich für die Auswahl, Prämierung und die fachkundige und unterhaltsame Vermittlung der Hintergründe und Details zu den Fahrzeugen zuständig.

Viele Gewinner bei der Classic Gala Schwetzingen 2019

Sieger gab es natürlich auch zu prämieren. Best of Show der Classic Gala Schwetzingen 2019 wurde ein Alfa Romeo 6 C 2300 aus dem Baujahr, den Großen Preis der Classic Gala gewann ein 1938er Horch 853 A. Das Podium des Publikumspreises bildete sich aus dem ersten Platz, den ein GAZ 13 aus dem Jahr 1969 einnahm, vor einem Volkswagen Käfer „Silver Bug“ (1968) und einem Aston Martin Lagonda von 1983.

Die wahren Gewinner waren aber die mehr als 20.000 Besucherinnen und Besucher, die in den Schlosspark gekommen waren. Für einen sehr fairen Eintrittspreis konnten sie nicht nur die außergewöhnlichen Fahrzeuge bewundern, sondern dank des musikalischen und kulinarischen Rahmens ganz in den Zeitgeist eintauchen. Es wäre nicht verwunderlich, wenn sich die meisten Gäste beim Verlassen der Schlossanlage bereits den 4. bis 6. September 2020 in den Kalender eingetragen haben, an dem die nächste Classic Gala Schwetzingen stattfinden wird.


Fotos Steffanie Horneff Photography

Autor: Paolo Ollig

Paolo Ollig schreibt als Chefredakteur regelmäßig über alle Raritäten und Meilensteine der Automobil- und Motorrad-Geschichte. Traum-Klassiker: Lamborghini Countach und Mercedes-Benz 300 SL. Eigener Klassiker: Mercedes-Benz 230 CE (W123) von 1981.

Weitere Artikel

Oldtimer

Oldtimer-Fahrsicherheitstraining am Nürburgring

Plötzlich taucht ein Hindernis vor dem Auto auf. Kurz bremsen, ausweichen, Gefahr gebannt! Bei modernen Autos mit diversen elektronischen Helferlein wie ESP, ABS, Spurwechsel- und Spurhalteassistent etc. an Bord kein Problem. Aber was macht man in einem Oldtimer? weiterlesen Oldtimer-Fahrsicherheitstraining am Nürburgring

Alfa Romeo Giulia Super 1300 (5)

Alfa Romeo Giulia – Die Quadratur des Kreises

Manchmal passt einfach alles zusammen, dann trifft Sachlichkeit auf Sinnlichkeit, Sportlichkeit auf Stil und Sound auf Schönheit. So war es 1962, als die Alfa Romeo Giulia präsentiert wurde. weiterlesen Alfa Romeo Giulia – Die Quadratur des Kreises

1963 Holden Ute

Das Ende von Holden – In Down Under gehen die Lichter aus

Per Pressemitteilung verkündet General Motors das Ende der australischen Automarke Holden. Auch wenn sich der Abstieg schon lange und deutlich abzeichnete, wurde jetzt besiegelt, dass 2021 das letzte Auto aus dem GM-Konzern das Holden-Logo auf dem Kühler tragen soll. weiterlesen Das Ende von Holden – In Down Under gehen die Lichter aus