Auktions-News | Bonhams – Les Grandes Marques du Monde à Paris

Les Grandes Marques du Monde à Paris Porsche 964 911 Diego Maradona 1992 (14)

Auktionen sind ein wichtiger Bestandteil des Klassikermarktes. Vor allem seltene und besondere Fahrzeuge werden zu teils außergewöhnlichen Summen verkauft. In unserer Rubrik „Auktions-News“ betrachten wir regelmäßig die Ergebnisse der jüngsten Versteigerungen und ordnen die erzielten Preise in die Marktwert-Entwicklung der jeweiligen Fahrzeuge ein.

Die Auktion

Die Auktion Les Grandes Marques du Monde à Paris fand zwischen dem 3. und 10. März 2021 nur online statt. 76 unterschiedliche Automobile und Motorräder wurden angeboten, die Bandbreite reichte von der Honda Dax (Estimate 5.000-7.500 €) bis zum 1960 Aston Martin DB4 Series II (Est 450.000-600.000 €).

Auf diese Lots galt es zu achten

1992 Porsche 911 Carrera 2 964 WTL

Auf den ersten Blick sieht der Porsche aus wie ein recht gewöhnlicher 964 mit Werksturbolook (WTL). Das besondere liegt in der Historie, von 1992 bis 1993 war die kürzlich verstorbene Fußball-Ikone Diego Armando Maradona Eigner des Porsche. Während seiner Zeit beim FC Sevilla fuhr er mit dem 964 durch Spanien, auch gerne mal zu schnell, wie ein Strafzettel wegen einer Fahrt mit 180 km/h durch Sevillas Innenstadt belegt.

2017 Carrozzeria Touring Superleggera Sciàdipersia Coupé

Der renommierte Karosseriebauer Touring präsentierte den Sciàdipersia auf dem Genfer Salon 2018. Das Auto – und der Name – waren inspiriert vom Maserati 5000 GT, den Touring in den 50ern für den Schah von Persien anfertigte, einen passionierten Maserati-Fahrer. Nur 15 Stück des Sciàdipersia wurden auf Basis des Maserati GranTurismo gebaut, nur dieses eine als Coupé. Es liegt die Originalrechnung für dieses Einzelstück über 760.620 € vor, da erscheint das Estimate zwischen 380.000 und 580.000 € gar nicht so hoch gegriffen.

1988 Lancia Delta Integrale 8V Gruppe A

Vom Lancia Delta gibt es so einige. Die richtigen, integralen Rallye-Veteranen stechen dabei heraus. Wie dieses 1988er Gruppe A-Fahrzeug, das unter anderem bei der East African Safari und der Acropolis Rallye teilnahm. In den vergangenen Jahren war das Exemplar in Sammlerhand.

Die besten Ergebnisse bei Les Grandes Marques du Monde à Paris

Der große Star der Auktion Les Grandes Marques du Monde à Paris war mit Abstand Maradonas Porsche 964. Für 483.000 € inkl. Aufgeld wechselt der 911 den Besitzer. Weit mehr als das Doppelte des prognostizierte Estimate.

Auch ein 1960er Aston Martin DB4 Coupé erzielte mit 483.000 € ein gutes Verkaufsergebnis, genauso wie ein 59er Porsche 356 Convertible D für 253.000 €.

Weitere Überraschungen und Erkenntnisse

Gerade im mittleren Segment gab es einige gute Verkäufe. Ein 1964er Morris Mini Cooper S sei exemplarisch genannt. Der Verkaufpreis lag bei 63.250 €, das Estimate lag bei maximal 40.000 €.

Einige Fahrzeuge, die auf dem freien Markt teils über 100.000 € gehandelt werden, wie ein Mercedes-Benz 190 SL oder ein Jaguar E-Type der ersten Serie, wurden deutlich unter der 100.000 €-Marke veräußert.

Aber bei vielen Lots wurden die Estimates auch nicht erreicht. So auch bei den beiden zuvor genannten Exemplare des Lancia Delta und Touring Sciàdipersia, die keinen Verkäufer fanden. Rund 61 Prozent der angebotenen Fahrzeuge fanden während der Auktion eine neue Besitzerin oder einen neuen Besitzer.

Nächste Bonhams-Auktion

Bonhams MPH March Auction
20. März 2021, ab 13:00 GMT.
Bicester, Bicester Heritage


Fotos Bonhams

Autor: Paolo Ollig

Paolo Ollig schreibt als Chefredakteur regelmäßig über alle Raritäten und Meilensteine der Automobil- und Motorrad-Geschichte. Traum-Klassiker: Lamborghini Countach und Mercedes-Benz 300 SL. Eigener Klassiker: Mercedes-Benz 230 CE (W123) von 1981.

Weitere Artikel

RUF CTR Anniversary_Strecke_01

Der gute Ruf – Vom Yellowbird und dem Streben nach dem perfekten Elfer

Natürlich haben Sie schon einmal den Namen von Alois Ruf gehört, der unter seinem Namen auf der Basis von Porsche 911-Modellen legendäre Sportwagen in kleinsten Serien und Stückzahlen baut weiterlesen Der gute Ruf – Vom Yellowbird und dem Streben nach dem perfekten Elfer

Wheels and Watches Oriol Vilanova Cover

Buchtipp | Wheels and Watches

Im Bereich der Bücher rund um das Thema Auto gibt es keine Grenzen – der spanische Designer Oriol Vilanova hat deshalb in den vergangenen Jahren Designer besucht, und sich deren Autos und ihre Uhren betrachtet. weiterlesen Buchtipp | Wheels and Watches

Mercedes-Benz SL W 113 280 SL 1968 Action (8)

Mercedes-Benz SL W 113 – Die Pagode als Leuchtturm

2022 feierte Mercedes-Benz 70 Jahre SL-Klasse, beginnend mit dem 300 SL Rennsportwagen von 1952 bis zur aktuellen Generation R 232. 2023 gibt es ein weiteres rundes, sportlich-leichtes Jubiläum zu feiern: 60 Jahre Mercedes-Benz SL W 113, besser bekannt als „Pagode“. weiterlesen Mercedes-Benz SL W 113 – Die Pagode als Leuchtturm