Audi GT 200 Oldtimer kaufen

2 Angebote zu Audi GT 200 gefunden

Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
Audi 200 - 2.1 Turbo
1 / 44
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
Audi 200 - 2.2 Turbo quattro
1 / 19
Einträge pro Seite

Audi 200

Beim Audi 200 handelt es sich um eine ergänzende Version des Audi 100. Das größtenteils baugleiche Modell war von 1979 bis 1991 auf dem Markt.

Geschichte des Audi 200

Die Bezeichnung Audi 200 wurde von der Autofirma Audi für ein Modell gebraucht, das prinzipiell dem erfolgreichen 100er-Modell ähnelte. Allerdings war das Modell 200 sportlicher und hochwertiger ausgestattet. Außerdem verfügte der Wagen über einen größeren Motor. Das Erscheinungsbild des Audi 200 veränderte sich lediglich in einigen Details wie zum Beispiel Scheinwerfer und Stoßstangen. Auf grundlegende Neuerungen wurde jedoch verzichtet.

Der erste Audi 200 kam 1979 mit dem Typ 43 auf den Markt. Als Grundmotor diente der 2,1-Liter-Fünfzylinder. Zu Beginn des Jahres 1980 bot der Hersteller den Audi 200 5T an, der über ein turboaufgeladenes Aggregat verfügte und 170 PS (125 kW) erreichte. Der aufladbare Motor war zunächst nur mit diesem Modell erhältlich, was ihn einzigartig machte. Nicht zum Zuge kam dagegen eine Audi-200-Version mit Wankelmotor, da dieser rasch wieder aufgegeben wurde. 

Zur Ausstattung des Audi 200 gehörten Veloursitze, die mit vier Rahmenkopfstützen ausgestattet waren, ein elektrischer Fensterheber, eine Zentralverriegelung sowie ein Radio mit Cassettendeck. Im Grunde genommen handelte es sich bei dem Audi 200 5E um das Modell 100 CD 5E. Im Unterschied zu diesem fiel das Erscheinungsbild des 200er-Modells jedoch sportlicher aus. Zum Beispiel waren im Inneren des Wagens andere Stoffdesigns sowie eine Federung mit härterer Abstimmung vorhanden. Darüber hinaus gab es noch einige Detailunterschiede wie einen umfangreicheren Spoiler. Im Unterschied zum Audi 100 wurde das Modell 200 allerdings nicht als Avant offeriert. Die Einstellung der Produktion des Audi 200 Typ 43 erfolgte 1982. 

Die zweite Generation des Audi 200

1983 wurde schließlich die zweite Generation des Audi 200 präsentiert, die die Bezeichnung Typ 44 erhielt und deren Basis wiederum ein Audi 100 bildete. Außerdem entstand ab 1984 eine Avant-Version, die bis 1990 erhältlich war. 

Als Motoren der neuen Audi-Generation dienten ein Fünfzylinder-Motor mit 136 PS (100 kW) sowie ein 2,3-Liter-Motor, der ebenfalls 136 PS erreichte. Ansonsten griff man auf Fünfzylinder-Turbomotoren zurück. Von 1988 bis 1990 gab es auch leistungsstärkere Motoren, die zwischen 140 und 147 kW erreichten. 
Eine Variante des Audi 200 stellte das Modell 200 Exklusiv dar, welches über eine noch größere Ausstattung wie eine Klimaautomatik oder Ledersitze, die sich elektrisch verstellen ließen, verfügte. Die Kosten für die Exklusiv-Variante betrugen rund 79.000 DM. 

Als Spitzenmodell des Audi 200 galt der Quattro 20V, der im Frühjahr 1989 auf den Markt kam und über einen turbogeladenen 2,2-Liter-Fünfzylinder-Motor verfügte. Dieser basierte auf dem Motor des Audi Quattro. 1991 erfolgte schließlich die Produktionseinstellung der 200er-Serie.

Der Audi 200 in Film und Fernsehen

Der Audi 200 hatte auch einige Auftritte in Film und Fernsehen. Dazu gehörten u. a. der 1987 entstandene James-Bond-Streifen „Der Hauch des Todes“ sowie die erfolgreiche deutsche TV-Serie „Die Schwarzwaldklinik“.