Citroën – Französische Freiheit seit 1919

Citroen Museum Totale 1

Liberté, Égalité, Fraternité – Citroën füllt die Devise der Französischen Republik seit fast 100 Jahren auf den Straßen aus. Die ruhmreiche Geschichte der Marke rückt kurz vor den Feierlichkeiten zum runden Geburtstag wieder vermehrt in den Fokus. Im TV und im virtuellen Citroën Museum.

Citroen Museum DS Logo

Freiheit dank Citroën

Die Maxime von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit wird zum einen in neuen Werbespot der Serie „Inspired by You“ unterstrichen. Der Zuschauer begleitet einen jungen Franzosen, wie er als Anhalter durch sein Leben kommt und auf die Hilfsbereitschaft seiner Landsleute zählen kann. Natürlich jeweils angemessen in einem Auto aus dem Hause Citroën. Von der Fahrt in einer Ente über Schotterpisten mit einer attraktiven jungen Frau und ihrer strengen Mutter, über einen Ausflug im HY als Begleitfahrzeug der Tour de France bis zum Hippietraum über weites Land im Mehari.

Das virtuelle Citroën Museum

Ein zweites Highlight aus den nahenden Geburtstagsfeierlichkeiten ist das virtuelle Citroën Museum unter: www.citroenorigins.co.uk/en

Nichts ersetzt das veritable Erfahren von Autos, andererseits eröffnet dieses Medium ganz andere Möglichkeiten. Auf einen Blick sieht man die Meilensteine der Marke und kann sich die Modelle in der Rundumsicht und im Detail anschauen. Mehr noch, auf Knopfdruck kann man sich anhören, wie der Motor beim Start, die Hupe oder die Türe beim Schließen klingt. So nah an das Auto kommt man in einem gewöhnlichen Museum wohl nicht. Man ganz abgesehen davon, dass es unterhaltsam ist, der die verschiedenen Geräusche beispielsweise der Scheibenwischer durchzuhören.

Citroen Museum CX Citroen Museum Traction Avant Citroen Museum Ami 6

Also, steigen Sie ein und lassen Sie sich den Fahrtwind im Werbespot um die Nase wehen oder besuchen Sie das virtuelle Citroën Museum. Erfahren Sie mehr über die Marke, die einzelnen Modelle und sehen Sie sich die liebevollen Details an, die die französische Marke seit jeher auszeichnen.


Fotos Automobiles Citroën

Autor: Paolo Ollig

Paolo Ollig schreibt als Chefredakteur regelmäßig über alle Raritäten und Meilensteine der Automobil- und Motorrad-Geschichte. Traum-Klassiker: Lamborghini Countach und Mercedes-Benz 300 SL Roadster. Eigener Klassiker: Mercedes-Benz 230 CE (W123) von 1981.

Weitere Artikel

Alfa Romeo Tipo 33 2 Daytona 1

Fünf Alfa Romeo-Klassiker, die Sie lieben werden

Der Marktplatz bei Classic Trader ist voll mit allerlei spannenden Klassikern, von unbekannten erschwinglichen Einstiegsoldtimern bis zu unerreichbaren Traumklassikern. Manches davon sind allseits bekannte und gefragte Fahrzeuge, andere kaum bekannte Modelle. weiterlesen Fünf Alfa Romeo-Klassiker, die Sie lieben werden

AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018 (38)

AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018 – Still racing

Klassiker müssen einfach gefahren werden. Flaneure und Straßenkreuzer gerne auf den Boulevards landauf und landab, Rennwagen gehören aber schlicht auf die Rennstrecke. Das zeigte sich kürzlich beim beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018. weiterlesen AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018 – Still racing

Die unbekannten Volkswagen Fridolin 1

Die unbekannten Volkswagen – SP 2, Puma, Iltis und Fridolin

Der Name Volkswagen ist nicht nur eine Marke, er ist auch ein Motto. Der Käfer, der Bulli und später der Golf waren erdacht zur Mobilisierung der Massen und sie übererfüllten dieses Ziel deutlich. Es gibt sie aber auch, die unbekannten Volkswagen. weiterlesen Die unbekannten Volkswagen – SP 2, Puma, Iltis und Fridolin